Leben
young woman in casual clothes sitting on patio by the sea writing picture postcards

Im Urlaub schreiben einige immer noch gerne Postkarten. Bild: iStockphoto / Christian Horz

Lesen Postboten eure Ansichtskarten? Das sagt die Post

Wer noch Postkarten aus dem Urlaub verschickt, muss sich nach Angaben der Post kaum Sorgen um neugierige Postboten machen. "Briefträger haben gar keine Zeit, Postkarten zu lesen – aber ein Hauch Urlaub auf der Zustelltour ist ja mal ganz schön", sagte ein Sprecher der Post der dpa. Natürlich falle auch die unversiegelte Postkarte unter das Postgeheimnis. Der Postkarte ist mit dem 30. Juli sogar ein eigener Tag gewidmet: der Weltpostkartentag.

Postkarten werden seltener verschickt

Bei einer telefonischen Befragung von rund 1000 Menschen durch den deutschen Digitalverband Bitkom kam heraus, dass nur rund 45 Prozent in diesem Jahr noch eine Postkarte aus dem Urlaub schreiben. Das waren rund 10 Prozentpunkte weniger als in einer Erhebung aus dem Vorjahr. Ein handschriftlich geschriebener Gruß aus einem fernen Ort wird zusehends von Messenger-Diensten auf dem Smartphone ersetzt.

Für ein Projekt untersuchte ein Forscherteam aus Zürich Tausende Postkarten aus dem 20. Jahrhundert. "Während in den 60er und 70er Jahren oft noch Strände mit riesigen Hotelanlagen und Menschenmassen abgebildet waren, sind in neuerer Zeit eher "idyllische" menschenleere Strände zu sehen", sagte Projektmitarbeiter Nicolas Wiedmer.

Novigrad THEMENBILD - bunte Postkarten an einer Hauswand vor einem Geschaeft, aufgenommen am 04. Juli 2020 in Novigrad, Kroatien // colourful postcards on a house wall in front of a shop, in Novigrad, Croatia on 2020/07/04. **** ONLY GERFRAITAESPSUISSEGBR **** *** Novigrad THEME IMAGE colourful postcards on a house wall in front of a shop, taken on 04 July 2020 in Novigrad, Croatia colourful postcards on a house wall in front of a shop, in Novigrad, Croatia on 2020 07 04 ONLY GER FRA ITA ESP SUISSE GBR PUBLICATIONxNOTxINxAUT EP_obh

Verschiedene Formen, Farben und Motive. Wer noch immer den klassischen Urlaubsgruß vorzieht, hat durchaus eine große Auswahl. Bild: imago-images / Eibner-Pressefoto/EXPA/Feichter

Auch die Texte ähnelten sich sehr – obwohl niemand gelernt habe, Postkarten zu schreiben. "Die Mitteilungstexte sind also ein Spiegel von gesellschaftlichen Vorstellungen von Urlaub beziehungsweise was zu einem "gelungenen" Urlaub dazugehört", schlussfolgert Wiedmer. Anzügliche Geschichten über Urlaubsflirts fänden sich in den Postkarten eher nicht. "Da war dann eher die Rede von "Bekanntschaften"", sagte Wiedmer.

(lau/dpa)

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Meinung

An die Ballermann-Idioten: Für euch war's Party-Urlaub, für Mallorca ein Fiasko

Es stimmt schon: Ich bin rechthaberisch und freue mich insgeheim (und manchmal auch lautstark), wenn sich meine Prognosen als korrekt erweisen. Doch auch selbstgefälligen Persönchen wie mir tut es manchmal leid, wenn sie richtig gelegen haben. Wenn der Kerl der besten Freundin ein Betrüger war. Oder wieder nur ein Bruchteil der Bevölkerung zur Wahlurne geht.

Oder eben der ganze Ballermann wieder geschlossen werden muss, weil ein paar Idioten zu wild feierten! Ich habe es kommen sehen. Aber ich …

Artikel lesen
Link zum Artikel