Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bild

In ihrer Instagram-Story äußert sich das Model erstmals zu den Gerüchten screenshot / instagram @vanessa.gntm.2019

"Das Ganze hat einen Grund" – Vanessa äußert sich erstmals zu freiwilligem GNTM-Ausstieg

Es war die Überraschung des Halbfinales von "Germany's Next Topmodel". Eigentlich war die Entscheidung bereits gefallen, welche vier Kandidatinnen ins große Live-Finale in der nächsten Woche einziehen. Vanessa, Simone, Sayana und Cäcilia sollten gegeneinander antreten und um den Titel "Germany's Next Topmodel" kämpfen.

Doch was wäre Heidi Klums GNTM ohne überraschende Wendungen? Die Sendung war bereits zu Ende, die Vorschau zum Finale wurde gezeigt, als Klum plötzlich mit dramatischer Stimme verkündete, dass sie eine überraschende Nachricht erhalten habe:

GNTM-Favoritin Vanessa habe freiwillig entschieden, die Show zu verlassen.

Heidi Klum: "Noch nie hat sich eine Kandidatin so kurz vor ihrem Ziel für diesen Schritt entschieden"

Aus persönlichen Gründen werde sie nicht im Finale antreten, teilte Vanessa anschließend per Videobotschaft mit. Sie sei sehr dankbar für die Zeit bei "GNTM" und drücke den anderen Mädels die Daumen.

Heidi Klum konnte da nur staunen:

"Noch nie hat sich eine Kandidatin so kurz vor ihrem Ziel für diesen Schritt entschieden. Ich wünsche Vanessa nur das Beste und hoffe, dass sie ihre Entscheidung nicht bereuen wird."

Schon im Vorfeld hatte sich unter den Fans das Gerücht verbreitet, dass Vanessa sich in Wahrheit längst aus "GNTM" verabschiedet hatte, freiwillig und kurz vor knapp. Über die Gründe wurde ebenfalls heftig spekuliert. Angeblich sei Vanessa nicht zufrieden gewesen damit, wie sie in der Sendung dargestellt worden sei.

Tatsächlich hatte Vanessa seit mittlerweile geschlagenen sechs Wochen auf ihrem offiziellen Instagram-Account kein einziges "GNTM"-Bild mehr gepostet. Und das, während die anderen Kandidatinnen fleißig Werbung machten.

Bild

Vanessa bei der Finalverkündung screenshot / prosieben

"GNTM"-Vanessa äußert sich auf Instagram

Nun äußerte sich das Model erstmals ausführlicher zu ihrem Ausstieg. In ihrer Instagram-Story richtete sie sich an ihre Fans:

"So, meine Lieben, bevor mein Nachrichtenpostfach explodiert: Es ist so krass. Ich bekomme gerade Nachrichten, Anrufe, Kommentare... Ich verstehe das natürlich. Ihr wollt alle wissen, was los ist.
Die Gerüchte haben sich bewahrheitet. Ich bin wirklich ausgestiegen und werde beim Finale nächste Woche nicht antreten.
Das Ganze hat einen Grund bzw. Gründe. Wie ihr wisst, wurde die Folge, die ihr gerade gesehen habt, Anfang März gedreht. Das ist jetzt schon eine Zeit her. Da ist viel passiert. (...) Ich habe die Entscheidung vor nicht allzu langer Zeit getroffen, dass ich aussteigen werde – vor kurzem sogar, ehrlich gesagt.
Ich musste sie so treffen. Ich habe mir sehr viel Zeit gelassen, viel überlegt."

Vanessa tue diese Entscheidung besonders für ihre Fans leid, die sich bereits Tickets für das Finale gekauft haben und sie werde "Meet and Greets" veranstalten, um ihre Supporter trotzdem persönlich kennen zu lernen.

Weiterhin betont das Model:

"Es ist noch viel zu früh, um über die Gründe zu sprechen. (...) Deswegen respektiert das bitte einfach."

Das klingt so, als würde es noch ein bisschen dauern, bis wir erfahren, warum genau Vanessa die Show so kurzfristig verlassen hat.

Fest steht: Vanessa wird nächste Woche nicht zu sehen sein. Statt einem 4er- gibt es jetzt ein 3er-Finale.

(jr)

Die schönsten Bilder von Model Shudu

Warum gucken Frauen "Germany's Next Topmodel"?

Play Icon

Noch mehr zu GNTM gibt es hier:

GNTM-Streit um Heidi Klum eskaliert weiter: ProSieben geht radikalen Schritt gegen Vanessa

Link zum Artikel

Heidi Klum sorgt am Tag nach "GNTM"-Hochzeit für Mega-Panne bei echter Trauung

Link zum Artikel

Live-Hochzeit bei "GNTM": Das Peinlichste, was Prosieben je gezeigt hat

Link zum Artikel

Das "GNTM"-Finale war ein Feuerwerk der Absurditäten. 13 spektakuläre Highlights

Link zum Artikel

Im "GNTM"-Finale trifft Heidi Klum auf Tom Kaulitz – und es gibt feuchte Küsse

Link zum Artikel

"GNTM"-Finale: Fake-Auftritt von Taylor Swift verärgert Fans

Link zum Artikel

Die neue Bachelorette steht fest: Es ist Ex-"GNTM"-Star Gerda!

Link zum Artikel

"GNTM"-Finale: Heidi liefert gleich 3 peinliche Momente in den ersten 10 Minuten

Link zum Artikel

"GNTM": Heidi Klum äußert sich erstmals zum Aus von Vanessa

Link zum Artikel

Vanessa rechnet nach "GNTM"-Aus mit ProSieben ab – jetzt antwortet der Sender

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Live-Hochzeit bei "GNTM": Das Peinlichste, was Prosieben je gezeigt hat

Wer regelmäßig "Germany's Next Topmodel" schaut (und wer tut das nicht, wir kennen euch!), ist so einiges gewohnt. Doch was am Donnerstagabend im großen "GNTM"-Finale präsentiert wurde, war das Peinlichste, was Prosieben – ach nein, was das Privatfernsehen seit seinem Bestehen je und ever ever ever – ausgestrahlt hat.

Für alle (Glücklichen), die nicht eingeschaltet haben: Es gab eine Live-Hochzeit bei "Germany's Next Topmodel." Und die hatte es in sich. Ex-Kandidatin Theresia machte ihrem …

Artikel lesen
Link zum Artikel