Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Inka Grings (Trainerin, Cheftrainerin, MSV), gibt Anweisungen, gestikuliert, mit den Armen gestikulieren, gives instructions, gesticulate, am Spielfeldrand, an der Seitenauslinie, Einzelbild, Aktion, Action, Fussball, Allianz Frauen-Bundesliga, TSG 1899 Hoffenheim - MSV Duisburg, xozx

Inca Grings Trainer Head coach MSV gives Instructions gesticulates with the Poor gesticulate Gives instructions gesticulate at Field edge to the Seitenauslinie Single Action shot Action Football Alliance Women Bundesliga TSG 1899 Hoffenheim MSV Duisburg xozx

Grings trainierte bislang den Frauen-Bundesligisten MSV Duisburg und den männlichen Nachwuchs von Viktoria Köln in der U17-Bundesliga. imago

Erste Trainerin in Liga 4: Regionalligist holt Inka Grings als Chefin

Eine Premiere in der Regionalliga: Ex-Nationalspielerin Inka Grings übernimmt offenbar als erste Frau einen Trainerposten in der Fußball-Regionalliga.

Die Lage in Straelen:

Straelen hatte sich am vergangenen Donnerstag nach dem 0:1 beim Tabellenletzten TV Herkenrath von Trainer Marcus John getrennt. Der SV ist Tabellen-13. mit sechs Punkten Vorsprung auf die Abstiegszone. "Ich musste aus Sorge vor einem Abstieg die Reißleine ziehen", hatte Vereinspräsident und Mäzen Hermann Tecklenburg, der mit Frauen-Nationaltrainerin Martina Voss-Tecklenburg verheiratet ist, den Schritt begründet.

Grings, zweimalige Europameisterin und viermalige Fußballerin des Jahres, ist mit 314 Treffern die Rekordtorschützin in der Frauen-Bundesliga. Bislang trainierte die frühere Stürmerin den Frauen-Bundesligisten MSV Duisburg und den männlichen Nachwuchs von Viktoria Köln in der U17-Bundesliga.

Im Dezember 2018 übernahm Imke Wübbenhorst (30) den Oberligisten BV Cloppenburg und avancierte damit zur ersten Frau, die eine Männermannschaft aus den ersten fünf deutschen Ligen als Cheftrainerin betreute. Das Ende ihres Engagements zum Saisonende ist allerdings bereits beschlossen.

(pb/afp)

Diese 20 Profis spielten wirklich mal für die Nationalelf

Lena über Ehrlichkeit auf Instagram

Play Icon

Was im Sport gerade noch alles wichtig ist:

PAOK Saloniki wird erstmals seit 34 Jahren Meister – und die Ultras drehen völlig ab

Link zum Artikel

Der HSV wirbt mit seinen Fans – nur sind's keine Hamburger. Sondern Magdeburger!

Link zum Artikel

"Wir sind nicht bei der WM!" Club aus Brandenburg hat 5 Regeln für Helikopter-Eltern

Link zum Artikel

"Legende!" – BVB-Fans feiern Marcel Schmelzer, obwohl er wieder nicht spielte

Link zum Artikel

Wie Dirk Nowitzki durch einen Physik-Trick die NBA revolutionierte

Link zum Artikel

Welcher Jahrgang von 1983 bis 2000 kann das beste Fußball-Team der Welt stellen?

Link zum Artikel

The Greek Freak – vom Athener Sonnenbrillen-Verkäufer zum weltbesten Basketballer

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Gillette punktet mit Werbung gegen Sexismus und Mobbing – und getroffene Hunde bellen

Gute Message, aber trotzdem jede Menge negative Reaktionen: Diese Erfahrung musste jetzt die Firma Gillette machen.

Dreißig Jahre sind vergangen, seit Gillette im Jahr 1989 das erste Mal mit dem Slogan "Für das Beste im Mann" (oder zu englisch: "The Best A Man Can Get") für seine Rasierklingen warb. 2019 fand Gillette nun, dass ein Rebranding nötig sei, und brachte eine neue Kampagne an den Start.

Im entsprechenden Werbevideo werden Bilder aus der Berichterstattung zur "#Metoo"-Bewegung …

Artikel lesen
Link zum Artikel