Bähhhhhh!
Bähhhhhh! Bild: Getty Images Europe

Schaf besucht Tankstelle – und schlägt Kunden in die Flucht

03.01.2020, 14:2423.01.2020, 11:25

Ein ausgebüxtes Schaf hat bei einem Silvester-Ausflug zu einer Tankstelle im hessischen Rüsselsheim einen Kunden in die Flucht geschlagen und neugierig die Lage inspiziert.

Auf einem Überwachungsvideo, das unter anderem der "Hessenschau" vorliegt, ist zu sehen, wie ein Mann erst auf das Tier zuläuft und anschließend in den Verkaufsraum rennt.

Völlig unbeeindruckt setzte das Schaf in aller Ruhe seinen Ausflug fort und gesellte sich kurzerhand zu einem tankenden Kunden, bevor es davonlief.

"Es war zufällig ein Schäfer vor Ort", sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Der fing das Tier ein und brachte es zwischen Bierkisten in einen Lagerraum in Sicherheit. Von dort wurde das Schaf in ein Tierheim gebracht, wo es den Namen Hannibal bekam und auf seinen Besitzer warten musste.

(pcl/dpa)

Themen
Dacia macht sich über BWM, Porsche, VW und Tesla lustig – mit Geschenk

Dass auch die Automobilbranche mit der Digitalisierung geht und neue technische Systeme verbaut, gefällt nicht allen Autobesitzer:innen. Komplizierte Reparaturen, die Abfrage der eigenen Daten und vieles mehr gelten vielen als Störfaktoren.

Zur Story