Fußball: 1. Bundesliga, 8. Spieltag, 1.FC Köln - Borussia Dortmund am 01.10.2022 im RheinEnergieStadion in Köln Nordrhein-Westfalen. Dortmunds Trainer Edin Terzic vor dem Spiel, mit Dortmunds Leiter d ...
BVB-Sportdirektor Sebastian Kehl war im Sommer noch für seine Transfers gelobt worden. Bisher konnten seine Verpflichtungen aber noch nicht abschließend überzeugen.Bild: www.imago-images.de / Kirchner-Media

Nach chaotischer Hinrunde: Macht von BVB-Boss Kehl könnte eingeschränkt werden

16.11.2022, 12:14
Philipp Kay Köppen
Philipp Kay Köppen
Folgen

Der BVB hat eine Hinrunde mit Höhen und Tiefen hinter sich: Einerseits gelangen starke Punkterfolge gegen Bayern und Manchester City, andererseits verlor man in der Liga gegen vermeintliche Underdogs wie Bremen, Köln und Union.

Durch zwei Niederlagen zum Jahresabschluss steht Dortmund nach dem 15. Spieltag nun auf Platz 6, deutlich zu wenig für die eigenen Ansprüche. Obwohl der BVB auch durch höhere Gewalt – wie die Hodenkrebserkrankung von Sébastian Haller – gebremst wurde, wird intern wohl die Transferpolitik aus dem Sommer kritisch hinterfragt.

ARCHIV - 17.07.2022, Schweiz, Bad Ragaz: Borussia Dortmunds Sebastien Haller (zu dpa: «BVB-Sportdirektor Kehl: Rückkehr-Zeitpunkt von Haller nicht absehbar») Foto: David Inderlied/Deutsche Presse-Agen ...
Der Ausfall von Sébastian Haller hat den BVB personell deutlich zurückgeworfen.Bild: dpa / David Inderlied

Modeste, Süle & Adeyemi: BVB-Transfers überzeugten noch nicht

Wie die "Westdeutsche Allgemeine Zeitung" berichtet, überlegen die BVB-Bosse in diesem Kontext Sportdirektor Sebastian Kehl eine Unterstützung zur Seite zu stellen. Denn: Das Borussia-Urgestein hat den Posten des Sportlichen Leiters erst im Sommer von Michael Zorc übernommen. Das vergangene Transferfenster war also das erste, für welches Kehl die alleinige Verantwortung trug.

Sportdirektor Michael Zorc (l.) und Leiter der Lizenzabteilung Sebastian Kehl sehen für die Rückrunde noch Luft nach oben bei den Dortmundern.
Michael Zorc (l.) war bis Sommer 2022 Sportdirektor beim BVB. Kehl war bis dato Leiter der Lizenzspielerabteilung.Bild: www.imago-images.de / RHR-FOTO

Dabei war der BVB im Sommer für seine Aktivitäten auf dem Transfermarkt noch weitestgehend gelobt worden: Nach frühen Verpflichtungen von Niklas Süle, Nico Schlotterbeck, Salih Özcan, Karim Adeyemi und Sébastien Haller schien Dortmund lange sogar einen "Transfer-Vorsprung" vor dem FC Bayern zu haben – ehe der Rekordmeister mit den Hammer-Transfers von Sadio Mané und Matthijs de Ligt noch spät nachlegte.

Nach einer durchwachsenen Hinrunde zeichnet sich das Bild der Sommer-Transfers jedoch weniger positiv: Der als Haller-Ersatz in letzter Minute verpflichtete Anthony Modeste war bisher nicht die erhoffte Hilfe. In 13 Bundesliga-Spielen kommt der Mittelstürmer erst auf zwei Tore, in der Champions League traf er bisher gar nicht.

11.11.2022, Fussball, Saison 2022/2023, 1. Bundesliga, 15. Spieltag, Borussia M
Für Anthony Modeste überwies der BVB gut fünf Millionen Euro nach Köln.Bild: www.imago-images.de / RHR-Foto

Sein Sturm-Kollege Karim Adeyemi kam wettbewerbsübergreifend nur auf einen einzigen Einsatz über 90 Minuten, hat in der Bundesliga gar nicht getroffen.

Auch der vom FC Bayern verpflichtete Niklas Süle war schwach in die Saison gestartet: Nach einem auskurierten Muskelfaserriss war er mit solch einem Trainingsrückstand in die ersten Saisonspiele gegangen, dass ihn Experten mit einer "Wanderdüne" verglichen.

BVB sucht Kaderplaner: Erfahrene Bundesliga-Manager verfügbar

Laut "WAZ" ist das Vertrauen in Kehl zwar trotz dieser Transfer-Rückschläge groß, gleichzeitig würde der Druck auf ihn aber wachsen. Zudem lastet die Kaderplanung aktuell fast ausschließlich auf seinen Schultern: BVB-Boss Hans-Joachim Watzke ist seit Ende 2021 auch DFL-Aufsichtsratschef, kümmert sich als Geschäftsführer nicht primär um Spielerverpflichtungen. Ex-Sportchef Michael Zorc hat sich derweil komplett aus dem Fußball-Geschäft zurückgezogen.

Sowohl Kehl als auch der BVB könnten daher von einem zweiten Kaderplaner profitieren. Wer die neue starke Person werden soll, ist noch nicht bekannt.

Aktuell wären aber mehrere erfahrene Bundesliga-Manager verfügbar. VfB-Sportdirektor Sven Mislintat hatte sich zuletzt frustriert und wenig zuversichtlich über seinen eigenen auslaufenden Vertrag in Stuttgart geäußert. Auch Rouven Schröder – der bei Schalke 04 binnen zwölf Monaten zweimal den Kader komplett umkrempeln musste – genießt in der Bundesliga hohe Anerkennung und ist seit Oktober wieder verfügbar.

Nach Gala-Auftritten bei der WM: BVB führt Gespräche mit Ghana-Star

Gruppenletzter, Vorrunden-Aus und trotzdem der große Gewinner: Ajax-Offensivkraft Mohammed Kudus hat seine starke Form aus der Hinrunde (zehn Tore, vier davon in der Uefa Champions League) bei der WM in Katar bestätigt und mit zwei Toren in drei Spielen für sich werben können. Im Gegenzug bemühen sich nun Europas Spitzenklubs um die Dienste des offensiven Mittelfeldspielers.

Zur Story