Sport
Dennis Schroeder 17 (Deutschland) beim Freiwurf, Deutschland vs. Australien, Basketball, Testspiel, FIBA World Cup 2019, 28.08.2019 Jiangmen China China *** Dennis Schroeder 17 Germany on free throw, Germany vs Australia, basketball, test match, FIBA World Cup 2019, 28 08 2019 Jiangmen China China Copyright: xkolbert-press/MatthiasxStickelx

Maskottchen Nowitzki, Leader Schröder. Bild: imago images / kolbert-press / matthias stick / martin hoffmann / watson montage

Deutschland startet mit Schlüsselspiel in Basketball-WM – Nowitzki soll Glück bringen

Die WM in China beginnt für die deutschen Basketballer mit einem Schlüsselspiel. Ein Sieg gegen Frankreich wäre für den weiteren Turnierverlauf äußerst wertvoll, eine Niederlage teuer. Glück soll auch Dirk Nowitzki bringen.

"Das erste Spiel direkt so ein Kracher, da wäre es schon wichtig, mit einem Sieg zu starten", sagte Kapitän Robin Benzing mit Blick auf der erste WM-Gruppenspiel am Sonntag (14.30 Uhr MESZ/MagentaSport), "natürlich muss man auch ein Zeichen setzen." Die Franzosen seien ein "Topgegner, Favorit in der Gruppe mit uns zusammen, wir wissen um die Qualität."

Basketball Shenzhen 30.09.2019 FIBA Basketball Weltmeisterschaften World Cup WM Training Deutschland FIBA Media Shooting Maximilian Kleber (Deutschland, No.24) Robin Benzing (Deutschland, No.12) *** Basketball Shenzhen 30 09 2019 FIBA Basketball World Championships World Cup WM Training Germany FIBA Media Shooting Maximilian Kleber Germany, No 24 Robin Benzing Germany, No 12

Oh, hi! Robin Benzing (r.) und Maxi Kleber freuen sich auf WM. Bild: imago images / Camera 4 / tilo wiedensohler

Da die Dominikanische Republik und Jordanien klare Außenseiter sind, geht es gegen den Weltranglistendritten voraussichtlich schon um Platz eins in der Staffel G. Und da alle Ergebnisse mitgenommen werden und in der Zwischenrunde Duelle mit Australien sowie Litauen drohen, wäre es wichtig, Frankreich hinter sich zu lassen. Zwei Teams aus der mit zwei Mannschaften aus der Gruppe H neu gebildeten Vierergruppe kommen ins Viertelfinale.

Das heißt: Verliert die deutsche Mannschaft das Spiel im Bay Sports Center gegen den Nachbarn, sind für den Sprung in die K.o.-Runde voraussichtlich vier aufeinanderfolgende Siege nötig. "Man sollte schon als Erster in die zweite Gruppenphase gehen, sonst nimmt man die Niederlage mit, dann wird es schwierig mit der Crossgruppe", weiß Benzing.

Bild

Bundestrainer Henrik Rödl (2.v.l.). Bild: imago images / Camera 4 / tilo wiedensohler

"Frankreich wird auf jeden Fall der stärkste Gegner. Defensiv sehr stark, sehr talentiert, da müssen wir schauen, dass wir unser bestes Spiel machen. Dass wir 40 Minuten das machen, was unser Trainer will", sagte NBA-Profi Maxi Kleber von den Dallas Mavericks: "Gegen die Franzosen kann man sich wenige Fehler erlauben."

Der Bundestrainer sprach mit Blick auf den Turnierplan schon von einer "Achtergruppe", wegen des schwierigen Weges sei der Start "superwichtig. Auf der anderen Seite kommen richtige Hämmer auf uns zu", sagte Henrik Rödl, meinte aber dennoch: "Wir haben eine Chance, sehr lange im Turnier zu bleiben."

Die Erfahrungen mit den Franzosen sind gut. Bei der EM 2017 schaltete das Team des Deutschen Basketball Bundes (DBB) den starken Gegner in Istanbul im Achtelfinale aus (84:81), die bislang letzte Turnierniederlage gegen die Franzosen setzte es 2011 in der Vorrunde der EuroBasket in Litauen. Zwei Jahre später gelang bei der nächsten Auflage in Slowenien ein Sieg im Auftaktspiel, es folgte ein schnelles Aus in der Vorrunde.

Frankreich kommt mit fünf NBA-Akteuren, darunter Rudy Gobert (Utah Jazz), zweimal in Folge bester Defensivspieler in der nordamerikanischen Profiliga. Der Center ist unter dem Korb eine Maschine, es wartet Schwerstarbeit auf die Deutschen. "Es wird drauf ankommen, ein Mittel, einen Weg zu finden, gegen sie zu verteidigen, unsere Offensive in Schwung zu bringen. Das wird der Hauptpunkt sein gegen diese defensivstarke Mannschaft", sagte Johannes Voigtmann.

Miroslav Radulica of Serbia, right, keeps the ball while defended by Rudy Gobert-Bourgarel of France, left, during the final of 2019 International Basketball Championship in Shenyang city, northeast China s Liaoning province, 27 August 2019. Serbia defeated France with 61-56 at the final and wins the championship of 2019 Shenyang International Basketball Championship in Shenyang city, northeast China s Liaoning province, 27 August 2019. *** Local Caption *** fachaoshi Serbia Wins Championship of 2019 Shenyang International Basketball Championship PUBLICATIONxINxGERxAUTxSUIxONLY 741812917374156852

Zählen zum Favoritenkreis: Rudy Gobert (l., Frankreich) im Duell mit Serbiens Miroslav Radulica. Bild: imago images / Imaginechina / zhang peng

Anführer Dennis Schröder glaubt an die eigene Stärke. "Wir sind gut vorbereitet. Wir haben sehr viel Talent, sehr viel Potenzial. Wir sind eines der stärksten deutschen Teams, das es je gab", sagte der Point Guard von Oklahoma City Thunder. Im Notfall hat eventuell Dirk Nowitzki den ein oder anderen Tipp parat.

Der ehemalige NBA- und Nationalspieler hat sich in Shenzhen angekündigt. Auf dem Feld kann der ehemalige Anführer den deutschen Basketballern nicht mehr helfen, vielleicht aber auf der Tribüne als Glücksbringer. Der WM-Botschafter wird in China beim so wichtigen, für den weiteren Turnierverlauf wegweisenden Auftaktspiel gegen Frankreich in der Halle sein.

(as/sid)

Diese Sport-Stars haben die Sportart gewechselt

So einen Korb hast du noch nie gesehen

Play Icon

Was im Sport gerade noch alles wichtig ist:

Bei Pressekonferenz nach BVB-Sieg: Favre merkt nicht, dass Mikro schon an ist

Link zum Artikel

Kontakt mit 2 Bundesliga-Stars – warum der FCB trotz allem keinen Lewandowski-Backup holte

Link zum Artikel

Regisseur der BVB-Doku verrät, was in der Kabine passierte und warum Reus ihn beeindruckte

Link zum Artikel

2 Handelfmeter? Darum gab es für die DFB-Elf gegen Nordirland keinen Videobeweis

Link zum Artikel

Löw nominiert Kader – und der beste deutsche Stürmer ist wieder nicht dabei

Link zum Artikel

Nur 5 Bayern-Tore, aber 6 Scorer-Punkte: Lewandowski führt "unmögliche" Statistik

Link zum Artikel

FC Bayern verzockt sich bei Timo Werner – dabei soll alles schon klar gewesen sein

Link zum Artikel

Ibrahimovic zerstörte van der Vaart und wurde mit einem Tor zum Weltstar

Link zum Artikel

Lachnummer Salihamidzic? So schneidet er im Vergleich zu seinen Vorgängern ab

Link zum Artikel

Diese deutschen Stadien gibt es bei FIFA 20 – vier aus der 2. Liga sind auch mit dabei

Link zum Artikel

Unions Neven Subotic fährt nach dem Spiel mit der S-Bahn nach Hause – nicht zum ersten Mal

Link zum Artikel

HSV hat heute seinen letzten Spitzenplatz verloren – ausgerechnet an Werder

Link zum Artikel

Eintracht hip, Gladbach raucht, FCB ganz schlicht: Die neuen Bundesliga-Trikots im Ranking

Link zum Artikel

"Hunderte Dinge haben mich genervt" – Dieser Fan boykottiert seit einem Jahr Fußball

Link zum Artikel

Weniger Zeitspiel bis neue Handregel: Das sind die neuen Fußball-Regeln

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wegen Bakery Jatta: Auch der VfL Bochum legt Protest gegen HSV-Spiel ein

Wegen der ungeklärten Situation um HSV-Spieler Bakery Jatta hat nach dem 1. FC Nürnberg auch der VfL Bochum Einspruch gegen die Wertung des Spiels gegen den Hamburger SV eingelegt.

Man tue dies "zur Fristwahrung und in Wahrnehmung seiner Verantwortung für die Mannschaft und das Vereinswohl", teilte der Verein mit. Bochum hatte am Freitag mit 0:1 in Hamburg verloren, Jatta spielte durch.

"Der Einspruch erfolgt im Hinblick auf die nach wie vor ungeklärte Situation um die Spielberechtigung …

Artikel lesen
Link zum Artikel