Sport
Gold polygonal texture. Vector cover design for wedding invintation, placards, banners, flyers, presentations and business cards

Robert Lewandowski (l.), Erling Haaland (m.) und Ousmane Dembélé (r.) bild: imago images / Beautiful Sports / revierfoto / defodi / getty images / watson-montage

Wie Wunderkind Haaland – Diese 8 Spieler schafften beim BVB den Durchbruch

Nicht zu unrecht ist der BVB einer attraktivsten Klubs in Europa für junge Toptalente. Sie werden gefördert, von Anfang an begleitet und schon früh in den Profikader eingebunden.

Nach dem Champions League-Erfolg am Dienstagabend über PSG spricht jeder nur noch über einen: Erling Haaland. Der junge Norweger schnürte gegen den französischen Meister einen Doppelpack und ballerte die Borussen Richtung Viertelfinale. Verdientermaßen wurde er Man of the match.

18.02.2020, xjhx, Fussball UEFA Champions League, Borussia Dortmund - Paris St.Germain PSG emspor, v.l. Erling Haaland Borussia Dortmund celebrate the goal, Der Torjubel zum 1:0 Dortmund *** 18 02 2020, xjhx, Football UEFA Champions League, Borussia Dortmund Paris St Germain PSG emspor, v l Erling Haaland Borussia Dortmund celebrate the goal, The goal celebration for the 1 0 Dortmund

Haalands Jubelpose nach dem 1:0 gegen PSG. Bild: imago images / Jan Huebner

Doch er ist nicht der erste junge Überflieger im BVB-Dress. Die Liste der Youngsters, die beim BVB den Durchbruch schafften ist lang. Nicht durch Zufall, sondern wegen einem langjährig aufgebauten Scouting-Netzwerk, das zu den besten Europas zählt.

Wir haben die acht größten Toptalente, die der BVB in den letzten zehn Jahren hervorgebracht hat, für euch zusammengefasst:

Robert Lewandowski

Bildnummer: 15000764  Datum: 09.11.2013  Copyright: imago/Revierfoto
Fussball 1. Bundesliga 12. Spieltag VfL Wolfsburg - Borussia Dortmund am 09.11.2013 in der Volkswagen Arena in Wolfsburg Robert Lewandowski ( Dortmund ) ; GER 2014 BVB xns x0x 2013 quer Fussball Herren Maenner 1. Bundesliga 1. Liga Saison 2012/2013 Saison 2013/14 Saison 13/14 VfL Wolfsburg VfL Wolfsburg Borussia Dortmund Borussia Dortmund BVB 09 BVB Aktion Einzelbild 

Image number 15000764 date 09 11 2013 Copyright imago Spot photo Football 1 Bundesliga 12 Matchday VfL Wolfsburg Borussia Dortmund at 09 11 2013 in the Volkswagen Arena in Wolfsburg Robert Lewandowski Dortmund ger 2014 Borussia xns x0x 2013 horizontal Football men Men 1 Bundesliga 1 League Season 2012 2013 Season 2013 14 Season 13 14 VfL Wolfsburg VfL Wolfsburg Borussia Dortmund Borussia Dortmund Borussia 09 Borussia Action shot Single

Robert Lewandowski: Torschützenkönig in der Saison 2013/14. bild: imago images / Revierfoto

Am 30. Juni 2009 wechselt der Robert Lewandowski vom polnischen Erstligisten Lech Posen zu Borussia Dortmund. Sein Debüt gab er am ersten Spieltag, als er für Sebastian Kehl eingewechselt wurde. Er war hauptsächlich Einwechselspieler, schoss aber stolze acht Tore und wurde in der Meisterschaftssaison 2010/2011 bester Joker der Liga.

In der darauffolgenden Saison profitierte er von dem langfristigen Ausfall seines Sturmkollegen Lucas Barrios. Er wurde Stammspieler und schoss den BVB mit 22 Toren zur erneuten Meisterschaft.

2014 war er endgültig als Topstar anerkannt und wechselte zum deutschen Rekordmeister.

Mats Hummels

Bild

Mats Hummels wechselte von den Bayern zum BVB und von dort wieder zurück. Seit dieser Saison spielt er wieder für die Borussia. bild: imago images / Christian Schroedter

Mats Hummels spielte seit seinem siebten Lebensjahr für den FC Bayern. 2006 erhielt er seinen ersten Profivertrag bei den Münchenern, kam jedoch kaum zum Einsatz. 2007 wurde er an die Borussia ausgeliehen und gab am 29. Januar sein Debüt für die Schwarzgelben. Im Februar 2009 wechselte der Innenverteidiger dann endgültig.

Seit der ersten Meisterschaftssaison war er aus der Dortmunder Startelf nicht mehr wegzudenken.

In seiner Zeit beim BVB wurde er zweimal deutscher Meister, einmal Pokalsieger und erreichte das Champions-League-Finale. Zudem gab er sein Debüt in Deutschlands A-Nationalmannschaft. Den BVB verließ er 2015 als Kapitän zurück Richtung München und bildete von dort an zusammen mit Jerôme Boateng das Herzstück der deutschen und der Münchener Verteidigung. Seit dieser Saison spielt er wieder für den BVB.

Mario Götze

Bild

Mario Götze gehörte zu den größten deutschen Talenten aller Zeiten. bild: imago images / photoarena/Eisenhuth

Mario Götze stand lange Zeit wie kein Anderer symbolisch für die herausragende Dortmunder Jugendarbeit. Bereits mit 17 Jahren wurde er aus der eigenen U19 in die erste Mannschaft geholt und gab sein Bundesliga-Debüt.

Seine Anfangszeit beim BVB hätte kaum erfolgreicher sein können. Mit Jürgen Klopp als eine Art Vaterfigur wurde er zu einem der wichtigsten Bestandteile der Dortmunder Offensive. Er war maßgeblich an den Meisterschaftstiteln beteiligt und steigerte sich von Spiel zu Spiel. Für viele war Götze ein Jahrhunderttalent, oder einfach gleich "der deutsche Messi".

Als der FC Bayern München im Sommer 2013 37 Millionen für den jungen Mittelfeld-Star auf den Tisch legte, wurde Götze zum teuersten Tranfer der Bundesliga-Geschichte. Mittlerweile spielt auch er wieder für Dortmund.

Ilkay Gündogan

Bild

Ilkay Gündogan: Schoss im Champions League Finale das vorrübergehende 1:1. bild: imago images / Uwe Kraft

Es gibt wohl kaum ein Spieler, dessen Karriere beim BVB so rasant nach oben ging. Nachdem er beim 1. FC Nürnberg immer öfter mit guten Leistungen überzeugte und zunehmend wichtiger für den Klub wurde, wechselte er 2011 zu Borussia Dortmund.

Hier hatte er zunächst wenig Erfolg. Er stand in der Hinrunde neun Mal in der Startelf des BVB doch konnte nicht überzeugen, woraufhin Klopp ihn erstmal beiseite nahm. Manche stempelten den jungen Deutschtürken schon als Fehlkauf ab.

Doch in der Rückrunde wurde er immer besser und war 2013 auf dem Weg zum Champions-League-Finale einer der Führungsspieler. Vom "Kicker" wurde er am Ende der Saison 2012/13 als einer der Wenigen als "Weltklasse" eingestuft.

Heute ist Gündogan eine wichtige Stammkraft bei Pep Guardiolas Manchester City.

Pierre-Emerick Aubameyang

Samstag 30.05.2015, Fussball, Saison 2014/2015, 72. DFB Pokal Finale in Berlin, BV Borussia Dortmund - VfL Wolfsburg, 1:3, Pierre-Emerick Aubameyang (BVB) DeFodi001

Saturday 30 05 2015 Football Season 2014 2015 72 DFB Cup Final in Berlin BV Borussia Dortmund VfL Wolfsburg 1 3 Pierre Emerick Aubameyang Borussia DeFodi001

Aubameyang war der schnellste Spieler der Liga und soll auf den ersten 30 Meter sogar schneller als Usain Bolt gewesen sein. Bild: imago images / DeFodi

Der Gabuner Pierre-Emerick Aubameyang wurde im Juli 2013 von Saint-Étienne geholt und sollte Lewandowski in der Spitze unterstützen. Er hatte zu dem Zeitpunkt schon ein paar Stationen durchlaufen, unter anderem AC Milan. Doch hatte es noch nicht zum großen Durchbruch gereicht.

Wegen seiner Schnelligkeit wurden auch andere Topklubs auf ihn aufmerksam, doch viele trauten ihm nicht die nötige Torgefährlichkeit zu. Das widerlegte er, als er der erste Spieler der Dortmunder Vereinsgeschichte wurde, der bei seinem Debüt dreimal traf.

Durch den Abgang von Robert Lewandowski, ein Jahr nach der Verpflichtung des Gabuners, wurde er dann zum Stammspieler und ein brandgefährlicher Torjäger.

In der Saison 2016/17 gewann er mit dem BVB den DFB-Pokal und wurde Torschützenkönig der Bundesliga. Anfang 2018 wechselte er für 65 Millionen zu Arsenal London.

Christian Pulisic

Christian Pulisic (Borussia Dortmund) zieht ab - 27.05.2017: Eintracht Frankfurt vs. Borussia Dortmund, DFB-Pokalfinale, Olympiastadion Berlin

Christian Pulisic Borussia Dortmund shoots from 27 05 2017 Eintracht Frankfurt vs Borussia Dortmund DFB Cup finals Olympic Stadium Berlin

Mit 17 Jahren und 134 Tagen der jüngste ausländische Spieler der Bundesliga-Geschichte. Bild: imago images / Schüler

Der US-amerikanische Flügelstürmer Christian Pulisic wurde mit 15 Jahren in die Jugend-Akademie des BVB geholt. In der Rückrunde der Saison 2015/16 beförderte Trainer Thomas Tuchel den damals 17-jährigen zusammen mit Felix Passlack in den Profikader der Borussia.

Sein Profi-Debüt gab er am 30. Januar 2016. Im April, am 30. Spieltag schoss er sein erstes Tor für Dortmund. Das machte ihn zum jüngsten ausländischen Bundesliga-Torschützen der Geschichte.

Von da an entwickelte sich Pulisic stetig. In der Saison 2017/18 wurde er unter Peter Bosz und Peter Stöger einer der wichtigsten Offensivspieler der Borussia. 2019 wechselte er zum FC Chelsea.

Ousmane Dembélé

Dortmund, Deutschland, 05.08.2017, DFL Supercup, BV Borussia Dortmund - FC Bayern Muenchen, Ousmane Dembele (BVB) guckt ( DeFodi048

Dortmund Germany 05 08 2017 DFL Supercup BV Borussia Dortmund FC Bavaria Munich Ousmane Dembele Borussia look DeFodi048

Dembélé spielte nur eine Saison bei der Borussia, steigerte seinen Wert aber um das 21-fache. Bild: imago images / DeFodi

Der französische Nationalspieler kommt aus der Jugendabteilung des bretonischen Klubs Stade Rennes. Dort wurde er 2014 in die zweite Mannschaft des Klubs geholt und erzielte dort 13 Tore in 18 Einsätzen.

Es gibt wenige, die so schnell ihren Weg auf die Weltbühne des Fußballs fanden. Denn schon nach einer Saison bei den Profis von Stade Rennes wurde er von Burussia Dortmund gekauft. 2016 debütierte er er in der Bundesliga beim 2:1-Heimsieg gegen Mainz 05. Die Saison 16/17 war der große Durchbruch des Talents.

Mit sechs Toren und 13 Vorlagen wurde Dembélé zum Newcomer der Saison gewählt und gewann mit dem BVB den DFB-Pokal. Im August 2017 erstreikte er sich den Wechsel zum FC Barcelona und wurde mit einer Ablösesumme von 105 Millionen (plus Bonuszahlungen) zum zweit teuersten Transfer der Fußballgeschichte.

Jadon Sancho

Fussball, UEFA Champions League, Herren, Saison 2019/2020, Achtelfinale Hinspiel, Signal Iduna Park Dortmund, Bor. Dortmund gelb - Paris St. Germain, PSG weiss 2:1 Jadon Sancho BVB. Aktion, Einzelbild. DFL/DFB/UEFA REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS AS IMAGE SEQUENCES AND/OR QUASI-VIDEO. *** Football, UEFA Champions League, Men, Season 2019 2020, Round of 16 First leg, Signal Iduna Park Dortmund, Bor Dortmund yellow Paris St Germain, PSG white 2 1 Jadon Sancho BVB Aktion, Single DFL DFB UEFA REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS AS IMAGE SEQUENCES AND OR QUASI VIDEO

Bildet mit Erling Haaland das Herzstück der Dortmunder Youngstar-Offensive. Bild: imago images / Uwe Kraft

Den Verlust ihres großen Talents Ousmane Dembélé mussten die Borussen erstmal verkraften.

Dank Jadon Sancho ging das aber wesentlich schneller als erwartet. Den jungen Engländer holte man mit 17 Jahren aus der Akademie von Manchester City und statteten ihn mit seinem ersten Profivertrag aus.

Der noch sehr junge Spieler wurde zunächst in der zweiten Mannschaft eingesetzt. Am 21. Oktober 2017 gab er dann sein Bundesliga-Debüt für den BVB. Gegen Bayer Leverkusen feierte er im April 2018 seinen ersten Startelf-Einsatz und seinen ersten Treffer für die Profis aus Dortmund.

Unter dem aktuellen Cheftrainer Lucien Favre wurde er zum Stammspieler und ist heute aus der Dortmunder Offensive nicht mehr wegzudenken.

Viele internationale Topklubs sind an der Verpflichtung des englischen Nationalspielers interessiert und einige Experten sind der Meinung, dass er ein noch größeres Talent als Ousmane Dembélé ist.

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

Leistner zeigt Reue nach Stadion-Attacke – jetzt spricht seine Frau

Auf die Blamage folgte der Eklat. HSV-Profi Toni Leistner lieferte sich nach dem Pokal-K.o. in Dresden ein Handgemenge mit einem Zuschauer. Danach entschuldigte er sich öffentlich, nun meldete sich auch seine Frau Josefin mit einem emotionalen Instagram-Post.

Toni Leistner hatte genug gehört. Entschlossen sprang der Neuzugang des Hamburger SV über eine kleine Mauer, stapfte wutentbrannt einige Stufen der Tribüne hoch, packte sich den Pöbel-Fan von Dynamo Dresden und schubste ihn zu Boden.

Leistner redete noch sichtlich angefressen auf den Zuschauer ein, der ihn "massiv beleidigt" haben soll, ehe Ordner und weitere Fans eingriffen – und sich Leistner schließlich zurück in den Innenraum aufmachte, um bei Sky ein aufgewühltes Interview zu geben.

Der …

Artikel lesen
Link zum Artikel