20.12.2022, Berlin: ILLUSTRATION - Medikamente wie Hustensaft, Lutschtabletten und Salbe stehen auf einem Tisch in einer Wohnung. Foto: Stephanie Pilick/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Bestandsaufnahme der Medikamentenvorräte: Was ist noch brauchbar und wie lange kann ich über das Verfallsdatum gehen?Bild: dpa / Stephanie Pilick
Gesundheit & Psyche

Haltbarkeit, Aufbewahrung und Tausch von Medikamenten: Was kann ich tun und was sollte ich lassen?

03.01.2023, 08:39

Ausgerechnet während der massiven Welle verschiedenster Atemwegserkrankungen wie Grippe, Erkältung und RS-Virus passiert diesen Herbst und Winter etwas, das in den vergangenen Jahrzehnten noch nie der Fall war – den deutschen Apotheken gehen die Medikamente aus.

Der Mangel betrifft viele gängige Medikamente wie Fiebersäfte, Schmerzmittel, Antibiotika, Mittel gegen Bluthochdruck und Diabetes. Die Gründe dafür sind hausgemacht: geringe Lagerbestände, internationale Lieferkettenprobleme oder Engpässe bei Medikamentenimport.

Viele Arzneimittel werden von Herstellern hierzulande gar nicht mehr hergestellt – weil es sich schlicht nicht lohnt. Deutschland und Europa hängen am Tropf von Billiglohnländern wie China.

pharmacy medicine capsule pill in production line at medical factory
Kein lohnendes Geschäft: In Deutschland und der EU werden zu wenig Medikamente produziert.Bild: iStockphoto / MikeMareen

Das Bundesgesundheitsministerium verspricht schnelle Abhilfe, die innereuropäische Produktion vieler Medikamente soll, etwa durch höhere Festpreise für Hersteller, wieder attraktiver gemacht werden. Doch wer akut krank ist, und die benötigte Arznei aktuell nicht bekommt, dem helfen diese eher langfristigen Maßnahmen wenig. Was also tun, um dem aktuellen Mangel entgegenzuwirken?

Soll ich meine Medikamentenvorräte bunkern? Wie mache ich das richtig? Wie lange darf ich abgelaufene Mittel nutzen? Und kann ich notfalls einfach privat Tabletten tauschen?

watson hat den Apotheker Sven Villnow gefragt, was man in der aktuellen Lage tun kann, um dem Mangel an Medikamenten entgegenzuwirken. Villnow führt seit 1996 die Engel-Apotheke in Hamburg St. Georg.

Wie sollte ich Medikamente aufbewahren, damit sie möglichst lange halten?

"Möglichst kühl und dunkel. Das gilt umso mehr, je temperatursensibler das Arzneimittel ist. So müssen manche Arzneimittel bei zwei bis acht Grad Celsius im Kühlschrank aufbewahrt werden. Um das Verfalldatum eines Arzneimittels also in vollständiger Wirksamkeit zu erreichen, sollte ein einfaches Arzneimittel bei Temperaturen unter 25 Grad Celsius gelagert werde. Das Badezimmer ist aufgrund einer oft erhöhten Temperatur und auch höherer Luftfeuchtigkeit also kein guter Aufbewahrungsort."

20.12.2022, Berlin: Medikamente stehen in einem Arzneischrank in einer Wohnung. Foto: Stephanie Pilick/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Irgendwie beruhigend, so ein gut gefüllter Medizinschrank. Doch was davon ist noch brauchbar?Bild: dpa / Stephanie Pilick

Wie lange kann ich Medikamente über das Haltbarkeitsdatum hinaus nehmen?

"Grundsätzlich gilt die klare Empfehlung, dass Arzneimittel über ihr Verfallsdatum hinaus nicht mehr angewandt werden sollten. Innerhalb der Frist bis zum Ablauf des Arzneimittels haftet das pharmazeutische Unternehmen für die Wirksamkeit des Arzneimittels. Dabei geht es einerseits um die Stabilität, andererseits um den Wirkstoffgehalt. Feste Arzneiformen wie Tabletten sind stabiler als mittelfeste Arzneiformen (zum Beispiel Salben), und diese wiederum stabiler als flüssige Arzneiformen."

Was muss ich bei abgelaufenen Medikamenten beachten?

"Das Arzneimittel muss für seine optimale Wirkung die deklarierte Menge eines Wirkstoffes enthalten. Diese Menge sollte sich in der Regel bis zum Ende der Laufzeit nicht unter 90 Prozent des deklarierten Wirkstoffs befinden. Nun könnte man annehmen, dass das Arzneimittel auch mit einem geringeren Anteil an Wirkstoff wirksam sein könnte. Man darf dabei aber nicht außer Acht lassen, dass die Zerfallsprodukte, die aus dem Wirkstoff entstehen, Nebenwirkungen erzeugen, die sich mit zunehmendem Zerfall verstärken können. Das Arzneimittel ist dann also nicht nur weniger wirksam, sondern auch weniger verträglich und eventuell sogar schädlich!"

ARCHIV - 29.07.2016, Berlin: ILLUSTRATION - Medikamente und ein Fieberthermometer liegen auf einem Nachttisch. (Zu dpa «RKI: Grippewelle in Deutschland hat begonnen») Foto: Maurizio Gambarini/dpa +++  ...
Ein verlockender Gedanke, der sich rächen kann: Im Bett bleiben und die Medikamente nehmen, die noch da sind. Bild: dpa / Maurizio Gambarini

Gibt es Medikamente, die ich auf keinen Fall nach dem Ablaufdatum einnehmen sollte?

"Auf gar keinen Fall sollten Augentropfen über Ihren Verfall hinaus angewandt werden. Dies gilt speziell, wenn die Flasche bereits zu Anwendung geöffnet wurde. Nach der Öffnung sollten Augentropfen grundsätzlich nicht länger als vier Wochen angewandt werden. Bei Augentropfen mit speziellen Dosiersystemen kann es jedoch zu einer verlängerten Anwendungszeit von bis zu sechs Monaten kommen. Unkonservierte Einzeldosissysteme sollten nur einmalig angewandt oder müssen spätestens nach wenigen Stunden entsorgt werden.

Woman dripping into her eyes with antibacterial drops closeup. Treatment of viral conjunctivitis concept
Achtung: Augentropfen gehören zu den empfindlichsten Medikamenten.Bild: iStockphoto / megaflopp

Ein anderes Beispiel für nur sehr kurz anwendbare Arzneimittel sind aus Pulvern selbst herzustellende Antibiotikasäfte, die kühl aufbewahrt werden und innerhalb von sieben Tagen verbraucht werden müssen."

Welche Medikamente lassen sich gut durch Hausmittel ersetzen?

"Gerade jetzt, wo allenthalben Arzneimittel zum Senken von Fieber bei Kindern knapp sind, sollte man zum Beispiel an die klassische Anwendung von Wadenwickeln denken, die Fieberspitzen abmildern können. Man sollte dabei auch nicht vergessen, dass Fieber eine physiologische Wirkung hat und nicht jede Temperaturerhöhung über 38 Grad bereits mit fiebersenkenden Arzneimitteln behandelt werden muss."

Aromatherapy. Little girl making inhalation with steamed aromatic water from the bowl
Hausmittel wie Inhalieren bei Erkältung oder Wadenwickel gegen Fieber helfen gerade bei Kindern gut.Bild: iStockphoto / Bobex-73

Wenn ich meine Medikamente hier nicht bekomme, kann ich sie im Ausland bestellen?

"Das Bestellen von Arzneimitteln im Ausland ist für den Verbraucher nicht rechtssicher möglich. In besonderen Situationen ist den Apotheken die Bestellung von ausländischen Arzneimitteln über zugelassene Arzneimittel-Importeure erlaubt. Je nachdem aus welchem Land importiert wird und ob dort eine Verschreibungspflicht vorliegt, benötigt die Apotheke dann dafür ein Rezept von einem in Deutschland ansässigen Arzt."

Gibt es noch andere Möglichkeiten, beispielsweise an Fiebersaft für Kinder zu kommen?

"Wenn der Bedarf an Arzneimitteln das Angebot übersteigt, dürfen Apotheken Arzneimittel – wie fiebersenkende Säfte – als Einzelrezeptur herstellen. Dazu muss der zu verarbeitende Wirkstoff allerdings in erforderlicher Qualität vorliegen. Die Herstellungsvorschriften finden sich in ständig aktualisierten Nachschlagewerken, wie dem 'Neuen Rezeptur Formularium', in jeder Apotheke."

A pharmacist preparing medication with mortar
Viele Apotheker stellen derzeit Fiebersaft für Kinder selbst her. Bild: iStockphoto / venusphoto

Kann ich zur Not auch mit meinen Nachbarn, Freunden oder Familie Medikamente tauschen?

"Der Austausch von Arzneimitteln in der Bevölkerung untereinander sollte möglichst vermieden werden, da das Verfallsdatum, wie oben beschrieben, nicht das alleinige Kriterium für die Haltbarkeit und somit die Wirksamkeit von Medikamenten ist. Je nachdem, unter welchen Bedingungen die Arzneimittel aufbewahrt wurden, wie lange sie bereits geöffnet sind, welche Art von empfindlicher Arzneiform vorliegt, oder auch, ob die Erkrankung überhaupt für eine Selbstmedikation geeignet ist, kann der selbstständige Einsatz eines Arzneimittels große Probleme verursachen.

Ein gegen den ärztlichen Rat nicht komplett zu Ende eingenommenes Antibiotikum, weitergereicht an den Nachbarn mit 'ähnlichen' Symptomen, könnte beispielsweise schwere Nebenwirkungen auslösen und zu einer Resistenzbildung führen."

Single-Mama erzählt: Warum es beim Dating von Vorteil ist, dass ich Kinder habe
Herausforderungen erlebt unsere Autorin als Mutter fast jeden Tag. Das gilt für sie als Single-Mama besonders fürs Dating und in der Liebe. In ihrer Kolumne erzählt sie jetzt regelmäßig von ihren schrägsten und lustigsten Erlebnissen – und ihren Learnings.

Jede Single-Mama kennt sie. Die Situationen, in denen sie abgestempelt wird. Situationen, in denen sie mitleidige Blicke erntet, weil sie schon Nachwuchs hat und Single ist. Oder – eigentlich lieb gemeinte – Nachfragen von Bekannten und der Familie, wie es denn so läuft. Ob sich denn jemand für sie interessiert.

Zur Story