Sport
EM 2024

EM 2024: Biergarten in München verlangt horrende Preise für Public Viewing

UEFA EURO 2024: Fan Zone München 17.06.2024 Biergarten mit Blick auf eine der Leinwände UEFA EURO 2024: Fan Zone München Olympiapark, München am 17.06.2024 *** UEFA EURO 2024 Fan Zone Munich 17 06 202 ...
Biergarten mit Blick auf eine der Leinwände in München. (Symbolbild)Bild: imago images / Beautiful Sports
EM 2024

EM 2024: Biergarten in München verlangt horrende Preise für Public Viewing

19.06.2024, 16:20
Mehr «Sport»

Die EM im eigenen Land lässt das Fußball-Fieber selbst bei vielen sonst Uninteressierten in Deutschland aufkommen. Fanmeilen, Wirtshäuser und andere Gastronomiebetriebe werden zum Magneten für alle, die die Spiele der EM 2024 gemeinschaftlich verfolgen möchten.

Fußballfans aus Deutschland hoffen bei der EM auf ein Sommermärchen so wie im Jahr 2006 bei der Fußball-Weltmeisterschaft. Damals stand Deutschland vier Wochen lang im Zeichen des Fußballs. Doch das große Interesse lässt die Preise auf Fanmeilen und in Gastronomiebetrieben aktuell in immense Höhen steigen. Leisten kann sich das nicht jede:r, so viel ist klar.

Wer das Turnier in Gemeinschaft gucken will, muss mitunter tief in die Tasche greifen. Besonders Familien mit Kindern sind hier im Nachteil, wie ein aktuelles Beispiel aus München zeigt.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

München: Biergarten verkauft EM-Tickets für 184 bis 230 Euro

Grundsätzlich ist das Public Viewing in Biergärten und Gastronomiebetrieben günstiger als auf Fanmeilen. Dennoch ist es auch hier nicht gerade erschwinglich. Im bekannten Münchner Löwenbräukeller können Fußball-Begeisterte etwa Tickets für Tische für Gruppen vor der Großleinwand buchen.

Muenchen GER, Wahlkampfschlussspurt von CDU und CSU zur Europawahl 2024, Loewenbraeukeller Muenchen, 07.06.2024. Der Biergarten des Loewenbraeukeller. GER, Wahlkampfkundgebung von CDU und CSU zur Euro ...
Der Löwenbräukeller ist ein bekannter Ort für Public Viewing in München. Bild: imago images / Eibner

Die Reservierung aber kostet zwischen 184 Euro bei einem Achter-Tisch und 230 Euro bei einem Zehner-Tisch, also bis zu 23 Euro pro Person. Im Preis inklusive sind noch ein Vorspeisenbrett und eine Maß Bier pro Person, wie auf der Webseite des Betriebs steht. Ein Preis, den sich so definitiv nicht jede:r leisten kann. Familien mit Kindern müssen für ein Spiel in dem Biergarten schon einmal hundert Euro oder mehr ausgeben.

Einen ähnlichen Preis gibt es im Biergarten am Nockherberg, ebenfalls in München. Hier kostet ein Zehner-Tisch ebenfalls 230 Euro. Und auch in diesem Biergarten erhalten die Gäste eine Maß Bier pro Person und zusätzlich ein Brotzeitbrett pro Tisch.

EM 2024: Wirt erklärt, warum die Preise so hoch sind

In kleineren Wirtshäusern gibt es hingegen meist keine Reservierungsgebühren. Günstig kommen die Gäste allerdings auch dort nicht davon. Ein Wirt erklärte gegenüber der "Süddeutschen Zeitung": "Wir haben nur knapp 100 Plätze, und wenn jemand ein ganzes Spiel lang nur ein Radler trinkt, dann wird es auch für uns schwierig."

ARCHIV - 16.06.2014, Bayern, M�nchen: Fu�ballfans jubeln in einem M�nchner Biergarten w�hrend eines Spiels der deutschen Nationalmannschaft 2014. (zu dpa: �Experten sehen keinen �Jobturbo� durch Fu�ba ...
Besonders in Bayern sind Biergärten für Public Viewing beliebt. Bild: dpa / Peter Kneffel

Wer in dem Lokal am Rotkreuzplatz das Spiel sehen möchte, muss aus diesem Grund mindestens 25 Euro für Getränke und Essen ausgeben. Solche Regelungen sind eher die Regel als die Ausnahme – ähnliche Beträge sind auch in anderen Lokalen bundesweit üblich.

Familienvater gibt über 100 Euro für EM-Tag mit der Familie aus

In einem Bericht von "Focus Online" erzählt ein Vater aus München, dass ein EM-Tag mit der vierköpfigen Familie schnell einmal extrem teuer werden kann. Die Familie verfolgte das Eröffnungsspiel gegen Schottland vom Olympiapark aus. Dabei hat er mehr als hundert Euro für ein paar Stunden ausgegeben.

Denn auch die Preise für Getränke und Snacks seien in der Nähe der Public-Viewing-Hotspots hoch. So berichtet er von gebrannten Mandeln für über sieben Euro die Packung oder 12,50 Euro für drei Eis.

Fußball Europameisterschaft 2024, EM 2024, public viewing, Fußballfans, UEFA Euro 2024, Austragung Juni 2024 , Berlin Fußball Europameisterschaft 2024, EM 2024, public viewing, Fußballfans, UEFA Euro  ...
Public Viewing ist deutschlandweit begehrt, so wie hier im Cassiopeia-Sommergarten in Berlin. Bild: imago images / ürgen Held

Natürlich geht das alles auch günstiger. Etwa, wenn man sich mit etwas Kreativität und Planung ein eigenes Fußball-Event schafft. Zum Beispiel in einem privaten Garten oder auf der Terrasse, mit Freund:innen, der Familie oder der Nachbarschaft. Selbst mitgebrachte Drinks und Snacks sind dort jedenfalls viel günstiger. Und die Stimmung, die kann man sich mit sympathischen Leuten, die man kennt, selbst genauso machen.

Überraschende Schiedsrichter-Nominierung beim EM-Finale

Tag 27 der Fußball-Europameisterschaft in Deutschland. Die Finalteams stehen fest: Nachdem sich Spanien bereits am Dienstag das Weiterkommen gesichert hat, ist England am Mittwoch nachgezogen. Der Titel wird am Sonntag ausgespielt.

Zur Story