Sport
Soccer Football - FA Community Shield - Manchester City v Liverpool - Wembley Stadium, London, Britain - August 4, 2019  Manchester City's Leroy Sane is substituted after sustaining an injury   REUTERS/David Klein

Ärgerlich für den FC Bayern und Manchester City: Der umworbene Leroy Sané verletzte sich im Spiel gegen den FC Liverpool. Bild: reuters

Leroy Sané verletzt ausgewechselt – jetzt spricht Pep Guardiola

Ein neuer Tag, eine neue Sané-News: Das Transfer-Theater um den deutschen Nationalspieler hat den nächsten Akt für uns parat. Der von den Bayern seit Monaten umworbene Leroy Sané musste am Sonntag nicht nur für seinen Noch-Arbeitgeber Manchester City auflaufen, sondern verletzte sich dabei auch.

Der 23-jährige Offensivspieler von Manchester City stand in der Startformation im Community Shield gegen den FC Liverpool, was einige Beobachter doch überraschte. Hieß es vor dem Wochenende schließlich bei gut informierten Medien noch, dass der Wechsel von Sané zum FC Bayern fix ist. Der ehemalige Bayern-Trainer und jetzige City-Coach Pep Guardiola stellte den deutschen Nationalspieler dennoch auf. Am Freitag betonte Guardiola noch: "Er ist unser Spieler und wir möchten, dass er bleibt."

Umso ärgerlicher dann die Situation in der ersten Halbzeit: In der 9. Spielminute wird ein langer Ball auf den linken Flügel zu Sané gespielt. Dieser will den Ball im Duell mit Liverpools Trent Alexander-Arnold annehmen und verdreht sich das rechte Knie. Anschließend wird Sané minutenlang auf dem Rasen behandelt. Nach einigen Minuten humpelt er vom Platz und muss ausgewechselt werden. Nach dem Spiel verließ er das Stadion wortlos mit einem Verband am Knie, humpelte aber nur noch leicht. Eine genaue Diagnose steht noch aus.

Pep Guardiola wusste nach Abpfiff auch noch nicht, was Sané genau hat: "Der erste Eindruck war nicht gut, aber ich denke, es ist nicht schlimm", sagte Citys Teammanager auf der Pressekonferenz. "Wir werden darauf warten, was der Arzt sagt. Aber ich glaube, dass es ihm gut geht."

Die Szene im Video:

Für City lief das Spiel jedoch auch ohne Sané gut: Die Himmelblauen gewannen gegen den Champions-League-Sieger mit 5:4 im Elfmeterschießen.

Inwiefern sich die Verletzung von Sané auf einen möglichen Transfer zum FC Bayern auswirkt, ist indes noch unklar. Sowohl aus Manchester, als auch aus München gab es noch keinerlei Aussagen zur Verletzung. Die nächste Sané-Nachricht kommt aber gewiss.

Mehr Sport bei watson:

(bn)

10 Fast-Transfers, die nur knapp scheiterten

Was im Sport gerade noch alles wichtig ist:

Wie Salihamidzic die Transfers des FC Bayern vergeigte – und die Spieler dies ausnutzten

Link zum Artikel

Warum der FC Bayern derzeit an sich selbst scheitert – und was das mit Sané zu tun hat

Link zum Artikel

BVB-Doku auf Amazon zeigt Trauma des Anschlags – so nah waren wir noch nie dran

Link zum Artikel

PR-Desaster Sané: Ex-Bayern-Coach Hitzfeld kritisiert die Bosse

Link zum Artikel

Perisic richtet Worte an Sané – und erklärt, was er nach dem Bayern-Anruf tat

Link zum Artikel

Sané-Ersatz: Warum der FC Bayern mit Perisic alles richtig gemacht hat

Link zum Artikel

Union-Ultras planen Protest gegen RB – die Reaktion von Subotić spricht Fans aus der Seele

Link zum Artikel

FC Bayern stellt Perisic auf Instagram vor – viele Fans sind wütend

Link zum Artikel

Kovac wird nach Perisic gefragt – und lässt dann seinen ganzen Transfer-Frust raus

Link zum Artikel

Zweifel an Identität: So feiern die HSV-Fans ihren Bakery Jatta im DFB-Pokal

Link zum Artikel

Reiner Calmund fasst in nur 4 Sätzen das Transfer-Dilemma des FC Bayern zusammen

Link zum Artikel

Natürlich sind die Aussagen von Clemens Tönnies rassistisch!

Link zum Artikel

BVB gegen FC Bayern: Schiri schubst Bayern-Star

Link zum Artikel

HSV hat heute seinen letzten Spitzenplatz verloren – ausgerechnet an Werder

Link zum Artikel

Eintracht hip, Gladbach raucht, FCB ganz schlicht: Die neuen Bundesliga-Trikots im Ranking

Link zum Artikel

Bürki trainiert mit ungewöhnlichem Accessoire – und die BVB-Fans rätseln

Link zum Artikel

"Hunderte Dinge haben mich genervt" – Dieser Fan boykottiert seit einem Jahr Fußball

Link zum Artikel

Weniger Zeitspiel bis neue Handregel: Das sind die neuen Fußball-Regeln

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

BVB gegen FC Bayern: Diese Niederlage zeigt, dass Sané die Bayern nicht retten kann

Und damit war es offiziell: Borussia Dortmund ist DFL-Supercup-Sieger 2019. Der Vizemeister der abgelaufenen Saison schlug den FC Bayern München mit 2:0 durch Tore von Paco Alcacer (48. Minute) und Jadon Sancho (69. Minute) – und schickte den Rekordmeister damit noch vor dem Bundesliga-Start in eine erste Krise. Denn mehr noch als die Stärke des Dortmunder Umschaltspiels zeigte die Partie die Schwäche des Münchener Kaders auf.

Wer vermutete, der Supercup würde letzte Argumente liefern, warum der …

Artikel lesen
Link zum Artikel