Spaß

Cuteness Overload: Diese Hunde sind Japans süßeste Touristen-Attraktion

Carlotta Koch

Wer braucht schon Tempel und inszenierte Samurai-Kämpfe, wenn man drei Shibas in einer Mauer haben kann! Das klingt zuerst ein bisschen makaber, aber keine Sorge: für Japans süßeste Touristenattraktion wurden keine Hunde geköpft.

In einem Wohngebiet in Shimabara, Nagasaki steht eine Mauer, die einen Garten vor den Blicken der Passanten schützt. Um es auf seinem Grundstück ein bisschen luftiger zu haben, hat der Besitzer laut "Lonely Planet" kleine Fenster in die Mauer eingelassen.

Sehr zur Freude seiner drei neugierigen Hunde: Die nutzen die Fenster als Gucklöcher, um das Treiben auf der Straße zur beobachten. Und das wiederum freut Passanten und Touristen schon seit zwei Jahren. Inzwischen sind die Shibas sogar zu Instagram-Stars geworden:

Füttern verboten. Steht auf dem Schild:

#shimabara #nagasaki #shibainu #島原三柴 #traveling #travelgram #travellover #japan

Ein Beitrag geteilt von sANDrALi (@dra_lwm) am

Wir posten noch ganz andere Sachen! Damit du nichts davon verpasst, folg uns doch auf Facebook:

Noch nicht genug Tier-Content? Na gut:

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

5 ungeschriebene Regeln im Flugzeug – damit wir uns nicht gegenseitig zerfleischen...

Fliegen ist schlecht – nicht nur für die Umwelt, sondern auch, weil man dort mit vielen Menschen auf engstem Raum gepfercht ist. Nur die folgenden fünf ungeschriebenen Regeln halten uns davon ob, uns gegenseitig zu zerfleischen. Eine Glosse.

Es erscheint mir wie ein achtes Weltwunder, dass in den Nachrichten nicht regelmäßig die Meldung kommt: "Schon wieder ist eine Person beim Versuch festgenommen worden, sich aus einem fliegenden Flugzeug zu schmeißen".

Denn an Fliegen ist wirklich alles schlimm: Flughäfen, Preise an Flughäfen, Parken an Flughäfen, das Warten am Gate, die Erniedrigung beim Fliegen mit Handgepäck, die Erniedrigung zwischen Firstclass, Businessclass und Holzclass, das Subtrahieren von Privatsphäre aus der …

Artikel lesen
Link zum Artikel