F1 Abu Dhabi Grand Prix Practice Sebastian Vettel of Aston Martin Aramco arrives the circuit before the practice ahead the Formula 1 Abu Dhabi Grand Prix at Yas Marina Circuit in Abu Dhabi, United Ara ...
Rennfahrer Sebastian Vettel genießt unter seinen Fahrerkollegen große Wertschätzung. Bild: www.imago-images.de / imago images
Formel 1

Sebastian Vettel: Lewis Hamilton und Formel-1-Kollegen mit besonderem Abschiedsgeschenk

19.11.2022, 16:09

Die Formel 1 gilt als Haifischbecken. Kein Wunder, schließlich schaffen es auf der ganzen Welt pro Jahr nur zwanzig Menschen in den illustren Kreis der F1-Fahrer. Der Konkurrenzkampf unter ihnen ist riesig – und oft schießen die Piloten dabei übers Ziel hinaus. In fast jedem Rennen kommt es zu teils heftigen Kollisionen, die häufig Wortgefechte und nicht selten auch langfristige Fehden mit sich ziehen.

Im Laufe der 23 Rennen umfassenden Saison kommen sich eigentlich alle mal in die Quere. Erst beim vergangenen Rennen in Brasilien knallte es auf und abseits der Strecke ordentlich. Neben den Kollisionen zwischen Hamilton und Verstappen, Magnussen und Ricciardo sowie Leclerc und Norris sorgten Beinah-Crashs und teaminterne Streitereien bei Alpine, Aston Martin und Red Bull für Aufsehen.

Nach dem Brasilien-Rennen herrschte zwischen den Red-Bull-Piloten Sergio Pérez und Max Verstappen dicke Luft.
Nach dem Brasilien-Rennen herrschte zwischen den Red-Bull-Piloten Sergio Pérez und Max Verstappen dicke Luft.Bild: AP / Eugene Hoshiko

Trotzdem gibt es immer wieder Momente, in denen die Fahrer zeigen, dass sie Profis sind und ihre Rivalität abseits der Strecke ruhen lassen können. So war es auch am Donnerstagabend in Abu Dhabi, als sich alle Formel-1-Fahrer zu einem gemeinsamen Abendessen versammelten, um sich gebührend von einem aus ihrer Mitte zu verabschieden – ein sehr persönliches Abschiedsgeschenk also.

Fahrerkollegen zeigen ihre Wertschätzung für Vettel

Der deutsche Vierfach-Weltmeister Sebastian Vettel fährt am Sonntag sein 299. und letztes Rennen in der Formel 1. Er ist nicht nur bei den Fans einer der beliebtesten Fahrer, auch viele seiner Kollegen schätzen den Heppenheimer sehr. Vettel wird im Fahrerlager als großer Sportsmann wahrgenommen, der eine echte Leidenschaft für den Motorsport hat und sich als langjähriger Präsident der Fahrergewerkschaft GPDA konsequent für die Belange der Fahrer eingesetzt hat.

Viele von ihnen haben die große Wertschätzung, die sie für Vettel haben, schon in Interviews und Social-Media-Beiträgen bekundet, als dieser vor einigen Wochen seinen Rücktritt zum Saisonende verkündet hatte. Die seltene Zusammenkunft des gesamten Fahrerfeldes am Donnerstagabend bezeugt Vettels besonderes Standing.

Bei vielen Fans und Formel-1-Expert:innen sorgt das Abschiedsdinner für große Begeisterung. Die entsprechenden Fotos von dem Abend, die Fahrer wie Lewis Hamilton, Charles Leclerc und Mick Schumacher auf Instagram posteten, erreichten in kurzer Zeit teilweise Millionen Likes.

Auch die F1-Experten und Ex-Fahrer Pedro de la Rosa und Alex Wurz sind begeistert von der Aktion. Wurz offenbart zudem, dass es Mercedes-Starpilot Lewis Hamilton war, der das Dinner in die Wege geleitet habe.

Fans spekulieren über Restaurant und Rechnung

Einige Fans waren bemüht, noch mehr über das besondere Treffen in Erfahrung zu bringen. Einer Twitter-Userin ist es scheinbar gelungen, die Location ausfindig zu machen, in der das Dinner stattgefunden haben soll. Es handelt sich angeblich um das Sterne-Restaurant Hakkasan in Abu Dhabi.

Ein Blick auf die Speisekarte, die auf der Website hinterlegt ist, zeigt, dass dort gehobene asiatische Speisen serviert werden – zu entsprechenden Preisen. Das japanische Wagyu-Steak in Trüffel-Honigsoße kostet umgerechnet 206 Euro, die Pekingente mit Kaviar 364 Euro.

Außerdem kursierten in den sozialen Medien Fotos der angeblichen Rechnung des Abends, die umgerechnet viele Tausend Euro betragen haben soll. Bei näherem Hinsehen stellten sich die Fotos aber als Fälschungen heraus. Wie sehr es sich die Fahrer in dem Sternerestaurant wirklich gutgehen haben lassen, wissen letztendlich wohl nur sie selbst.

WM 2022: Neymar postet Bild von verletztem Knöchel – Brasilien-Star verblüfft mit Ansage

Am Donnerstagabend gewann Brasilien bei der WM in Katar die Partie gegen Serbien. Dabei zog sich Neymar jedoch eine stärkere Verletzung am Knöchel zu und brach vor der gesamten Welt in Tränen aus. Daraufhin sprachen viele seiner Fans ihm gut zu, viele Brasilianer:innen fanden jedoch kaum positive Worte für die Stürmer-Legende. Jetzt äußerte sich auch sein Mannschaftskollege Raphinha zu der Verletzung.

Zur Story