Sichtlich aufgewühlt hat sich Loredana in einer Videobotschaft an ihre Fans gewandt.
Sichtlich aufgewühlt hat sich Loredana in einer Videobotschaft an ihre Fans gewandt.instagram / loredana

"Bin etwas durch den Wind": Rapperin Loredana sagt alle Festival-Auftritte ab

23.05.2019, 06:2923.05.2019, 10:10

In einem 4-minütigen Video, das die Rapperin Loredana auf Instagram veröffentlichte, verkündet sie, dass sie alle Festival-Auftritte für dieses Jahr abgesagt hat. Darunter auch ihr Auftritt beim Openair Frauenfeld.

Die 23-Jährige erklärt auf Instagram, dass sie derzeit etwas aufgewühlt sei und Zeit brauche, um einige Dinge zu regeln. Es sei viel passiert in den letzten Tagen und Wochen und jeder der sie kennt, wisse, dass sie vor Problemen nicht davonlaufe.

Hier wendet sich Loredana an die Öffentlichkeit:

Loredana Zefi spricht damit den Betrug-Skandal an, in den sie mutmaßlich verwickelt ist. Ein Ehepaar aus dem Wallis wirft ihr vor, rund 614.000 Euro erschlichen zu haben. Anfang Mai wurde sie deswegen kurzzeitig festgenommen.

Zefi ist die derzeit erfolgreichste Schweizer Künstlerin. Ihr Hit "Bonnie & Clyde" (zusammen mit ihrem Ehemann Mozzik) hat 47 Millionen Plays auf Spotify und 42 Millionen Klicks auf Youtube.

(hd)

6 weitere Rap-Schwestern

1 / 8
6 weitere Rap-Schwestern
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

So wurde US-Rapper XXXTentacion berühmt

PCR-Tests als Luxusgut? Mehrere Bundesländer wollen Gratis-Zugang stärker eingrenzen – Ex-Jobcenter-Mitarbeiterin sagt, Menschen in Armut würden lieber "die Stromrechnung bezahlen"

Auf den Schock folgt das Ärgernis: Wer einen positiven Corona-Schnelltest hat, soll bisher laut den geltenden Regeln einen PCR-Test machen. Bei den derzeit bundesweit schwindelerregend hohen Inzidenzzahlen kann man jetzt entweder stundenlang vor den landeseigenen Testzentren und Arztpraxen warten – oder gleich einen PCR-Test auf eigene Kosten in anderen Teststationen machen. Klingt erst mal relativ simpel.

Zur Story