Neuer Mann im Tor: Alexander Nübel.
Neuer Mann im Tor: Alexander Nübel. Bild: imago images / DeFodi / roland krivec

Neuer-Parallelen und Schlager-Partys – 6 Fakten zu U21-Torwart Alexander Nübel

27.06.2019, 14:0227.06.2019, 17:45

Zwischen den Pfosten muss sich die Nationalelf in der Regel keine Sorgen machen. Die deutsche Torhüterschule bringt Jahr für Jahr talentierte Schnapper hervor. Jogi Löw hat die Qual der Wahl zwischen Manuel Neuer und Marc-André ter Stegen. Dahinter stehen Kevin Trapp und Bernd Leno Schlange, auch mit Schlussmännern wie Timo Horn, Sven Ulreich, Oliver Baumann und Ron-Robert Zieler könnte der Bundestrainer ohne größere Sorgen auf Länderspielreisen gehen.

Auch in der U21 des DFB warten natürlich schon die nächsten Nationaltorwart-Aspiranten. Stefan Kuntz, Trainer der Nachwuchsnationalmannschaft, entschied sich vor der Europameisterschaft, die gerade in Italien und San Marino, stattfindet, für Alexander Nübel. Der Torwart vom FC Schalke 04, 22 Jahre jung, 1,93 Meter groß, gewann vor dem Turnierstart das Duell mit Florian Müller von Mainz 05 um den Platz im deutschen Tor. "Hauchdünn", wie Kuntz sagte.

Bisher wird der ehemalige Nationalstürmer seine Entscheidung nicht bereut haben: Nübel zeigte einen starken Start, war in der Gruppenphase nur per Elfmeter zu bezwingen und hellwach, wenn er gebraucht wurde. Besonders im letzten Vorrundenspiel gegen Österreich zeigte er zwei Paraden mit dem Prädikat "Weltklasse".

Doch wer ist Alexander Nübel? Hier kommen 6 Fakten über den talentierten S04-Torwart:

Erst mit 14 Jahren wechselte er vom Feld ins Tor

Alexander Nübel mit 17 Jahren im Trikot des SC Paderborn.
Alexander Nübel mit 17 Jahren im Trikot des SC Paderborn.Bild: imago/osnapix

Alexander Nübel ist im September 1996 in Paderborn zur Welt gekommen. Mit neun Jahren wechselte er vom TSV Tudorf (Salzkotten) in die Jugend des SC Paderborn. Wohlgemerkt als Feldspieler, erst nach der U14 wechselte er ins Tor. Beim SCP hatte er lange Zeit nur zweimal die Woche Torwarttraining. (sueddeutsche.de)

Nübels allererstes Spiel für die erste Mannschaft des SC Paderborn am 29. Januar 2014:

Ab 2014 stand er im Profikader der Paderborner, kam aber nur in der Reserve zum Einsatz. 2015, nach dem Abstieg in die 3. Liga, wechselte Nübel für 600.000 Euro zum FC Schalke, wo er im Mai 2016 unter André Breitenreiter sein Profi-Debüt feierte.

In der Rückrunde der vergangenen Saison beförderte ihn Domenico Tedesco zum Stammtorwart, Nübel verdrängte damit Ralf Fährmann aus dem Kasten der Knappen.

Bis zur U21 spielte er in keiner DFB-Nachwuchself

Im Kreis der Besten.
Im Kreis der Besten.Bild: imago images / ZUMA Press / matteo ciambelli

Nübel blieb lange unter dem Radar. "Ich durfte einmal bei der U17 mittrainieren, ein Wochenende. Ich habe halt lange in Paderborn gespielt und nicht in den höchsten Ligen. Vielleicht lag es daran", sagt der Ostwestfale. Erst Ende 2017 kam er in der U21 zu seinem ersten Länderspiel. Seither ist er gesetzt. Sein Ziel ist die A-Nationalmannschaft.

Viele vergleichen ihn schon mit Manuel Neuer

Kennt ihr dieses Spiderman-Meme?
Kennt ihr dieses Spiderman-Meme?bild imago images / mis / team2 / watson montage

Manuel Neuers Karriere begann einst ähnlich wie die von Alexander Nübel. Vor zehn Jahren fuhr auch Neuer als Schalke-Schlussmann zur U21-EM und hielt überragend. Beide sind 1,93 Meter groß, beide sind mit Talent gesegnet. Ein bisschen ähnlich sehen sie sich auch.

Vor dem Turnier erhielt Nübel sogar ein Lob vom zweimaligen Fußballer des Jahres: "Ich habe Alex natürlich beobachtet. Er hat seinen Job sehr gut gemacht", sagte er. "Parallelen sind schon da", sagte Neuer, der 2009 in Schweden den Titel holte und fünf Jahre später Weltmeister wurde. Nübel kennt die Vergleiche mit Neuer natürlich. "Manuel ist einer der größten Torhüter der Welt. Ich höre mir das gerne an. Aber ich beschäftige mich da nicht weiter mit", sagt er. Manuel Neuer war ein Jahr nach dem U21-EM-Sieg 2009 schon Nationaltorwart der A-Mannschaft.

Bayern München soll bereits Interesse hinterlegt haben

Hat er schon ein Auge auf den neuen Neuer geworfen?
Hat er schon ein Auge auf den neuen Neuer geworfen?Bild: imago images / Roland Krivec/DeFodi.de

Sollte Nübel wie Neuer Europameister werden und eines Tages die Nummer eins in der Nationalelf sein, dann dürfte auch der Weg zum FC Bayern nicht mehr so weit sein. Angeblich ist der sogar schon geebnet. Nübels Vertrag bei Schalke läuft in einem Jahr aus. Wie man hört, hat Bayern München ihn seit der starken Rückrunde als perspektivischen Neuer-Nachfolger ins Visier genommen. Bayerns Präsident Uli Hoeneß nannte einen Transfer von Nübel "eine Investition unter 25 Millionen Euro".

Die "Bild" will sogar wissen, dass der Torwart beim Rekordmeister bereits im Wort steht. Nübel reagiert auf solche Gerüchte abgeklärt: "Ein bisschen bekomme ich das natürlich mit. Aber ich lese mir das gar nicht durch". Er will das Thema erst nach der EM angehen.

Sein Vorbild ist Jens Lehmann

Jens Lehmann spielte von 2003 bis 2008 für Arsenal, 2011 half er bei den "Gunners" nochmal für ein paar Monate aus.
Jens Lehmann spielte von 2003 bis 2008 für Arsenal, 2011 half er bei den "Gunners" nochmal für ein paar Monate aus. bild: imago images / Paul marriott

Man könnte nach so vielen Neuer-Vergleichen jetzt natürlich denken, dass Nübels Idol ganz klar Manuel Neuer heißt. Aber sein großes Vorbild ist Jens Lehmann: "Arsenal war früher mein Lieblingsverein. Er war ein richtig guter Torwart", sagte Nübel gegenüber der "Bild". Lehmann machte übrigens sein Profidebüt ebenfalls "auf Schalke": Der gebürtige Essener wechselte 1987 in die A-Jugend von S04,

Er feiert "inkognito" Partys und liebt Schlager

"Vielleicht bin ich gar nicht Alexander Nübel..."
"Vielleicht bin ich gar nicht Alexander Nübel..."Bild: imago images/RHR-Foto

Gegenüber der "Bild"-Zeitung sagte Nübel, der das Feiern in seiner Jugend auf ostwestfälischen Schützenfesten lernte, dass er fast nicht erkannt werde, wenn er Party macht: "Ich setze einfach meine Brille auf und dann kann ich ungestört die Abende genießen." Und zwar bei Schlager und "Bierchen." Die Frage ist nur, wie lange das bei so viel Hype noch funktionieren wird.

Na, erkannt?

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

☀️😎

Ein Beitrag geteilt von Alexander Nübel (@alexandernuebel) am

(as/mit sid)

Torwarte, die fliegen können

1 / 17
Torwarte, die fliegen können
quelle: imago/team
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Auch noch sehr jung:

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Nach schweren Vorwürfen: Ex-Freundin von BVB-Profi Schulz äußert sich erstmals

BVB-Spieler Nico Schulz sieht sich aktuell mit schweren Vorwürfen konfrontiert. Wie am Sonntag bekannt wurde, hat seine Ex-Freundin ihn wegen häuslicher Gewalt angezeigt. Die Dortmunder Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen aufgenommen und eine Hausdurchsuchung bei dem 12-maligen Nationalspieler durchgeführt.

Zur Story