Sport
Inka Grings (Trainerin, Cheftrainerin, MSV), gibt Anweisungen, gestikuliert, mit den Armen gestikulieren, gives instructions, gesticulate, am Spielfeldrand, an der Seitenauslinie, Einzelbild, Aktion, Action, Fussball, Allianz Frauen-Bundesliga, TSG 1899 Hoffenheim - MSV Duisburg, xozx

Inca Grings Trainer Head coach MSV gives Instructions gesticulates with the Poor gesticulate Gives instructions gesticulate at Field edge to the Seitenauslinie Single Action shot Action Football Alliance Women Bundesliga TSG 1899 Hoffenheim MSV Duisburg xozx

Grings trainierte bislang den Frauen-Bundesligisten MSV Duisburg und den männlichen Nachwuchs von Viktoria Köln in der U17-Bundesliga. imago

Erste Trainerin in Liga 4: Regionalligist holt Inka Grings als Chefin

Eine Premiere in der Regionalliga: Ex-Nationalspielerin Inka Grings übernimmt offenbar als erste Frau einen Trainerposten in der Fußball-Regionalliga.

Die Lage in Straelen:

Straelen hatte sich am vergangenen Donnerstag nach dem 0:1 beim Tabellenletzten TV Herkenrath von Trainer Marcus John getrennt. Der SV ist Tabellen-13. mit sechs Punkten Vorsprung auf die Abstiegszone. "Ich musste aus Sorge vor einem Abstieg die Reißleine ziehen", hatte Vereinspräsident und Mäzen Hermann Tecklenburg, der mit Frauen-Nationaltrainerin Martina Voss-Tecklenburg verheiratet ist, den Schritt begründet.

Grings, zweimalige Europameisterin und viermalige Fußballerin des Jahres, ist mit 314 Treffern die Rekordtorschützin in der Frauen-Bundesliga. Bislang trainierte die frühere Stürmerin den Frauen-Bundesligisten MSV Duisburg und den männlichen Nachwuchs von Viktoria Köln in der U17-Bundesliga.

Im Dezember 2018 übernahm Imke Wübbenhorst (30) den Oberligisten BV Cloppenburg und avancierte damit zur ersten Frau, die eine Männermannschaft aus den ersten fünf deutschen Ligen als Cheftrainerin betreute. Das Ende ihres Engagements zum Saisonende ist allerdings bereits beschlossen.

(pb/afp)

Diese 20 Profis spielten wirklich mal für die Nationalelf

Lena über Ehrlichkeit auf Instagram

Themen

Alice Schwarzer tritt an österreichischer Uni auf – es kommt zum Eklat

Montagabend wurde es laut in der Universität für angewandte Kunst (Hufak) in Wien. Der Grund: Die deutsche Feministin Alice Schwarzer trat auf.

Bereits im Vorfeld hatte die HochschülerInnenschaft einen Protest beim Auftritt von Schwarzer wegen deren Äußerungen zum Islam angekündigt. Und so kam es auch.

Die österreichische Zeitung "Der Standard" sprach von einer "minutenlange Gegenrede in Schreilautstärke" während der Rede von Alice Schwarzer im Hörsaal. Schließlich habe Schwarzer gesagt: …

Artikel lesen
Link zum Artikel