Bild

Mach's gut, Legende! bild: imago images/zuma press/unsplash/watson montage

Bild

Mach's gut, Legende! bild: imago images/zuma press/unsplash/watson montage

Zu Ehren von Bryant: NBA-Allstar-Game im "Kobe-Modus"

Zu Ehren von Bryant: NBA-Allstar-Game im "Kobe-Modus"

Der Tod der Basketball-Ikone Kobe Bryant wird auch Mitte Februar (17.2., 2 Uhr MEZ) beim Allstar-Game der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA in Chicago ein dominierendes Thema sein.

Der Tod der Basketball-Ikone Kobe Bryant wird auch Mitte Februar (17.2., 2 Uhr MEZ) beim Allstar-Game der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA in Chicago ein dominierendes Thema sein.

Bryant zu Ehren wird das Format des Spiels modifiziert. Nach drei Vierteln folgt nicht wie üblich ein viertes. Stattdessen werden zum Punktestand des führenden Teams 24 Punkte hinzugezählt und das Team, das diese Punktemarke zuerst erreicht hat, gewinnt.

Bryant zu Ehren wird das Format des Spiels modifiziert. Nach drei Vierteln folgt nicht wie üblich ein viertes. Stattdessen werden zum Punktestand des führenden Teams 24 Punkte hinzugezählt und das Team, das diese Punktemarke zuerst erreicht hat, gewinnt.

Führt also ein Team nach drei Vierteln zum Beispiel mit 100:98, dauert das Spiel so lange, bis ein Team 124 Punkte erreicht hat. Die 24 war lange Zeit die Rückennummer von Kobe Bryant.

Führt also ein Team nach drei Vierteln zum Beispiel mit 100:98, dauert das Spiel so lange, bis ein Team 124 Punkte erreicht hat. Die 24 war lange Zeit die Rückennummer von Kobe Bryant.

Der frühere Superstar der Los Angeles Lakers kam im Alter von 41 Jahren bei einem Helikopterabsturz ums Leben. Beim Allstar-Game tritt dieses Jahr "Team Giannis" gegen "Team LeBron" an.

Der frühere Superstar der Los Angeles Lakers kam im Alter von 41 Jahren bei einem Helikopterabsturz ums Leben. Beim Allstar-Game tritt dieses Jahr "Team Giannis" gegen "Team LeBron" an.

Die Geschichte hinter Kobe Bryants Rückennummern

Kobe Bryant trug die Nummer 24 als High-School-Freshman, bevor er zu Ehren seines Vaters Joe "Jellybean" Bryant, ebenfalls ehemalige Basketballer, die 33 wählte. Bei den Lakers, die ihn 1996 verpflichteten, wurde diese aber zu Ehren der Lakers-Legende Kareem Abdul-Jabbar nicht mehr vergeben. So wählte Bryant zunächst die Nummer 8 – die Quersumme der Zahl 143, seiner Startnummer bei einem Sichtungswettbewerb. Zur Saison 2006/07 wechselte er zurück zur 24.

Die Geschichte hinter Kobe Bryants Rückennummern

Kobe Bryant trug die Nummer 24 als High-School-Freshman, bevor er zu Ehren seines Vaters Joe "Jellybean" Bryant, ebenfalls ehemalige Basketballer, die 33 wählte. Bei den Lakers, die ihn 1996 verpflichteten, wurde diese aber zu Ehren der Lakers-Legende Kareem Abdul-Jabbar nicht mehr vergeben. So wählte Bryant zunächst die Nummer 8 – die Quersumme der Zahl 143, seiner Startnummer bei einem Sichtungswettbewerb. Zur Saison 2006/07 wechselte er zurück zur 24.

(as/ram)

(as/ram)

Diese Sport-Stars haben die Sportart gewechselt

1 / 9
Diese Sport-Stars haben die Sportart gewechselt
quelle: ipol / gianni congiu
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Schröder kann mit den Lakers NBA-Champion werden – Titel steht aber nicht an erster Stelle

Knapp drei Wochen vor dem Saisonstart stellt Dennis Schröder die ersten Ansprüche als Spieler der Los Angeles Lakers. In einem lila T-Shirt und mit einem dunkelgelben Stirnband um den Kopf sagt der Ex-Braunschweiger: "Dieses von der Bank Kommen, habe ich nun zwei Jahre gemacht. Ich versuche voranzukommen. Mit AD und LeBron kann ich, denke ich, hilfreich sein als Startspieler auf der Point-Guard-Position, dann hat LeBron nicht so viel im Kopf."

Irgendjemand dribbelt am Montag in der …

Artikel lesen
Link zum Artikel