Dm wäscht jetzt auch Wäsche – allerdings noch nicht in jeder Stadt
Dm wäscht jetzt auch Wäsche – allerdings noch nicht in jeder StadtBild: imago images / Sven Simon

Neues Angebot: Dm nimmt euch jetzt das Wäsche-Waschen ab

03.12.2019, 07:14

Egal, ob ihr in die Schule geht, Ausbildung macht oder studiert (vielleicht arbeitet ihr auch schon), eines eint euch sicher: Wäsche machen? Wer hat dafür denn bitte Zeit? Klar, waschen müssen wir alle, sonst rümpfen die Mitmenschen bald die Nase. Aber die Couch ist gemütlich, und bei Netflix läuft doch diese neue Serie... wie lässt sich das Dilemma also lösen?

Zumindest wenn ihr in München oder Essen wohnt, hat die Drogeriemarkt-Kette Dm den passenden Service für euch parat. Dort könnt ihr in manchen Filialen eure Wäsche abgeben – und bekommt sie nach ein paar Tagen frisch gewaschen zurückgeschickt. So will euch die Kette laut ihrer Webseite "mehr Zeit für die wichtigen Dinge" geben.

Bevor ihr jetzt aussteigt, weil ihr vielleicht in Bremen wohnt oder in Bocholt: Dm testet seinen Service gerade an und plant laut eines Berichts des Portals "Chip", bald auch in anderen Städten Dreckwäscheberge abzutragen. Die Nachfrage scheint schon mal zu stimmen, wie das Portal von einer Mitarbeiterin erfahren hat:

"Der Dienst kommt sehr gut an."
dm-mitarbeiterin aus münchen zu "chip"

Mit dem neuen Angebot stößt Dm in einen Milliardenmarkt vor. Laut dem Deutschen Textilreinigungsverband (dtv) machte die Branche 2018 einen Umsatz von etwa 4,5 Milliarden Euro. Hat ja auch wirklich keiner Zeit für Wäschewaschen.

Das müsst ihr als Kunden wissen:

In der Praxis funktioniert der Wäscheservice, den Dm in Zusammenarbeit mit Persil Service betreibt, denkbar einfach. Ihr gebt eure getragenen Klamotten in einer Filiale ab, von dort werden sie nach Hannover geschickt. Dort wäscht Persil und bügelt obendrein auch noch.

Zwischen drei und fünf Tage später könnt ihr sie dann wieder abholen. Oder ihr lasst sie euch zuschicken gegen eine Versandgebühr. Holt ihr eure Wäsche hingegen im Geschäft ab, zahlt ihr nichts.

Dieses Video hilft beim Verstehen:

Womit wir bei den Kosten ankommen: Für die Zeitersparnis fallen unterschiedliche Preise an, eine schrankfertige Bluse etwa kostet 2,90 Euro, eine Hose schlägt mit 5,89 Euro zu Buche. Selbst euer Federbett könnt ihr Dm zur Reinigung überlassen, dann berappt ihr 23,66 Euro. Die ganze Preisliste gibt es auf der Homepage der Drogeriekette.

(pcl)

Was haltet ihr von dem neuen Service? Würdet ihr ihn nutzen? Schreibt es uns in die Kommentare!
5 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5
Deutschland erhält Flüssiggas aus den Emiraten ++ Kipchoge läuft Marathon-Weltrekord in Berlin
Dinge, über die Deutschland jetzt spricht: Jeden Tag findest du bei watson, natürlich laufend aktualisiert, die kompakten Top-News – in wenigen Minuten weißt du, was abgeht.

Als Ersatz für ausbleibende Energielieferungen aus Russland erhält Deutschland Flüssiggas (LNG) aus den Vereinigten Arabischen Emiraten. Während des Besuchs von Bundeskanzler Olaf Scholz in dem Golfstaat schloss der Essener Energiekonzern RWE am Sonntag einen Vertrag über eine erste Lieferung von 137.000 Kubikmetern LNG ab. Es soll die erste Lieferung sein, die im Dezember 2022 am neuen LNG-Terminal in Brunsbüttel bei Hamburg eintreffen soll. Laut RWE wurde ein Memorandum über mehrjährige Lieferungen ab 2023 unterzeichnet.

Zur Story