Sport
Bundesliga

FC Bayern: Bundesliga-Profis mit Negativ-Zeugnis für Goretzka, Kimmich und Co.

MONACHIUM 20.09.2023 MECZ FAZA GRUPOWA UEFA LIGA MISTRZOW 2023/2024 --- GROUP STAGE UEFA CHAMPIONS LEAGUE MATCH: BAYERN MUNICH - Manchester United, ManU Konrad Laimer , Thomas Muller , Joshua Kimmich  ...
Die Profis des FC Bayern haben eine enttäuschende Saison hinter sich. Bild: imago images / Newspix
Bundesliga

FC Bayern: Bundesliga-Profis strafen FCB-Stars nach enttäuschender Saison ab

03.06.2024, 11:45
Mehr «Sport»

Erstmals seit 2012 hat der FC Bayern in diesem Jahr keinen Titel gewinnen können. In der Bundesliga hat Bayer Leverkusen die erdrückende Dominanz der vergangenen Jahre beenden können, im DFB-Pokal war bereits in der 2. Runde gegen den Drittligisten Saarbrücken Schluss und in der Champions League sind die Münchener in einer dramatischen Schlussphase gegen den späteren Sieger Real Madrid herausgeflogen.

Für den neuen Trainer Vincent Kompany, befindet Bundestrainer Julian Nagelsmann, könne die Titellosigkeit aber eine Chance sein. "Das ist auch keine schlechte Situation für einen jungen Trainer wie ihn", sagte Nagelsmann am Rande des DFB-Pokal-Finals. Kompany werde seine Fußstapfen hinterlassen können.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Dass der FC Bayern in der zurückliegenden Saison deutlich hinter seinen Erwartungen zurückgeblieben ist, zeigt sich auch in der alljährlichen Spielerumfrage des "Kicker". Darin haben 227 Bundesliga-Profis in verschiedenen Kategorien anonym über die Gewinner und Verlierer der vergangenen Spielzeit abgestimmt.

Höre hier die erste Folge des neuen watson-Podcasts "Toni Kroos – The Underrated One" – natürlich kannst du ihn auch gerne direkt abonnieren:

Leon Goretzka und Joshua Kimmich: Schlechtes Zeugnis für FCB-Stars

Auffällig ist dabei vor allem die Dichte an Bayern-Spielern, die von ihren Kollegen als sportliche Enttäuschung gelistet werden. Unter den ersten acht findet sich nämlich die komplette Verteidigung der Münchner:

Für 9,3 Prozent der Bundesliga-Profis war Dayot Upamecano der Feldspieler, der sie sportlich am meisten enttäuscht hat, womit er insgesamt auf dem dritten Platz landet. Auf Position fünf rangiert Leon Goretzka mit vier Prozent, dahinter sind Min-jae Kim und Joshua Kimmich (je 3,5 Prozent) sowie Alphonso Davies (3,1 Prozent).

Vor Upamecano werden nur BVB-Profi Niklas Süle (13,2 Prozent) und Bremens Naby Keïta (25,6 Prozent) gelistet.

Auch die Person, die die Saisonleistung des FC Bayern als Trainer mitzuverantworten hatte, kommt bei den 227 Bundesliga-Profis nicht gut weg. Auf Platz drei der "Verlierer unter den Trainern" wurde Thomas Tuchel mit 16,3 Prozent gewählt – knapp hinter Wolfsburg-Trainer Niko Kovač (16,7 Prozent) und Unions Zwischenlösung Nenad Bjelica (18,1 Prozent).

DFB-Team werden gute Chancen bei Heim-EM 2024 attestiert

Für alle Bayern-Fans, die es gleichzeitig mit der deutschen Nationalmannschaft halten, gehen aber auch positive Nachrichten aus der Umfrage hervor. 33,9 Prozent der Befragten halten Manuel Neuer für den derzeit besten Torhüter der Welt – Platz eins im Ranking.

Und: Die meisten gehen davon aus, dass Deutschland die anstehende Europameisterschaft gewinnt: Mit 39,2 Prozent landet das DFB-Team noch vor Frankreich (22 Prozent) und England (15,4 Prozent).

Formel 1: Ralf Schumacher spricht in Ungarn über sein Coming-out

Vor einer Woche postete Ralf Schumacher bei Instagram ein Bild, das ihn zusammen mit seinem Freund zeigte. Darunter schrieb er: "Das Schönste im Leben ist, wenn man den richtigen Partner an seiner Seite hat, mit dem man alles teilen kann".

Zur Story