Leben
Podcast

In den Schlaf labern: Mit diesen Podcasts geht Deutschland ins Bett

Young woman in white shirt sleeping on her side with black overhead headphones on head, listening to music or relaxing audio. Viewed in close-up from above
Mit einem Podcast auf den Ohren ins Reich der Träume entschlummern...Bild: iStockphoto / stockfour
Podcast

In den Schlaf labern: Mit diesen Podcasts geht Deutschland ins Bett

30.09.2023, 14:09
Mehr «Leben»

Wenn der Körper so langsam zur Ruhe kommt, fängt der Kopf oftmals erst so richtig zu arbeiten an: An Schlaf ist dann nicht mehr zu denken. Denn während wir uns tagsüber meist mit dem Smartphone oder anderen Aktivitäten ablenken, verarbeitet das Gehirn nachts das Erlebte. Das ist eigentlich gut, doch manchmal ist es schwer, bei diesem Gedankenkarussell einzuschlafen.

Die Tricks, trotzdem in den Schlaf zu finden, sind unterschiedlich. Einige nutzen Lavendelduft, andere Baldrian-Tropfen oder ein heißes Bad. Viele Menschen hören als Schlafhilfe aber auch gern Podcasts an. Denn wer anderen beim Reden zuhört, muss nicht auf seine gerade abends oft unangenehmen Gedanken hören.

Laber-Podcasts zum Einschlafen am beliebtesten

Die Schlafexperten von Emma – The Sleep Company haben zum Tag des Podcasts am 30. September in einer Auswertung nächtlicher Streamingdaten der Plattform Spotify herausgefunden, welche Podcasts bei den Deutschen am beliebtesten zum Einschlafen sind.

Analysiert wurden dabei die am häufigsten gehörten Podcasts zwischen 22 und 0 Uhr. Im Schnitt sind 2,7 Prozent aller Podcast-Hörer:innen während dieser Zeit online. Die Zahlen könnten aber höher sein, denn weder wissen wir, ob jemand seinen Podcast offline hört, noch, ob sie oder er dafür eine andere Plattform als Spotify nutzt.

Geht es um die Top 10 der Podcasts, die zwischen 22 und 0 Uhr am häufigsten gehört werden, greifen Deutsche laut der Analyse scheinbar besonders gern auf sogenannte Laberpodcasts zurück.

Diese belegen gleich die ersten vier Plätze. Den ersten Platz räumt der Podcast "Fest und Flauschig" mit dem Entertainer Jan Böhmermann und dem Musiker Olli Schulz ab, der generell zu den am meisten gehörten Podcasts gehört. Auf Platz zwei folgt "Gemischtes Hack" mit Comedian Felix Lobrecht und Moderator Tommi Schmitt. Jede:r zehnte Podcast-Hörer:in schläft damit entweder mit Jan Böhmermann und Olli Schulz oder mit Felix Lobrecht und Tommi Schmitt ein.

Auf Platz drei landet der Podcast "Hobbylos" der beiden Youtuber Rezo und Julien Bam, den vierten Platz belegt der Laber-Podcast "Die Nervigen" mit Influencer:in Julia Beautx und Youtuber Joey’s Jungle.

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

True Crime als schauriger Schlummer-Podcast

Interessanterweise belegt Platz fünf der beliebtesten Einschlaf-Podcasts ein True-Crime Format. In "Mord auf Ex" der beiden Journalistinnen Leonie Bartsch und Linn Schütze geht es um die Aufklärung wahrer Kriminalfälle. Krimi-Podcasts werden gar nicht so selten zum Einschlafen genutzt: So belegt "Mord auf Ex" bei einem internen Ranking, welche True-Crime-Krimis am liebsten zum Einschlafen gehört werden, sogar den ersten Platz. Weitere beliebte Podcasts des Genres zum Einschlafen sind "Mordlust" (Platz zwei) und "Verbrechen" (Platz drei).

Diese Podcasts werden fast nur abends gehört

Analysiert man die Daten jedoch nach den Top-10-Podcasts, die im Vergleich zum Rest des Tages abends am häufigsten gehört werden, ergibt sich ein anderes Bild. Zwar sind die drei Gewinner wieder Talk-Podcasts, diesmal jedoch andere. Diese Podcasts werden scheinbar vorwiegend nur zum Einschlafen gehört:

Platz 1 belegt "Dick & Doof" mit der Influencerin selfiesandra und Streamer laserluca, gefolgt von "Kottbrude" mit dem Youtuber Paluten und Streamer GermanLetsPlay. Den dritten Platz holt der Themen-Talk "Geschichten aus der Geschichte" mit den beiden Historikern Daniel Meßner und Richard Hemmer. Der Podcast "Geschichten aus der Geschichte" wird nämlich deutlich häufiger zwischen 22 und 24 Uhr gehört als zu anderen Tageszeiten. Er verbindet eine ruhige Atmosphäre mit spannender Historik und ist somit perfekt zum Einschlafen.

Ob sich die Podcaster:innen der Laber-Podcasts darüber freuen, dass ihre mühsame Arbeit als Einschlafhilfe gehört wird, ist wiederum eine andere Frage.

Die Podcast-Datenauswertung ist Teil einer kürzlich veröffentlichten Studie von Emma – The Sleep Company, in der die Schlafexpert:innen mit Unterstützung von Datenanalysten und der Spotify Web API mehr als 150.000 Songs von mehr als 450 der beliebtesten Künstler:innen und Bands in den Genres Pop, Rock, Hip Hop und Schlager untersucht haben.

Themen
Wie es möglich ist, als Mutter Vollzeit zu arbeiten
Ehrlich, direkt und subjektiv: Unsere Redakteurin Julia hat in ihrer Kolumne "Mom at Work" einmal pro Monat über die Freuden und Leiden einer in Vollzeit arbeitenden Mutter geschrieben. Dies ist der letzte Teil.

Wer Mutter ist und arbeitet, hat es nicht immer leicht. Da wären zum einen die Vorurteile, die einem begegnen: Mütter fehlen oft, sind nicht so belastbar oder haben keine Lust auf Karriere. Und zum anderen die oft familienunfreundlichen Konditionen vieler Firmen: unflexible Arbeitszeiten, kein Homeoffice oder keine Aufstiegschancen für Eltern, insbesondere Mütter.

Zur Story