Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
01.09.2018, xfux, Fussball 1. Bundesliga, Eintracht Frankfurt - Werder Bremen emspor, v.l. Attilia Maskotchen Eintracht Frankfurt Adler Frankfurt am Main *** 01 09 2018 xfux Soccer 1 Bundesliga Eintracht Frankfurt Werder Bremen emspor v l Attilia Mascot Eintracht Frankfurt Adler Frankfurt am Main

Eintracht Frankfurt gegen Benfica: Wer hat den besseren Adler?

Heute Abend spielt Eintracht Frankfurt gegen Benfica Lissabon im Europa-League-Viertelfinale.

Und eines haben die beiden Mannschaften gemeinsam: Sie haben einen Adler als Wappentier und als Maskottchen. Jedoch hält man nach Plüschkostümen, sowohl in Frankfurt, als auch bei Benfica, vergeblich Ausschau: Denn beide Mannschaften haben einen echten Vogel als Maskottchen. Passend zum Europa-League-Spiel heute Abend, haben wir die gefiederten Fußballfreunde genauer unter die Lupe genommen.

Adler-Fakten

Frankfurts Adler trägt den Namen "Attila" und gehört zu den Steinadlern. Steinadler sind in weiten Teilen Europas und in Asien angesiedelt. Mit ein bisschen Glück kann man einen Steinadler auch in Deutschland, beispielsweise in den bayerischen Alpen, erspähen.

Deutschland, Frankfurt am Main, Commerzbank-Arena, 31.03.2019, Fussball - 1. Bundesliga - Eintracht Frankfurt - VfB Stuttgart Bild: v. l. Maskottchen Steinadler Attila DFL REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS AS IMAGE SEQUENCES AND/OR QUASI-VIDEO. *** Germany Frankfurt am Main Commerzbank Arena 31 03 2019 Football 1 Bundesliga Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart Picture v l Mascot Golden Eagle Attila DFL REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS AS IMAGE SEQUENCES AND OR QUASI VIDEO Copyright: HMBxMedia/xHeikoxBecker

"Was los?" Frankfurts "Attila" im Stadion. bild: imago/sport

Benficas nicht minder majestätischer Adler trägt den Namen "Águia Vitória" und gehört den Weißkopfadlern an. Weißkopfadler sucht man in Europa vergeblich – sie sind vor allem in Nordamerika und Kanada zu Hause.

Benficas "Águia Vitória" hat Kollegen – "Attila" nicht.

"Águia Vitória", der Name bedeutet übrigens so viel wie "Sieg", trägt den Maskottchen-Job nicht alleine aus. Der Vogel wechselt sich, laut eines Interviews mit "11 Freunde", mit einem weiteren Adler ab. Dabei handelt es sich um eine Tierschutz-Maßnahme, um den Stress für die Vögel zu mindern.

January 20, 2018 - Lisbon, Lisbon, Portugal - Vitoria Eagle Benfica mascote during the Premier League 2017/18 match between SL Benfica v GD Chaves, at Luz Stadium in Lisbon on January 20, 2018. Benfica v Chaves - Primeira Liga PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY - ZUMAn230 20180120_zaa_n230_572 Copyright: xDpix

Benficas Adler dreht Runden durch das Stadion. bild: Imago/sport

Denn anders als Frankfurts "Attila", hat Benficas Adler eine Aufgabe beim Spiel: Vor dem Anpfiff dreht er eine dreiminütige Runde über dem Spielfeld und landet im Mittelkreis auf dem Benfica-Wappen.

Wie "zäh" sind die Adler?

Frankfurts Adler "Attila" ist bereits 15 Jahre alt und seit 13 Jahren das treue Maskottchen der Frankfurter. Das wird sich auch so schnell nicht ändern, denn Steinadler können bis zu 40 Jahre alt werden.

Eintracht Frankfurt - VfB Stuttgart Deutschland, Frankfurt, 31.03.2019, Fussball, Bundesliga, Saison 2018/2019, 27. Spieltag, Eintracht Frankfurt -VfB Stuttgart: (VfB Stuttgart),Luka Jovic mit Maskottchen dem Eintracht Adler re. DFL/DFB REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS AS IMAGE SEQUENCES AND/OR QUASI-VIDEO. *** Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart Germany Frankfurt 31 03 2019 Soccer Bundesliga Season 2018 2019 27 Matchday Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart VfB Stuttgart Luka Jovic with mascot Eintracht Adler re DFL DFB REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS AS IMAGE SEQUENCES AND OR QUASI VIDEO

Erster Vogel, zwölfter Mann: Der Adler gehört zur Mannschaft. "Attila" mit seinem Falkner auf dem Spielfeld. bild: imago/sport

"Attila" hat bereits über 200 Partien begleitet – darunter auch Auswärtsfahrten: Drei Mal war der Adler schon in Berlin beim DFB-Pokalfinale dabei.

Weißkopfadler, so wie es "Águia Vitória" einer ist, werden nur ungefähr 20 Jahre alt. Seit den Neunzigern ist der Adler als Maskottchen bei den Portugiesen im Stadion. 2004 flog der Vogel das erste Mal die Stadionrunde, so berichtet der Falkner im Interview. Wie alt die beiden Benfica-Adler sind, ist allerdings nicht bekannt.

Wer macht heute Abend das Rennen?

Sowohl der Weißkopfadler als auch der Steinadler steht symbolisch für Stärke, Mut und ewiges Leben. Ob allerdings Frankfurts "Attila" oder Benficas "Águia Vitória" heute mehr Glück bringt, kann man ab 21.00 Uhr bei RTL und auf DAZN sehen. Guten Flug!

Musik-Bands als Fußball-Wappen

"Was kostet die Welt, Digger!"

Play Icon

Was im Sport gerade noch alles wichtig ist:

PAOK Saloniki wird erstmals seit 34 Jahren Meister – und die Ultras drehen völlig ab

Link zum Artikel

Der HSV wirbt mit seinen Fans – nur sind's keine Hamburger. Sondern Magdeburger!

Link zum Artikel

"Wir sind nicht bei der WM!" Club aus Brandenburg hat 5 Regeln für Helikopter-Eltern

Link zum Artikel

"Legende!" – BVB-Fans feiern Marcel Schmelzer, obwohl er wieder nicht spielte

Link zum Artikel

Wie Dirk Nowitzki durch einen Physik-Trick die NBA revolutionierte

Link zum Artikel

Welcher Jahrgang von 1983 bis 2000 kann das beste Fußball-Team der Welt stellen?

Link zum Artikel

The Greek Freak – vom Athener Sonnenbrillen-Verkäufer zum weltbesten Basketballer

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Diese 76 Minuten TV-Geschichte lassen jeden Aprilscherz alt aussehen

In der Serie Unvergessen blicken wir jeweils am Jahrestag auf ein großes Ereignis der Sportgeschichte zurück. Diesmal: 1. April 1998. Anderthalb Minuten vor Anpfiff des Champions-League-Halbfinales zwischen Real Madrid und Borussia Dortmund fällt im Bernabéu schon das erste Tor. Die heißblütigen spanischen Fans haben es zum Einsturz gebracht. Was folgt, ist Fernsehgeschichte.

Wenn ein TV-Kommentator live von einer Halbfinal-Partie der Champions League berichtet, macht er sich auf einige …

Artikel lesen
Link zum Artikel