Leben

Bushido hat den Disstrack "Mephisto" gegen Arafat Abou-Chaker veröffentlicht

Lange haben Deutschrap-Fans darauf gewartet, jetzt hat Bushido ernst gemacht und den Disstrack "Mephisto" gegen seinen alten Weggefährten Arafat Abou-Chaker veröffentlicht.

Bushido: "Mephisto"

abspielen

Video: YouTube/BUSHIDO

Im August letzten Jahres soll es zum Bruch zwischen dem Rapper und dem Paten des Abou-Chaker-Clans gekommen sein. Arafat soll ihm zuvor Schutz gewährt haben und an den Einnahmen, die Bushidos Musik-Label "Ersguterjunge" abwarf, verdient haben. 

Nachdem die beiden getrennte Wege gegangen sind, soll Bushido im bei den Abou-Chakers verfeindeten Remmo-Clan neuen Schutz gefunden haben.

Seitdem wird der Streit auch in der Öffentlichkeit ausgetragen.

Es wird interessant sein zu sehen, ob und wie Arafat Abou-Chaker auf den Disstrack reagieren wird.

(tl)

Themen

Exklusiv

Rapperin Nura über Rassismus: "Für die meisten sind alle Ausländer Flüchtlinge"

Nura Habib Omer zählt zu den erfolgreichsten Rapperinnen Deutschlands. 2014 gründete sie mit Juju die Band SXTN. Nach dem Aus startete die heute 31-Jährige als Solokünstlerin durch. Mit schlagfertigen Textzeilen ging es auch danach weiter. Nun hat Nura ihre Biografie mit dem Titel "Weißt du, was ich meine?" veröffentlicht. Darin schreibt sie nicht nur über ihre musikalische Laufbahn, sondern vor allem auch über die ganz private Nura abseits vom Rampenlicht.

Als Dreijährige hatte die Sängerin …

Artikel lesen
Link zum Artikel