Viele Filialen von dm mussten am Dienstagvormittag geschlossen bleiben.
Viele Filialen von dm mussten am Dienstagvormittag geschlossen bleiben.Bild: Ulrich Wagner / Ulrich Wagner

Nach Problemen mit den Kassen: dm-Filialen wieder geöffnet

14.06.2022, 14:53

Wegen einer Softwarepanne hatten mehrere Filialen des Karlsruher Drogerieunternehmens dm am Dienstagmorgen vorübergehend Probleme mit ihren Kassen. Der Fehler sei schnell aufgefallen, weil er zuerst in den Märkten auftrat, die schon um 7.00 Uhr öffneten, berichtete das Unternehmen.

IT-Spezialisten hätten die Ursache rasch gefunden und den Fehler behoben. Die meisten Kassen seien wieder funktionsfähig, sagte DM-Chef Christoph Werner.

Probleme mit Kartenzahlung schon Ende Mai

Wie viele Märkte bundesweit von der Panne betroffen waren, blieb auch auf Nachfrage unklar. Ebenso wurde nicht mitgeteilt, welche Probleme es genau beim Kassieren gab.

Schon Ende Mai war es vorübergehend nicht möglich, mit Karte zu bezahlen. Damals waren unter anderem auch Supermarktketten in ganz Deutschland betroffen. Ursache war ein Softwarefehler in einem weit verbreiteten Kartenzahlungsgerät.

(nik/dpa)

Themen
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Mutter verrät Wahrheit übers Campen mit Kindern: Mehr Arbeit als Urlaub

Diese Kolumne schreibe ich aus dem Camping-Urlaub. Und hier liegt direkt der erste Fehler, denn Urlaub ist die falsche Bezeichnung. Das Wort Urlaub hat dieser zweiwöchige Aufenthalt in einem knapp neun Quadratmeter großen Wohnwagen mit Vierjährigem und sieben Monate altem Baby auf einem Campingplatz an der französischen Atlantikküste wirklich nicht verdient.

Zur Story