Soll den HSV zurück in die erste Liga führen: Daniel Thioune.
Soll den HSV zurück in die erste Liga führen: Daniel Thioune.Bild: imago images / Jan Huebner

"Nicht auf dem Rücken eines Flüchtlings": Thioune bringt den Fußball-Spruch des Jahres

19.10.2020, 18:47

Trainer Daniel Thioune vom Hamburger SV hat den "Fußball-Spruch des Jahres 2020" geliefert. Dieses Ergebnis einer Online-Umfrage teilte die Deutsche Akademie für Fußball-Kultur am Montag mit. Thioune, seinerzeit noch Coach des VfL Osnabrück, hatte sich in der öffentlichen Debatte um Bakery Jatta schützend vor den HSV-Profi gestellt und jene Klubs kritisiert, die Einspruch gegen die Wertung ihrer Spiele gegen die Hamburger einlegten.

Der Spruch von Thioune im Wortlaut: "Wer es nicht schafft, gegen den HSV zu punkten, sollte nicht auf dem Rücken eines Flüchtlings, der niemandem etwas getan hat, versuchen, einen Vorteil herauszuholen, sondern besser auf die eigenen sportlichen Fehler schauen."

Thioune folgt als Preisträger auf Imke Wübbenhorst. Die Trainerin für Männerteams war 2019 für ihren viel zitierten Spruch "Ich bin Profi. Ich stelle nach Schwanzlänge auf." ausgezeichnet worden.

(vdv/afp)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Bayern-Star vor dem Wechsel: Insider vermeldet Abgang aus München

Der FC Bayern München trennt sich voraussichtlich von einem seiner Abwehrspieler. Nachdem der bayerische Rekordmeister in diesem Transfersommer einige Neuzugänge verbuchen konnte, stehen noch bis zu drei Spieler vor einem möglichen Wechsel.

Zur Story