Nachhaltigkeit
Mobilität & Verkehr

Stau vor Ostern: ADAC warnt vor besonders betroffenen Autobahnen

ARCHIV - 11.09.2022, Bayern, Sauerlach: Autos und Reisebusse stehen auf der Autobahn 8 in Richtung Norden im Stau. (zu dpa:
Vor und an Ostern wird auf den Autobahnen viel los sein. Bild: dpa / Peter Kneffel
Mobilität & Verkehr

ADAC warnt: Hier droht an Ostern besonders heftiger Stau

28.03.2024, 13:47
Mehr «Nachhaltigkeit»

Endlich wieder Feiertage: Die meisten Menschen in Deutschland freuen sich auf ein paar arbeitsfreie Tage über Ostern. Für viele ist Ostern vor allem ein willkommener Anlass, um sich mit der Familie zu treffen oder in den Urlaub zu fahren.

Dafür nehmen die Menschen mitunter längere Wege auf sich und steigen ins Auto. Die Autobahnen sind an und vor allem kurz vor den Feiertagen daher traditionell voll. Auch in diesem Jahr warnt der ADAC vor langen Staus. Einige Autobahnen und Ostertage sind davon besonders betroffen.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Lange Staus vor allem am Donnerstag und Sonntag

Die Straßen sind vor Ostern nicht nur extra belastet, weil Menschen in die Heimat fahren. Einige nutzen die Feiertage auch, für einen Kurzurlaub oder Ausflüge, wie auch der ADAC in einer Mitteilung erklärt.

Um das lange Wochenende besonders gut auszunutzen, nehmen sich viele Menschen zusätzlich Urlaub am Gründonnerstag – und starten dann ihre Reise mit dem Auto. Dementsprechend erwartet der ADAC für den Tag auch die meisten Staus. 2019 habe der Gründonnerstag etwa zu den fünf staureichsten Tagen des Jahres gezählt.

Der Automobilclub erklärt dazu: "Viele Pendelnde sind auf dem Heimweg und Autofahrende auf dem Weg zu ihren Familien."

Am Karfreitag und Karsamstag sei die Lage nicht ganz zu schlimm. Dennoch dürften auch diese Tage "zeitweise nicht staufrei bleiben". Am Ostersonntag ist dann am wenigsten los. Wahrscheinlich verlassen kaum Menschen ihren Kurzurlaub oder Heimatbesuch, wenn am nächsten Tag noch ein Feiertag ist. Sollten sie jedoch, wenn sie sich leere Autobahnen wünschen.

Denn am Ostermontag wird es wieder voll, wenn viele wieder abreisen. Auch die anschließenden Tage dürfte das Fahraufkommen laut ADAC hoch bleiben, da neben dem verlängerten Wochenende "auch die Ferien in Hamburg, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt enden."

Stau zu Ostern auf der Bundesautobahn A3 in Richtung Frankfurt neben der ICE Hochgeschwindigkeitstrasse auf der Hallerbachtalbrücke, auf der ICE pendeln. Zwischen der mittleren und der linken Spur hab ...
Auto oder Bahn? Auch vor Ostern fragen sich viele, wie sie am schnellsten in die Heimat kommen.Bild: imago images / Panama pictures

ADAC: Diese Autobahnen sind besonders überfüllt

Außerdem warnt der ADAC davor, dass einige Routen in den nächsten Tagen stärker befahren sind als andere. Wer mit dem Auto unterwegs ist, sollte demnach etwa folgende Autobahnabschnitte meiden:

  • A1 Bremen – Hamburg und Dortmund – Köln
  • A1/A3/A4 Kölner Ring
  • A2 Oberhausen – Dortmund – Hannover
  • A3 Oberhausen – Frankfurt – Würzburg – Nürnberg – Passau
  • A4 Kirchheimer Dreieck – Dresden – Görlitz
  • A7 Hamburg – Hannover – Kassel – Würzburg – Ulm – Füssen/Reutte
  • A8 Karlsruhe – Stuttgart – München – Salzburg
  • A9 Berlin – Nürnberg – München
  • A12 Dreieck Spreeau – Frankfurt (Oder)
  • A95/B2 München – Garmisch-Partenkirchen

Die vollständige Liste kann auf der Seite des ADAC eingesehen werden.

Flixbus-Unfall wohl ohne Auswirkungen

Besonders ins Auge fällt in der Liste die A9 von Berlin nach München. Dort verunglückte gestern bei Leipzig ein Flixbus, wobei vier Menschen starben. Anschließend wurde die Autobahn in beide Richtungen gesperrt.

Diese Sperrung ist seit Mittwochabend jedoch in beide Richtungen aufgehoben. Daher hat der Vorfall wahrscheinlich keinen Einfluss auf die Staulage an den Ostertagen.

Wetter: Hagel im Sommer – wie es dazu kommen kann

Eine graue Gewitterwolke hat während der Achtelfinalpartie zwischen Deutschland und Dänemark für eine Spielunterbrechung gesorgt. Es blitzte, donnerte und hagelte, Wassermassen prasselten auf den grünen Rasen und auf die Tribünen. Zuschauer:innen suchten verzweifelt Unterschlupf im Trockenen. Außer zwei Dänen, die tanzten unter den Wasserfällen.

Zur Story