Leben
S!sters of Germany pose during a presentation of the 2019 Eurovision Song Contest participants in Tel Aviv, Israel, Sunday, May 12, 2019.(AP Photo/Ariel Schalit)

Bild: AP

Wer sind eigentlich die "S!sters" und wie sind ihre Chancen beim ESC?

Es ist endlich so weit! Beim "Eurovision Song Contest" treten in Tel Aviv 26 Länder – inklusive Australien – in bunten Kostümen und mit viel Pyrotechnik gegeneinander an. Im Anschluss vergeben sie sich dann stundenlang gegenseitig ein bis 12 Punkte.

Deutschland wird dabei von den "S!sters" vertreten. Ja wirklich, mit Ausrufezeichen statt "i". Aber wer sind diese beiden jungen Frauen, die uns an die ESC-Spitze singen wollen?

So still wie in diesem Jahr war es vor dem großen ESC-Finale selten um unsere Repräsentanten. Michael Schulte, der im vergangenen Jahr für Deutschland angetreten ist, war vielen als ehemaliger "The Voice"-Teilnehmer bekannt. Aber die "S!sters"?

Das Duo setzte sich vor knapp zwei Monaten mit ihrem Song "Sister" (diesmal mit "i") gegen sechs Konkurrenten beim "ESC-Vorentscheid" durch – drei der Kontrahenten waren ehemalige "The Voice"-Kandidaten.

Wer sind die "S!sters?"

13.05.2019, Israel, Tel Aviv: Carlotta Truman (l) und Laurita Spinelli, Mitglieder des deutschen Duos Sisters, besuchen den Karmelmarkt. Das Duo

Carlotta (links) und Laurita (rechts) Bild: dpa

Carlotta Truman, mit 19 Jahren die jüngere "Schwester" hat ebenfalls bereits Erfahrungen mit der Castingshow. Sie stand einst im Finale von "The Voice Kids". Zudem gewann sie nach NDR-Angaben bereits als Zwölfjährige den Deutschen Rock- und Pop-Preis.

Als wäre das alles noch nicht genug stand Truman mit neun Jahren bereits im Finale der RTL-Show "Das Supertalent" und sang mit elf Jahren live in der ARD-Sendung "Unsere Show für Deutschland" als Lena-Meyer-Landrut-Double.

Die Bühne und das Casting-Prinzip des "ESC" kennt das Sisters-Mitglied also schon sehr gut.

Und auch für ihre Bandpartnerin Laurita Spinelli, die mit bürgerlichen Namen Kästel heißt, ist das kein neues Geschäft. Die heute 26-Jährige siegte als Zehnjährige beim "Kiddy Contest" und tritt unter anderem als Backgroundsängerin von... ja richtig, ebenfalls Lena Meyer-Landrut auf.

Wenn dieser Bezug zu Lena und dem ESC mal kein gutes Omen ist!

Mit welchem Song treten die "S!sters" an?

26 Bands aus 26 Ländern, die mit 26 Songs antreten. Da müssen sich die Zuschauer eine Menge merken. Zum Glück haben die "S!sters" einen praktischen Lifehack im Gepäck. Sie nannten ihren Song ganz einfach: "Sister".

Auf YouTube überzeugt der Song die Zuhörer leider eher weniger. Bislang hat er rund 5.000 mehr Dislikes als Likes auf der Plattform. Oh...

Da scheinen auch die Lyrics nichts zu helfen, die übersetzt so viel heißen wie:

Ich nenne dich meine Feindin, doch meine Feindin ist genau hier
Es war mein Fehler, es zu versuchen und die Macht zu zerstören, vor der ich mich fürchtete
Ich sehe Flammen in deinen Augen
Mensch, sie brennen so hell
Oh, du musst wissen, dass ich bei dir bin
Leuchte jetzt wie die Lichter der Stadt
Fackeln am Himmel
Versuch nicht, es zu verstecken
Schwester

Wann treten die "S!sters" auf?

Lange müssen wir nicht auf den Aufritt der "S!sters" warten. Deutschland hat beim ESC in diesem Jahr den Startplatz 4.

Laut Analyse der ARD ist das allerdings kein gutes Omen. Denn: Die Statistik zeigt, Acts von den hinteren Startplätzen bekommen mehr Punkte.

Wie sind unsere Chancen beim ESC?

Puh, wie sagen wir das jetzt am besten? ...

Ähm...

Animiertes GIF GIF abspielen

giphy

Glaubt man den Buchmachern, dann hatten wir schon einmal bessere Chancen auf den Gewinn – also wirklich, wirklich bessere. Denn dort liegen wir aktuell auf Platz 26 von 26. Autsch!

Würden die Streams auf Spotify zählen, könnten wir zumindest noch auf Platz 18 landen. Doch auch dort stehen wir dort allerdings trotzdem weit hinter Italien, Schweden und den Niederlanden, teilte die Plattform mit.

Naja, wir drücken einfach die Daumen! Man weiß ja nie...

Eurovision: Die besten Outfits durch die Jahre

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Precht greift bei Lanz Bundesregierung an: "Was ist das für ein Quatsch?"

Vielleicht fehlt Markus Lanz ja die Orientierung. Dreimal in der Woche sitzen ihm vier bis fünf Gäste in seiner ZDF-Sendung gegenüber, die ihm erzählen, was da draußen, außerhalb der Grenzen seines Hamburger Studios so passiert.

Ganz schön viele verschiedene Informationen, ganz schön viele unterschiedliche Meinungen.

Die Verödung der Innenstädte sei eine "unheilvolle Erfahrung" – und eine große Gefahr für die Demokratie: "Was hält eine Stadt noch im Innersten zusammen, wenn es keinen …

Artikel lesen
Link zum Artikel