Rewe setzt sein Konzept zur Minderung des Plastikverbrauchs in Verpackungen weiter um.
Rewe setzt sein Konzept zur Minderung des Plastikverbrauchs in Verpackungen weiter um.
Bild: IMAGO / Lobeca

Umweltfreundliche Neuerung: Auch Rewe lässt künftig den Deckel beim Joghurt weg

23.02.2021, 14:20

In Deutschland wächst das Bewusstsein für nachhaltiges Konsumverhalten weiter. Nicht nur Supermärkte, auch Discounter stocken ihr nachhaltiges Sortiment auf. Aber für viele Kunden sind nicht nur die Produkte, sondern auch die Bemühungen der Händler um klimagerechtere Lösungen beim Verkauf wichtig.

Die Supermarktkette Rewe stand beispielweise schon in der Kritik, weil Obst und Gemüse überwiegend in Plastik eingehüllt angeboten wurden. Die Zeichen der Zeit sind zugleich aber unübersehbar, wenn Rewe etwa mit der Regionalität vieler Produkte wirbt. Und jetzt hat der Händler eine Neuerung auf dem Verpackungssektor angekündigt.

Rewe will Plastikverbrauch senken

Wie der Rewe mitteilt, verzichtet er "ab März bei allen 500-Gramm-Bechern Naturjoghurt und ab April bei allen 500-Gramm-Bechern Soja-Joghurt der Eigenmarken 'ja!' und 'REWE Beste Wahl' auf den zusätzlichen Plastikdeckel". Eine Entscheidung, durch die das Unternehmen jährlich über 69 Tonnen Plastikmüll einsparen soll.

Gegen die 38,5 Kilogramm Plastikmüll, die Deutsche im Durchschnitt jährlich pro Person produzieren, wirkt die Verpackungswende bei Rewe noch nicht wie der große Durchbruch – ein Schritt in die richtige Richtung, ist es allemal. Edeka war ihn für seine Eigenmarken bereits im November 2019 gegangen.

Rewe bietet wiederverwendbare Joghurt-Deckel an

Und wie Edeka damals plant auch Rewe nun einen umweltfreundlicheren Ersatz für die Wegwerf-Deckel – für diejenigen, die nicht darauf verzichten wollen, ihren Joghurt verschlossen in den Kühlschrank zu stellen.

Für die Joghurts der Rewe-Eigenmarken gibt es in Zukunft spezielle MEhrweg-Deckel.
Für die Joghurts der Rewe-Eigenmarken gibt es in Zukunft spezielle MEhrweg-Deckel.
bild: rewe

Diese Aufgabe sollen in Zukunft die neuen mehrfach verwendbaren Joghurtdeckel erledigen. Für 99 Cent bekommt man zwei Mehrwegdeckel aus Platin-Silikon, die auch in der Spülmaschine gewaschen werden können.

Rewe will Plastik Verwendung in Verpackungen senken

Der Schritt sei laut Rewe Bestandteil einer übergreifenden Strategie für die umweltfreundlichere Gestaltung von Verpackungen. Der Händler plant unter anderem, bis Ende 2030 "sämtliche Eigenmarken-Verkaufsverpackungen sowie Serviceverpackungen wo möglich zu vermeiden, zu reduzieren oder umweltfreundlicher zu gestalten". Bis 2025 will das Unternehmen den Einsatz von Plastik in der Produktion von Verpackungen bei Eigenmarken um 20 Prozent senken.

(vdv)

Exklusiv

Neubauer über Fridays for Future: "Ich wünschte, wir würden weiter und reflektierter sein, was Rassismus betrifft"

An diesem Freitag hat der Bundestag den von Union und SPD in die Wege geleiteten Kohleausstieg bis 2038 beschlossen – inklusive saftiger Entschädigungszahlungen für die Kraftwerksbetreiber. Bundeskanzlerin Angela Merkel nennt das einen "ganz, ganz wichtigen Schritt" und freut sich, dass man "etwas Großes geschafft" hat. Die Klimaaktivisten von Fridays for Future sehen das etwas anders: Ihrer Ansicht nach kommt der Ausstieg viel zu spät und ist zudem viel zu teuer. Aktivistin Luisa Neubauer …

Artikel lesen
Link zum Artikel