Bild

Sein Herz schlägt für Dortmund: Kevin Großkreutz, Fußballprofi und Gastronom. Bild: imago images / osnapix

Clever: Kevin Großkreutz will seine Kneipe mit Hilfe von BVB-Stars retten

Nahezu jede Branche leidet unter den direkten oder indirekten Auswirkungen der Corona-Krise. Gastronomen trifft es besonders hart: Denn Restaurants, Kneipen und so weiter leben davon, dass Leute gemeinsam ausgehen. Das ist aber zurzeit nicht möglich. Restaurant-Betreiber müssen kreativ werden. Zum Beispiel durch das Verkaufen von Gutscheinen, um die Phase der finanziellen Verluste überbrücken zu können.

Auch Borussia Dortmunds ehemaliger Profi Kevin Großkreutz leidet unter der Corona-Krise. Er betreibt gemeinsam mit Christopher Reinecke das Lokal "Mit Schmackes" im Dortmunder Kreuzviertel. Nun musste es vorübergehend schließen. Die über 20 Mitarbeiter sollen aber weiter bezahlt werden.

Kevin Großkreutz hat eine clevere Idee, um seine Gastronomie "Mit Schmackes" durch die Corona-Krise zu bringen

Großkreutz, mittlerweile bei Drittligist Uerdingen unter Vertrag, hatte eine besonders clevere Idee, wie man Gutscheine am besten an die Frau oder den Mann bringt.

Bild

Einmal Dortmunder, immer Dortmunder: Kevin Großkreutz, hier im Trikot von Uerdingen, lässt sich im DFB-Pokal von den mitgereisten BVB-Fans feiern. Sein aktueller Klub und seine große Liebe trafen in der ersten Runde aufeinander. Bild: imago images / Kirchner-Media / david inderlied

Der 31-Jährige hat ein Gewinnspiel ins Leben gerufen: Jede Person, die einen Gutschein im Wert von mindestens 20 Euro erwirbt, nimmt automatisch an einer Verlosung teil, wie es auf dem Instagram-Account der Großkreutz'schen Gastronomie heißt:

BVB-Stars und ehemalige Weggefährten machen mit

Dazu holte er sich einige aktuelle Dortmunder Fußballprofis und ehemalige Weggefährten mit ins Boot: Zu gewinnen gibt es zum Beispiel Devotionalen wie originale Trikots und Fußballschuhe der BVB-Stars Erling Haaland, Marco Reus, Mario Götze und Marcel Schmelzer.

BVB-Torhüter Roman Bürki und sein Vorgänger Roman Weidenfeller, der bereits Fußballrentner ist, stellen ihre Torwart-Handschuhe für die Verlosung zur Verfügung.

Bild

Doublesieger 2012: Kevin Großkreutz bekommt eine dicke Umarmung vom damaligen BVB-Trainer Jürgen Klopp. Die Pöhler-Kappe wird leider nicht verlost. bild: null/imago sportfotodienst

Wer Schwarz-Gelb nicht so sehr mag, der kann mit etwas Glück auch Shirt und Schuhe von FC-Köln-Stürmer Simon Terodde gewinnen. Auch der ehemalige Nationalspieler Lukas Podolski, mit dem Großkreutz 2014 in Brasilien Weltmeister wurde, stellt etwas für die Verlosung bereit, was genau, wurde nicht weiter genannt.

Hoffen wir mal, dass Großkreutz durch diese Aktion "mit Schmackes" aus der Corona-Krise kommt.

Unser Redaktionstipp
Auch wenn du aktuell nicht essen gehen kannst, auf deine Lieblingsgerichte musst du nicht verzichten. Bestell sie dir einfach nach Hause. Mit Lieferando ganz bequem bis an die Wohnungstür. (Anzeige)

(as)

"Wir für 30": DFB-Elf protestiert erneut gegen Katar-WM – und erntet massive Kritik

Am Mittwochabend wartete auf die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in der Qualifikation für die WM 2022 in Katar ein vermeintlich leichter Gegner: Nordmazedonien. Der völlig überraschende Triumph des Weltranglisten 65. über die DFB-Auswahl blieb aber Nebensache.

Vor Anpfiff versammelten sich alle Spieler, um ein großes Plakat mit der Aufschrift "Wir für 30" auszubreiten. Damit legen die Jungs von Bundestrainer Jogi Löw nach der Trikotaktion gegen Island nach. Gegen die Nordeuropäer …

Artikel lesen
Link zum Artikel