Spaß
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
montage sportlehrer

Bild: dpa/imago montage

Diese 7 Typen Sportlehrer kennt jeder

18.04.18, 06:17 18.04.18, 18:04
Julia Dombrowsky
Julia Dombrowsky

Der Ex-Sportler 

Er nimmt es ernst mit diesem Sport. Weil Sport ja nicht nur eine Pflichtstunde im Lehrplan ist, sondern ein Lifestyle! 

Alles, was du noch nie über Ernährung wissen wolltest, lernst du bei ihm. Denn der Ex-Profisportler war schließlich selbst schon mal fast Deutscher Meister/Olympiasieger/Viertel-Marathon-Fünfter und kann dir da "wertvolle Tipps geben".

Was er sehen will

Bild: www.giphy.com

Was du ablieferst

Bild: www.giphy.com

Unter einem Tränenschleier der Enttäuschung sieht er dir dann zu, wie du bei den Bundesjugendspielen wieder mal über die Matte rutschst, wie ein Pinguin nach drei Burgern. 

Und während er sich abwendet, fragst du dich noch: Warum muss ausgerechnet ICH seinen verpatzten Lebenstraum ausbaden?

Der Schönling

Er ist noch Referendar oder erst 1 bis 2 Jahre dabei. Hat noch so richtig Bock auf seinen Job. Und die Schülerinnen (und einige Jungs) – sind auch plötzlich seeeehr motiviert.

Während er also mit verschränkten Armen (diese Sehnen!), auf und ab wippt, um den perfekten Ballpass zu vermitteln, hoffen ein Dutzend Pubertierende in zu knappen Tops (extra gekauft) und literweise Deo darauf, sein Lächeln zu erhaschen.

JEDES MAL wenn er in die Halle kommt

Bild: www.giphy.com

Und alle Mädels so:

Bild: www.giphy.com

In Tagebüchern heißt er "Herr Sexysweat". Im echten Leben hat Jan, Christian oder Jens natürlich seit Jahren eine feste Freundin – die beiden denken über Kinder nach. Dann will er auch Elternzeit nehmen.

Dass ihm alle so aufmerksam zuhören, führt er auf seine pädagogischen Fähigkeiten zurück.

Der Trinker

Man riecht ihn schon, bevor man ihn sieht. Wenn er den Schülern auf der Bank den Unterrichtsplan erläutert, hält die ganze Reihe diskret den Atem an. 

Durch den Schleier der Spirituosen bekommt er weder Punktestand noch Fouls mit. Bei jeder sich bietenden Gelegenheit dreht er sich um, um "mal kurz aufs Handy zu schauen".

Sorry Kinder, bin in 5 Minuten wieder da

Bild: www.giphy.com

Eigentlich ist es gemeingefährlich mit ihm, denn selbst schwere Verletzungen ringen ihm nur ein leichtes Schwanken ab. Anzeigen tut ihn trotzdem keiner. Irgendwie ahnen die Schüler: Was immer auch das arme Schwein an die Flasche getrieben hat – es muss richtig, richtig böse sein.

Der Faule

Für die Schüler ist der faule Sportlehrer ein Mysterium: Wie zur Hölle hat dieser Mensch seinen Beruf gefunden? 

Der Gummizug seiner Nylonjacke rutscht über den Bauchnabel. Sein Atem ist wie der Flügelschlag eines Spatzes, hektisch und flach. Insbesondere, wenn er vom Hallenrand mit letzter Kraft in seine Trillerpfeife keucht.

Davon träumt er vielleicht heimlich

Seine Stunden sind immer 20 Minuten kürzer, als die der anderen, weil er den Auf- und Abbau der Geräte seinen Schülern überträgt. Wenn er doch nachjustieren muss, dann mit einem halbherzigen Schieber der Fußspitze.

Immerhin verteilt er gute Noten. Weil: An Elternabenden noch herum zu diskutieren klingt wirklich anstrengend.

Du ahnst, was er in seiner Freizeit tut:

Bild: www.giphy.com

Der Kumpel

Er ist der coolste Lehrer von der Schule – glaubt er. So gar nicht, wie die "ollen Pauker", die er früher mal hatte. 

Der Kumpel will vor allem geliebt werden. Und deshalb unterrichtet er jetzt Sport. Das mögen ja schließlich die meisten Kinder. Er tröstet den Außenseiter, klopft den Jungs jovial auf die Schulter und liebt es, zu High-fiven.

Sein Lieblingssatz: "Was wollt ihr denn heute machen?" Ihm können die Mädchen auch jede Woche wieder auftischen, dass im Unterleib "alles voll weh tut".

Bild: www.giphy.com

Dass heimlich alle über ihn lachen, weil sie ihn für einen rückgratlosen Schleimer halten, verraten ihm nicht mal seine Kollegen.

Der Oberstleutnant

"Lauft, lauft, lauft, lauft, lauft!" In jeder lahmen Lehrerschaft gibt es immer einen Ausreißer und beim Sport ist das leider: Der Oberstleutnant.

Bei ihm wird gebrüllt, bis die Adern auf der Stirn platzen. Weil ihm zu Hause keiner zuhört, kommt es auf dem Sportplatz zur Überkompensation. "Von nichts kommt nichts" und "Wer nicht mitzieht, macht 50 Liegestützen" sind Klassiker.

Die Spice Girls teilen unser Leid

Video: YouTube/nando lima

Befriedigung empfindet der Oberstleutnant erst, wenn alle unter ihm hecheln und japsen. Seine Mission erfüllt er gewissenhaft: Den Spaß an Sport für immer und endgültig ausmerzen.

Der Notgeile

Händereibend freut er sich schon darauf, wenn die Mädchen in ihren engen Sportsachen es nicht über den Bock schaffen. Dann kommt seine große Stunde: Hilfestellung! 

Wenn er zum Turnbock rüberkommt, um dir "mal kurz unter die Arme zu greifen" (Arme... klar....)

Bild: www.giphy.com

Wenn es darum geht, Körperkontakt zu erhaschen, kennt seine Kreativität keine Grenzen. Als Aufwärmübung lässt er die Mädchen durch zwei Reihen Jungs rennen. Wer nicht schnell genug flitzt, kriegt auf den Po gehauen – er selbst steht stellt sich natürlich dazu, um Klapse zu verteilen (Wahre Geschichte!). "Ist doch witzig, oder?"

OHNE WORTE

Bild: www.giphy.com

Diese Profis hatten wohl irgendwann bessere Sportlehrer:

Ups! Gesichtserkennung machte 2.000 friedliche Fans zu Hooligans

Die 7 besten Pressekonferenzen der Saison, in denen Christian Streich die Welt erklärt

"Wir sind wie Menschen zweiter Klasse", sagt die Anführerin des US-Cheerleader-Aufstands

Wetten, du weißt nicht, welchen Sport diese 17 US-Teams ausüben?

Haben wir jemanden vergessen? Erzähl uns von deinem Sportlehrer!

Abonniere unseren Newsletter

1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • maljian 18.04.2018 17:04
    Highlight In der Grundschule hatte ich eine kurze Zeit einen Lehrer. Ab der 7. nur noch eine Lehrerin. Gibt es wirklich Schulen (ab 7. Klasse), wo gemeinsamer Sportunterricht ist, oder hatte ich einfach Glück, dass meine Schule gross (720 Schüler 7.-10. Klasse + 11.-13. Klasse) genug war?

    So richtig kann ich keinen der Typen meinen Sportlehrern zuordnen.
    0 0 Melden

"Riesen"-Andrang bei RB: 7 (SIEBEN!) Fans wollen Leipzig auswärts spielen sehen

Wasser auf die Mühlen der Fußball-Traditionalisten: Wenn RB Leipzig an diesem Donnerstag auswärts in der Europa-League-Quali auf den rumänischen Vertreter Universitatea Craiova trifft, werden 7 (SIEBEN!) Personen im Leipziger Gästeblock stehen. Mehr Tickets hat der vom Brausehersteller Red Bull gegründete und finanzierte Club schlichtweg nicht für die Partie absetzen können.

Damit bricht der Club aus Leipzig, der erst seit 2009 besteht, seinen eigenen Negativrekord: Zum Europa-League-Achtelfinale …

Artikel lesen