Musik

Mit 27: Rapper SAM offenbar verstorben

09.11.2018, 19:4909.11.2018, 19:51

Die Gerüchte gab es seit Tagen. Jetzt haben sie sich offenbar bestätigt: Samson Wieland, der mit seinem Bruder Chelo das Rapperduo SAM bildete, ist offenbar verstorben. 

Auf dem Insta-Profil des Rappers tauchte am Nachmittag ein Post mit der Todesnachricht auf.

In den Kommentaren drücken Fans und Freunde ihre Fassungslosigkeit aus. Die genaueren Todesumstände sind noch nicht bekannt. Der Rapper, der 2012 mit Cro auf Tour war, hatte zusammen mit seinem Bruder die Alben "Two True Brothers" (2014) und "Kleinstadtkids" (2017) aufgenommen. Zuletzt erschien Mitte Oktober die EP "avision".

So wurde US-Rapper XXXTentacion berühmt:

Video: watson/Marius Notter, Lia Haubner
RS-Virus überfordert Kinderkliniken – was Eltern jetzt wissen müssen

Mit Kind ins Krankenhaus oder zum Arzt zu gehen, ist schon unter normalen Umständen ein Alptraum. Derzeit sind die Kinderklinken Deutschlands aber im Ausnahmezustand: Es gibt kaum freie Betten mehr, Eltern müssen mancherorts mit ihren Kleinkindern sogar auf einer Pritsche im Gang schlafen und Ärzt:innen sind überfordert.

Zur Story