June 17, 2019 - Udine, ITA, Italy - Alexander Nubel of Germany during the 2019 UEFA EURO, EM, Europameisterschaft,Fussball U-21 Championship match between Germany U-21 and Denmark U-21 at Friuli Stadium - Dacia Arena, Udine, Italy on 17 June 2019. Germany v Denmark: Group B - 2019 UEFA U-21 Championship PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY - ZUMAn230 20190617_zaa_n230_917 Copyright: xGiuseppexMaffiax

Bild: imago images / ZUMA Press

"Zu gut für Schalke" – Nübel mit Super-Parade und Fans reden schon über Bayern-Wechsel

Deutschland gegen Rumänien, Halbfinale der U21-EM. Es läuft die vierte Minute der Nachspielzeit der ersten Halbzeit. Nach einer Flanke vom linken Strafraumeck kommt George Puscas zum Kopfball und der Ball liegt eigentlich schon im Netz, doch Alexander Nübel streckt seine 1,93 Meter und wehrt mit einer Glanzparade erstklassig ab. Sonst wäre es das 1:3 für Rumänien gewesen.

Am Ende siegte das deutsche Team mit 4:2 und steht damit im EM-Finale, in dem das Team von U21-Bundestrainer Stefan Kuntz am Sonntag auf den Gewinner zwischen Spanien und Frankreich trifft.

Zu verdanken ist das vor allem Nübel: Der 22-Jährige hielt das deutsche Team wie schon während des ganzen Turniers mit vielen starken Paraden im Spiel. Die Fans feierten den Schlussmann des FC Schalke. Von "Man of the Match" bis Katzen-Sprüchen war in den sozialen Medien alles zu lesen. Und natürlich gab es wieder den ein oder anderen Vergleich mit Manuel Neuer. Kein Wunder: "Parallelen sind schon da", sagte sogar Neuer höchstpersönlich. Der hatte 2009 in Schweden den U21-Titel geholt und fünf Jahre später wurde er mit der A-Mannschaft Weltmeister.

Um auf das Niveau zu kommen, wechselte Neuer 2011 vom FC Schalke zum FC Bayern. Ein Wechsel, den sich nicht wenige Fans des Rekordmeisters auch an diesem Abend für Nübel wünschten. Für viele Zuschauer ist der Transfer zu den Bayern der nächste logische Schritt. Das Gerücht hält sich so oder so schon längere Zeit: Bayerns Präsident Uli Hoeneß nannte einen Transfer von Nübel einst "eine Investition unter 25 Millionen Euro". Die "Bild" will sogar wissen, dass der Torwart beim Rekordmeister bereits im Wort steht.

Bevor es aber so weit kommt, feiern die Fans vor allem Nübels Paraden:

Aber vielleicht war das ja jemand anders...

Der hier hatte keine Chance gegen Nübel – ist aber trotzdem sehr gut

(bn)

10 Fast-Transfers, die nur knapp scheiterten

Meinung

Vier Gründe, warum sich der FC Bayern aktuell arrogant verhält

Beim FC Bayern scheint der Lockdown trotz der Sonderrolle des Fußballs wohl langsam seine Spuren zu hinterlassen. Oder die vergangenen Titelfeiern haben die Verantwortlichen eine ganz andere Realität erleben lassen. Anders ist es nicht zu erklären, dass Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge am Samstagabend im "Aktuellen Sportstudio" ganz selbstverständlich erklärt: "Wir sind nicht arrogant."

Nun gut. Wenn er das sagt, muss es wohl so sein. Aber ein Rückblick auf die vergangenen Äußerungen …

Artikel lesen
Link zum Artikel