Sport
MIAMI, FLORIDA - MARCH 11: Former UFC champ Conor McGregor was charged with strong-armed robbery and criminal mischief, both felonies. After an altercation with a fan early Monday morning, according to the Miami Beach police. Seen here wearing sandals, sweats and a t-shirt that says, When I say something is going to happen it s going to happen McGregor is back” McGregor was released from jail at the Turner Guilford Knight Correctional Center on $12,500 bal and than jumped in a black SUV and was driven back to his Miami Beach Mansion on March 11, 2019 in Miami, Florida..People: Conor McGregor. Conor McGregor arrested in Miami Beach, accused of smashing fan s phone PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY - ZUMAs214 90042967st Copyright: xSMGx

McGregor: When he says something is going to happen, it's going to happen. Bild: www.imago-images.de

"Die Pina Coladas gehen auf mich" – MMA-Star Conor McGregor kündigt Rücktritt an

Der Mixed-Martial-Arts-Kämpfer Conor McGregor hat in der Nacht zu Dienstag seinen Rücktritt angekündigt. Das teilte der 30-jährige Ire auf seinem Twitter-Account mit, Stunden nachdem er in einer TV-Show noch über einen möglichen Deal mit der Ultimate Fighting Championship (UFC) gesprochen hatte. McGregor wollte eigentlich im Oktober ins Oktagon zurückzukehren.

"Hey, Leute, eine schnelle Bekanntmachung. Ich habe heute entschieden, mich aus dem früher als Mixed Martial Arts bekannten Sport zurückzuziehen. Die Pina Coladas gehen auf mich, Freunde!"

UFC-Boss Dana White zeigte Verständnis für den Schritt. "Er hat genügend Geld. Es macht total Sinn. Wenn ich er wäre, hätte ich auch aufgehört", teilte White ESPN mit. McGregor war im April 2016 schon einmal zurückgetreten, drei Monate später kämpfte er wieder. Die Bekanntmachung war damals wohl eher eine Strategie für Verhandlungen. Wie ernst es ihm diesmal ist, weiß wohl niemand.

McGregor stand zuletzt im Oktober im Käfig, damals unterlag er dem Russen Chabib Nurmagomedow. Nach einer anschließenden Massenschlägerei wurden beide Kämpfer monatelang gesperrt. Zuletzt sorgte McGregor für Schlagzeilen, weil er in Miami das Handy eines Fans zerstörte und festgenommen wurde. Der MMA-Star wollte sich nicht fotografieren lassen und schlug dem Mann das Mobiltelefon aus der Hand.

McGregor, der 2017 einen aufsehenerregenden Kampf gegen den früheren Box-Weltmeister Floyd Mayweather verloren hatte, war schon im April 2018 mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Er hatte gemeinsam mit anderen einen Shuttlebus mit MMA-Kämpfern attackiert, diesen mit Stühlen, Mülleimern und anderen Gegenständen beworfen. Dabei erlitten einige Personen Schnittwunden und andere Verletzungen.

(as/sid/pb)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

FC Bayern verzockt sich bei Timo Werner – dabei soll alles schon klar gewesen sein

Es kam überraschend und schnell: Timo Werner wechselt nicht, wie seit Monaten vermutet wurde, von RB Leipzig zum FC Bayern. Stattdessen verlängert er seinen Vertrag in Leipzig. Sonntagmittag unterschrieb Werner im Büro von Sportdirektor Markus Krösch seinen neuen Vertrag bis 2023. Damit endet das monatelange Transfer-Tauziehen von RB Leipzig und Bayern München um den 23-jährigen Nationalspieler. Das lag wohl auch am Scheitern eines Bayern-Plans.

Ein paar Stunden nach seiner Unterschrift zeigte …

Artikel lesen
Link zum Artikel