Diese beiden könnt ihr am Wochenende im Free-TV sehen: Sky-Moderator Sebastian Hellmann (l.) mit Lothar Matthäus.
Diese beiden könnt ihr am Wochenende im Free-TV sehen: Sky-Moderator Sebastian Hellmann (l.) mit Lothar Matthäus.
Bild: imago images/Gladys Chai von der Laage

Geisterspiele: Sky überträgt Konferenzen der 1. und 2. Bundesliga im Free-TV

12.03.2020, 10:4712.03.2020, 11:25

Aufgrund der durch den Coronavirus ausgelösten Geisterspiele übertragt Sky an den kommenden beiden Spieltagen die Konferenzen der Bundesliga sowie die der 2. Bundesliga im Free-TV. "In herausfordernden Zeiten müssen wir alle zusammenstehen. Für uns ist es selbstverständlich, unseren Teil dazu beizutragen, indem wir diese Spiele mit allen teilen, sodass möglichst viele Fußballfans die Bundesliga live erleben können", sagte Devesh Raj, Vorsitzender der Geschäftsführung des Pay-TV-Senders, am Donnerstag.

Bundesliga: Sky-Konferenz im Free-TV, auch die Konferenz der 2. Liga im frei empfangbaren Fernsehen zu sehen

An diesem Samstag wird Sky ab 14 Uhr neben dem Revierderby zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 auch die Partien zwischen dem 1. FC Köln und FSV Mainz 05, RB Leipzig gegen den SC Freiburg und TSG 1899 Hoffenheim gegen Hertha BSC zeigen.

Am Sonntag ab 13 Uhr wird die Zweitliga-Konferenz im frei empfangbaren Fernsehen ausgestrahlt mit den Spielen SV Wehen Wiesbaden gegen den VfB Stuttgart, Hannover 96 gegen Dynamo Dresden und FC St. Pauli gegen den 1. FC Nürnberg. Die Spiele sind im Fernsehen bei Sky Sport News HD live, digital auf skysport.de und in der Sky Sport App zu sehen.

DFL-Boss Christian Seifert dankte Sky explizit für die "außergewöhnliche Initiative" und fügte an: "Auch wenn der Stadionbesuch nicht möglich ist, muss an den kommenden Spieltagen niemand auf Bundesliga und 2. Bundesliga als Live-Erlebnis verzichten."

Im Zuge der Vorsichtsmaßnahmen zur Verlangsamung der Weiterverbreitung des Coronavirus werden an diesem Wochenende in der Bundesliga alle Spiele ohne Zuschauer ausgetragen. Auch in der 2. Bundesliga sind davon Partien betroffen.

(as/dpa)

Analyse

Erster Sieg, erste Trophäe – "Der Titel ist eine Belohnung für die letzte Saison": Nach holpriger Vorbereitung startet die Nagelsmann-Ära beim FC Bayern erfolgreich

Vor 43 Tagen, am 7. Juli, begann die Ära Julian Nagelsmann beim FC Bayern München. Mit einem Lacher. Auf seiner Antritts-Pressekonferenz wurde er auf die Vertragslaufzeit von fünf Jahren angesprochen. Cool und lachend antwortete der 34-Jährige: "Das bedeutet mir sehr viel, für ein Jahr wäre ich nicht gekommen. Das sind Vorschusslorbeeren, dem möchte ich gerecht werden. Es gibt einem das Gefühl, liefern zu müssen."

Und auch Sport-Vorstand Hasan Salihamidžić war total begeistert bei der …

Artikel lesen
Link zum Artikel