Spaß
Bild

Bild: Carsten Schanter/EyeEm/Silke Woweries/Getty Images/Montage Watson

Frauen schreiben ihren Freunden: "Ich will ein Baby" – die Antworten sind göttlich

"Schreib deinem Freund: 'Ich will ein Baby', und mach einen Screenshot von der Antwort", schrieb die Twitter-Nutzerin @kelllicopter – und hatte dabei sicher nicht damit gerechnet, dass sie über 29.000 Kommentare bekommen würde.

So eine simple Nachricht – die aber, wie sich herausstellen sollte, alle möglichen Antworten provozierte. Schnell sammelten sich unter Kellys Post zahlreiche Screenshots an, und die besten davon haben wir für euch festgehalten...

Kelly machte direkt den Anfang:

– "Ich will ein Baby"
– "Ich bin Baby"​

Manche hatten eine eindeutige Meinung:

– "Ich will ein Baby"
– "Nein"​

Einige waren sich ein bisschen unsicher:

– "Ich will ein Baby"
– "Nein"
– "Oh, okay"
– "Warte, frag keinen anderen Kerl, ich mach's"​

Einigen war es völlig schnuppe:

– "Ich will ein Baby"
– [Bild von Chicken Nuggets]
– "Hast du mich gehört?"
– "Ja, und du kriegst auch eins. Aber die Nuggets"​

Manche hatten andere Prioritäten:

– "Hi. Ich will ein Baby"
– "Wir müssen uns auf 'Game of Thrones' konzentrieren"
– "Ernsthaft?"
– "Klinge ich, als würde ich Witze machen?"​

Andere hatten Einwände:

– "Ich will ein Baby"
– "Wir sind Lesben"​

Manche waren mäßig begeistert:

– "Ich will ein Baby"
– "Würde ich nicht empfehlen. Babys sind so eine 3 auf einer Skala bis 10"

Einige nahmen das Ganze nicht total ernst:

– "Ich will ein Baby"
– "Hier"​

Andere versuchten es mit Verhandlungen:

– "Ich will ein Baby"
– "Du hast doch schon den Hund"​

Und manche verhandelten besonders tierisch:

– "Ich will ein Baby"
– "Wie wär's mit einem Hamster?"
– "Ähm, nein, ein Baby"
– "Ein Hase?"
– "Baby"
– "Frettchen"
– "Baby"

Einige machten einen schnellen Abgang:

– "Ich will ein Baby"
– "Das mit uns war schön, solange es hielt"​

Wieder andere wurden ganz emotional:

– "Schatz... Ich will ein Baby"
– "Ich verspreche dir, dass ich dir ein Baby mache, sobald du deinen Abschluss hast. Ich mache dir so viele Babys, wie du willst. Ich kann es gar nicht erwarten, dich zu schwängern... Ich kann mir die pure Freude, die mich dann überwältigen wird, gar nicht vorstellen. Du bist die Frau meiner Träume und wirst die beste Mutter für unsere Babys sein. Ich liebe dich so sehr, Babygirl."​

Manche wollten Nägel mit Köpfen machen:

– "Ich will ein Baby"
– "Wir sollten eins machen :)"

Wohingegen andere gar nicht antworteten:

– "Ich will ein Baby"
– "..."​

Einige waren erst etwas ungläubig, aber dann doch voll dabei:

– "Ich will ein Baby"
– "Echt?"
– "Absolut"
– "Warum?"
– "Warum nicht?"
– "Angst"
– "Lol, ich auch"
– "Sehr viel sogar. Aber ich will trotzdem eins"
– "Lass es uns tun"
– "Ja?"
– "Ja"
– "Ich habe das Gefühl, deine Mom würde mir den Penis abhacken"​

Manche reagierten mit einer Gegenfrage:

– "Ich will ein Baby"
– "So zum Mittagessen?"​

Und wieder andere drifteten ein bisschen ins Kriminelle ab:

– "Ich will ein Baby"
– "Gib mir eine Woche. Welche Farbe?"​

Twitter ist absurd – hier noch ein Beweis:

Nach Shitstorm: Audi entschuldigt sich für Werbung mit Kleinkind

Das hatte man sich anders vorgestellt: Der deutsche Automobil-Hersteller Audi ist für ein Werbefoto, das auf der Plattform Twitter gepostet wurde, heftig in die Kritik geraten.

Der Werbepost, den das Unternehmen am 2. August auf seiner offiziellen Website hochgeladen hat, zeigt ein kleines Mädchen in einem Sommerkleid vor dem Kühlergrill des neuen Audi RS4, wie es eine Banane isst.

Der Slogan des Posts lautet: "Lets your heart beat faster – in every aspect. #AudiRS4". Auf Deutsch bedeutet das: …

Artikel lesen
Link zum Artikel