Sport
Formel 1

Formel 1: Mick Schumachers Zukunft weiter ungeklärt – Renn-Legende äußert sich

Mick Schumacher Ger, Mercedes-AMG PETRONAS Formula One Team 47, Toto Wolff Mercedes-AMG PETRONAS Formula One Team, Teamchef von links BHR, Formel 1, Bahrain International, Bahrain 04.03.23 BHR, Formel ...
Die Zukunft von Mick Schumacher in der Formel 1 ist weiterhin ungewiss.Bild: IMAGO images / Eibner
Formel 1

Formel 1: Mick Schumachers Zukunft weiter ungeklärt – Legende gibt Ratschläge

12.07.2023, 16:3812.07.2023, 16:42
Mehr «Sport»

Mick Schumacher hat eine turbulente Zeit im Rennsport hinter sich. In relativ kurzer Zeit ist der 24-Jährige über die Formel 3 und Formel 2 bis in die Königsklasse des Motorsports aufgestiegen. Dort fuhr er zwei Jahre für das Team Haas, bis er durch Nico Hülkenberg ersetzt wurde. Zwar bewegt sich Schumacher noch immer im Formel-1-Zirkus, jedoch "nur" noch als Testfahrer bei Mercedes. Seine Zukunft in der Formel 1 ist immer noch ungeklärt, einige Fans fürchten, dass es sich mit Micks Karriere nach zwei Jahren als Pilot bei Haas schon wieder erledigt haben könnte.

Zuspruch erhält der derzeit etwas verloren wirkende Mick Schumacher jetzt von überraschender Seite. Ausgerechnet ein alter Rivale seines Vaters hat sich nun wohlwollend über den 24-Jährigen geäußert. Der Brite Damon Hill ist in den Neunzigerjahren immer wieder gegen Michael Schumacher angetreten – und hat nun offenbart, dass er viel mit Mick gemeinsam hat.

2022 Sao Paulo Formula 1 Grand Prix SO PAULO, SP - 10.11.2022: 2022 SAO PAULO FORMULA 1 GRAND PRIX - Damon Hill during the 2022 So Paulo Formula 1 Grand Prix held at the Interlagos Circuit in So Paulo ...
Der ehemalige Rennfahrer Damon Hill kann nachfühlen, wie es Mick Schumacher geht.Bild: imago images/Fotoarena/Cristiano Andujar

Hill verlor mit 15 seinen Rennfahrer-Vater

Der Vater von Damon Hill, Graham, war ebenfalls Rennfahrer und zweimaliger Weltmeister der Formel 1, in den Jahren 1962 und 1968. "Ich verlor ihn, als ich 15 Jahre alt war. Als ich von Michaels Unfall vor zehn Jahren und den Folgen hörte, war ich geschockt und entsetzt. Ich fühlte sofort mit Mick, weil dein Vater die Orientierungsperson für dich ist", erzählt Hill gegenüber der "Sport Bild".

Trotz seines berühmten Vaters sei es für Hill im Gegensatz zu Mick Schumacher schwer gewesen, in die Formel 1 aufzusteigen. Der Brite musste unter anderem nebenbei als Motorradkurier jobben. Doch er hält diese Hürden für einen Vorteil:

"Manchmal ist es besser, in kleinen und nicht zu einfachen Schritten in die Formel 1 zu kommen."
Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Formel 1: Hill gibt Mick Schumacher Ratschläge

Durch die Parallelen im Lebenslauf kann Damon Hill nachvollziehen, wie es in Mick Schumacher aussieht. Und er hat einen Ratschlag für ihn: "Mick muss jetzt alles ausblenden. Er muss zu dem Punkt kommen: Vergiss Michael! Vergiss alles in deinem Umfeld! Vergiss alles, was geschehen ist! Vergiss den Namen Schumacher!"

Durch den großen Namen seines Vaters liegen auch große Erwartungen auf Mick Schumacher – der solle sich genau überlegen, ob er diese erfüllen kann und will. Mick solle sich fragen, ob er "dieser egoistische Einzelgänger und Besessener werden" kann, um in der Königsklasse zu bestehen, meint Hill.

Formel 1: Hill kritisiert Haas-Chef Steiner heftig

Hill stimmt auch den vielen Kritiker:innen zu, die der Meinung sind, dass Mick Schumacher bei Haas-Chef Günther Steiner schlecht aufgehoben war. "Mick wurde zu harsch behandelt", sagt der Ex-Rennfahrer, "es ist gut, dass ihn Toto Wolff bei Mercedes als Ersatzpilot jetzt auffängt und seinen Arm um ihn legt."

Damon Hill sieht Micks unmittelbare Zukunft auch weiterhin bei Mercedes. Eine Saison als Stammpilot bei einem schwachen Team würde Schumacher nicht weiterbringen. Lieber solle er noch ein weiteres Jahr beim Topteam Mercedes – wenn auch als Ersatzfahrer – verbringen.

Wenn Mick Schumacher erfolgreicher Formel-1-Pilot werden will, müsse er dafür auf alles andere verzichten. Um das zu erreichen, hat Damon Hill noch einen weiteren Rat für den 24-Jährigen: "Gib niemals auf. Niemals. Niemals."

Themen
FC Bayern trennt sich von Tuchel: Der Trainer ist nicht das Problem

Auf "schockverliebt" folgt zunächst bittere Enttäuschung. Und dann die Trennung. Was im Liebesleben oft ein normaler Vorgang ist, ist mittlerweile auch (Trainer)-Alltag beim FC Bayern.

Zur Story