19.10.2021, Großbritannien, Windsor: Prinz William, Herzog von Cambridge, begrüßt Gäste während einer Veranstaltung im Rahmen des Globalen Investment-Gipfels auf Schloss Windsor. Foto: Alastair Grant/ ...
Prinz William sprach per Videobotschaft zu den Anwesenden der Verleihung des "Earthshot"-Preises, den er 2019 ins Leben gerufen hat.Bild: AP Pool/AP / Alastair Grant
Klima & Umwelt

Prinz William fordert schnellen Wandel zu mehr Klimaschutz: "Bedroht unsere Zukunft"

23.09.2022, 18:03

Der britische Thronfolger Prinz William fordert beim Ausbau nachhaltiger Energien den "schnellsten Wandel, den die Welt je gesehen hat". In einer Videobotschaft zur Verleihung des "Earthshot"-Klimapreises in New York pries er die Leidenschaft seiner verstorbenen Großmutter, Königin Elizabeth II., für den Umweltschutz an und forderte, die "größten Herausforderungen, die unsere Zukunft bedrohen, anzugehen".

"Der Schutz der Umwelt lag meiner Großmutter sehr am Herzen."
Prinz William

Der 40-Jährige hatte den "Earthshot"-Preis im Jahr 2019 ins Leben gerufen, um Bemühungen im Kampf gegen den Klimawandel zu belohnen. "Der Schutz der Umwelt lag meiner Großmutter sehr am Herzen, und ich weiß, dass sie sich über diesen Preis freuen würde sowie über euer aller Unterstützung für die Earthshot-Finalisten – die nächste Generation der Umwelt-Pioniere", erklärte Prinz William in einem von seinem Büro im Kensington-Palast veröffentlichten Video zwei Tage nach der Beerdigung der Queen.

Nach Tod der Queen und Staatstrauer: Royale Familie kehrt zur Arbeit zurück

Königin Elisabeth II. war am 8. September im Alter von 96 Jahren auf Balmoral Castle in Schottland verstorben. Nach zwölf Tagen Staatstrauer und ihrer Beisetzung in der Familiengruft kehren nun auch alle royalen Familienmitglieder zu ihrer Arbeit und ihren sozialen Engagements zurück.

Trotz vieler Krisen, darf die Klimakrise nicht vergessen werden

Die Welt sei derzeit "ein unsicherer Ort", sagte der Thronfolger und wies auf Konflikte, steigende Energiepreise und Lebensmittelengpässe hin, die Familien auf der ganzen Welt beträfen.

"Während wir uns mit diesen kurzfristig befassen, müssen wir uns weiter entschlossen darauf konzentrieren, die größten Herausforderungen, die unsere Zukunft bedrohen, anzugehen", fügte William hinzu. "Zusammen müssen wir sicherstellen, dass der Übergang zu nachhaltigen Lösungen der schnellste Wandel wird, den die Welt je gesehen hat."

(sp/afp)

Dieses Gemüse und Obst hat im Dezember Saison

Der Dezember ist da und die Adventszeit hat schon begonnen. Überall haben die Weihnachtsmärkte bereits geöffnet und locken die Besucher:innen mit verlockenden Essensdüften und fröhlicher oder besinnlicher Weihnachtsmusik in das weihnachtliche Gewusel und an die Stände.

Zur Story