Spaß
Bild

Kyle Jenner soll per Crowd-Funding zur Milliardärin werden. 

Rate mal, wie viel Geld für diese absurden Crowdfunding-Projekte gesammelt wurde?

Das Wirtschaftsmagazin Forbes kürte sie zur jüngsten Selfmade-Milliardärin der Geschichte. Nur: so richtig scheint das nicht zu stimmen. Kylie Jenner hat zwar viel Geld – eine "Selfmade"-Milliardärin, so sagen kritische Stimmen, sei sie aber nicht. Ohne ihre reiche Familie, so der Vorwurf, hätte die Unternehmerin nie 900 Millionen Dollar mit ihrem Makeup-Unternehmen verdient. Außerdem: Es fehlen ihr nur noch lächerliche 100 Millionen Dollar bis zum Milliardär-Status.

Fans wollen diese Gemeinheit nicht so stehen lassen. Sie planen, Jenner über die Milliarde zu hieven und haben dafür eine eigene Crowdfunding-Kampagne gestartet. Zum Zeitpunkt dieses Artikels hat diese auf der Plattform GoFundMe schon über 2.000 Dollar eingesammelt (von 100 Millionen...). Hier die Kampagne

Der Fall Jenner zeigt: Leute sind bereit, für die kuriosesten Anliegen und Gadgets Geld in die Hand zu nehmen. Aber wie weit gehen sie wirklich?

Könnt Ihr erraten, wieviel Geld das Internet in folgende Produkte investiert hat?

Quiz
1."Wolltest du jemals deine Katze lecken?" – ist der erste Satz der Anbieter von Licki Brush. Für die Produktion ihres "Mundaufsatzes zum Katzenlecken" wollten sie sage und schreibe 36.500 Dollar. Wieviel haben sie am Ende wirklich eingenommen?
Bild zur Frage
Haben die sie noch alle? Ich liebe Katzenhaare im Mund – 3.751$
Katzencontent? Egal was, ich würde auch investieren – 25.635$
Miau, Miau, MIAU?! – 52.179$
2.Wir geben mal nicht so viel Tipps und sagen nur: Speck aus Kristall. Investitionsziel: 2.000$ auf Kickstarter.
Bild zur Frage
Shut up and take my money! – 2.768$
Sorry Bra, zu viele Vegetarier – 1036$
Hmmmmm bacon – 3247$
3.Schweine-Seife. Smell like the Real Thing! Die Macher wollten für ihr Produkt 1.500$ Investition.
Bild zur Frage
Ihr verarscht mich, oder? – 76$
Männer! Fleisch! Männer! Wugga Wugga! Männer! – 3.523$
Hmmmm bacon...again! – 1.905$
4.Schon 2013 plante ein fanatischer Doktor Who-Fan die Raumzeitmaschine "Tardis" aus der Serie wirklich ins Weltall zu schießen. Anlass war der 50. Geburtstag der Show. Schaffen wollte er das mit 500$ Investition.
Bild zur Frage
Legitimes Projekt, legitimer Plan – 523$
Nerds an die Macht! – 3307$
Happy Birthday der besten Show ever! 5327$
5.Ok, wiedermal Essen. An diesen Kartoffelsalat erinnert ihr euch sicher alle noch. Aber wieviel hat er damals wirklich bei Kickstarter eingenommen?
Bild zur Frage
67.345$
43.722$
55.492$
6.Eine grandiose Idee: Diese Geburtstagskarte hört nicht mehr auf, das Geburtstagslied zu spielen. Nicht einmal, wenn man sie wieder zuklappt. Für die Entwicklung dieses Scherzartikels wollten die Macher 7.500$.
Bild zur Frage
Ihr glaubt ja gar nicht, wie viel Hass in dieser Welt ist – 92.073$
Hallo? ich wäre der Held der Party, alle würden meinen Witz lieben! – 26.584$
Kann man ja wohl mit mit einem Dreh bei jeder Geburtstagskarte selbst machen – 6322$
7.Oh my god, das Bild! Schaut euch diesen mega "Griz Coat" an! Okay, wir sollten die Antworten nicht spoilern, aber: Wer würde das nicht haben wollen??? Die Macher wollten NUR ein Investment von 2.500$
Bild zur Frage
Natürlich, sie sammelten einen Rekorderlöß – 123.156$
Sie sammelten genug, dann gab es aber einen Skandal wegen Echtbär-Fell – 15.266$
Sei ein Bär, oder habe kein Flair – 29.015$
8.Solides christliches Toast. Diese Kampagne wollte 25.000 Dollar Investment für ihr "Grilled Cheesus"-Grilleisen.
Bild zur Frage
... darf ich noch einmal die Wurst-Seife sehen? – 11.745$
Halleluja brothers and sisters! Serve the peanut butter and the jelly – 25.604$
Religion sind Kohlenhydrate fürs Volk – 6.223$
9.Ok, einen haben wir noch. Stell dir vor, du könntest eine Pfanne und ein Schwert in einem haben? Wer braucht so etwas nicht?! "Combat Kitchenware" wollten ein Investment von 7.000$
Bild zur Frage
Bekommen haben die Ritter-Nerds aber nur – 2.521$
Hallo?! Schon einmal was vom Krieg in der Küche gehört? – 46.261$
Will man doch in jedem Fantasy-Laden kaufen können sowas – 11.876$

(mbi)

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Das würden Meghan, Harry und Kate verdienen, wenn sie keine Royals wären

Als Repräsentanten der britischen Königsfamilie residieren Prinz Harry, Herzogin Meghan und Schwägerin Kate in noblen Gemächern, reisen im Privatjet und tragen (bis auf Ausnahmen) Designer-Teile. Finanzprobleme? Nicht bei den Royals! Sie beziehen eine sogenannte Apanage, eine Abfindung, finanziert von Steuergeldern.

Doch was würden die Royals verdienen, wenn sie ihre ursprünglichen Berufe ausüben würden? "The Knowledge Academy", ein Anbieter für Job-Trainings, hat jetzt genau das …

Artikel lesen
Link zum Artikel