Manuel Neuer (in orange) jubelt mit seinen Kollegen vom FC Bayern.
Manuel Neuer (in orange) jubelt mit seinen Kollegen vom FC Bayern.
Bild: SVEN SIMON / Frank Hoermann

"Gehe nicht davon aus, dass er spielt" Bayern-Trainer Nagelsmann bangt vor Heim-Premiere um diese Stars

20.08.2021, 20:52

Am Dienstag feierte der neue Bayern-Trainer Julian Nagelsmann seinen ersten Sieg. Und gleichzeitig mit dem 3:1 gegen Dortmund auch seinen ersten Titel: den deutschen Supercup.

Am Sonntag (17.30 Uhr) könnte der erste Heimsieg folgen. Für die Bundesliga-Premiere in der Allianz Arena gegen Köln bangt Nagelsmann allerdings um zwei Leistungsträger. Top-Torhüter Manuel Neuer und Mittelfeldspieler Kingsley Coman sind fraglich.

Neuer und Coman fehlen wohl

"Manu hat noch nicht trainiert, er hat eine kleine Kapselproblematik. Nichts Dramatisches, aber etwas, das Ruhe braucht, damit die Schwellung rausgeht. Stand jetzt gehe ich nicht davon aus, dass er spielt. Trotzdem muss man da noch abwarten und von Tag zu Tag schauen," erklärte Nagelsmann auf der Pressekonferenz vor dem Spiel. Beim Supercup gegen Dortmund zog er sich im Zweikampf mit Erling Haaland eine Kapselverletzung im Fuß zu.

"Es ist im Grunde eine Pillepalle-Verletzung, die er jetzt hat. Aber wenn man mit der pillepalle umgeht, wird aus einer Pillepalle-Verletzung sehr schnell eine dramatische."
Bayern-Trainer Julian Nagelsmann über die Verletzung von Manuel Neuer

Weiter erklärt der 34-Jährige: "Es ist im Grunde eine Pillepalle-Verletzung, die er jetzt hat. Aber wenn man mit der pillepalle umgeht, wird aus einer Pillepalle-Verletzung sehr schnell eine dramatische. Und darum sollte man einer Pillepalle-Verletzung eine gewisse ruhige Zeit geben." Die Teilnahme an den Spielen der Nationalmannschaft Anfang September sieht der Bayern-Trainer nicht gefährdet.

Bei Coman ist Nagelsmann pessimistischer: "King wird ausfallen, davon gehe ich aus. Er hat eine Einblutung am Gesäß, die in die hintere Oberschenkel-Muskulatur ausstrahlt. Wir müssen gucken, dass da keine Muskelverletzung daraus resultiert." Ob der Franzose zum DFB-Pokal Spiel am Mittwoch (25.08) gegen Oberligist Bremer SV fit ist, ließ der Bayern-Trainer offen.

Gute Nachrichten gab es hingegen zu den Nationalspieler Joshua Kimmich und Leon Goretzka. Angesprochen auf mögliche Vertragsverlängerungen der beiden sagte Nagelsmann: "Ich denke, dass es bei beiden gut aussieht." Vorher hatte bereits Transferexperte Fabrizio Romano von einer Einigung bei den Vertragsgesprächen der beiden Nationalspieler berichtet.

(stu)

DFB-Trainer Hansi Flick spricht offen über Leroy Sané

Die Länderspielpause war für Bayern-Star Leroy Sané auch eine kleine Verschnaufpause vom Bundesliga-Alltag. Denn dort läuft es unter dem neuen Coach Julian Nagelsmann noch nicht ganz nach Plan.

In der Nationalmannschaft trifft der Flügelstürmer dagegen auf ein bekanntes Gesicht. Mit Hansi Flick und dem FC Bayern wurde Sané in der vergangenen Saison deutscher Meister. Seine individuelle Klasse ist schon seit seiner Zeit bei Manchester City unbestritten. Dennoch hat der 25-Jährige immer noch …

Artikel lesen
Link zum Artikel