Bild

Upps... imago/watson-montage

Wilde Nacht in Utrecht: Holländischer Topstar soll betrunken auf Auto gepinkelt haben

Manche Nächte würde man am liebsten vergessen – das klappt dank modernster Kameraüberwachung aber immer seltener. Diese Erfahrung musste nun offenbar auch der niederländische Ex-Nationalspieler und frühere Champions-League-Gewinner Wesley Sneijder machen.

Der frühere Profi von Real Madrid soll mit mehreren Tritten einen Schaden in Höhe von rund 3000 Euro an dem Privatauto angerichtet haben. Laut "AD" habe der Profifußballer, der zwischenzeitlich festgenommen worden sein soll, den Schaden schon am Tag nach der Tat beglichen.

Der Schock bleibt bei der Besitzerin des Wagens. Gegenüber "AD" meinte sie: "In den 50 Jahren, in denen wir hier leben, habe ich so etwas noch nie erlebt."

Sneijder, der 134 Mal für die Niederlande spielte, gewann in seiner Karriere eine Reihe von Pokalen, während er für Ajax Amsterdam, Real Madrid, Inter Mailand und Galatasaray spielte. Mit den Niederlanden erreichte er 2014 das WM-Finale, und scheiterte jedoch dort an Spanien. Im Januar 2018 ging er zum al-Gharafa Sports Club in den Nahen Osten.

(pb)

Die (Fußball)-Welt braucht mehr Liebe...

1 / 16
Knutschende Fußballer
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Lust auf mehr Alkohol und mehr Sport? Dann hier entlang:

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

EM-News – Queen übersendet vor EM-Finale "beste Wünsche" an das Nationalteam

Dieser Newsblog wird nicht mehr aktualisiert. Hier geht es zu unserem neuesten News-Ticker rund um das EM-Finale.

Seit 55 Jahren haben sie es nicht mehr geschafft: Die englische Nationalmannschaft steht im Endspiel eines internationalen Turniers. Und dann auch noch im heimischen Londoner Wembley-Stadion. Leicht wird ihnen der Sieg aber nicht gemacht, denn die euphorisch aufspielenden Italiener lassen sicher nichts unversucht. Am Sonntagabend kommt es in London zum Kampf um Europas Krone.

Die …

Artikel lesen
Link zum Artikel