Wojciech Szczesny (r.) in gemeinsamen Tagen bei Arsenal mit Lukas Podolski.
Wojciech Szczesny (r.) in gemeinsamen Tagen bei Arsenal mit Lukas Podolski.
Bild: imago sportfotodienst

"Betrunken in Büschen gefunden" – Szczesny mit Anekdoten über Özil, Podolski & Co

18.03.2019, 13:5119.03.2019, 06:23

Der Profi-Fußball ist ein bisschen wie GZSZ: Mit der Treue hält es kaum einer so genau, es wird ziemlich viel Schwachsinn erzählt und uns ist trotzdem kein Detail dreckig genug. Für den neuesten Stoff der Seifenoper Fußball hat Wojciech Szczesny gesorgt und ordentlich aus dem Nähkästchen geplaudert.

Der Keeper von Juventus Turin hat dem polnischen Youtube-Kanal Foot Truck so ziemlich zu jedem seiner ehemaligen Mitspieler beim FC Arsenal etwas erzählt. Der Pole, der zwischen 2010 und 2015 bei den Gunners im Tor stand, schreckt dabei weder vor harten Urteilen, noch vor so manchem lustigen Detail zurück. Danke dafür.

Wojciech Szczesny über Tomas Rosicky:

"Er muss der reichste Fußballer sein, den ich kenne. Er gab nie Geld aus. In all den Jahren bei Arsenal fuhr er nur ein Auto, einen Mercedes, und trug nur Kleidung von seinem Sponsor. Nur bei seinen Gitarren sparte er nicht."

Rosicky spielte zwischen 2001 und 2006 beim BVB – ehe er zum FC Arsenal wechselte.
Rosicky spielte zwischen 2001 und 2006 beim BVB – ehe er zum FC Arsenal wechselte.
bild: imago sportfoto

... über Mesut Özil:

"Sieben Mal spielt er brillant, zwei Mal schwach. Mesut ist nicht so faul, wie die Leute sagen. Er kann einfach seine Leistung in der Premier League nicht stabilisieren und ich weiß nicht warum. Er hat eine unglaubliche Übersicht. Du schaust dir ein Spiel im TV an und denkst: Wie zum Teufel hat er das gesehen?"

Mal genial, mal nicht zu sehen: So kennen auch deutsche Fans den Teilzeit-Magier Mesut Özil.
Mal genial, mal nicht zu sehen: So kennen auch deutsche Fans den Teilzeit-Magier Mesut Özil.
Bild: www.imago-images.de

... über Thierry Henry:

"Der beste Spieler in der Geschichte der Premier League. Er war sehr fordernd, vor allem mit den jungen Spielern. Sie hatten Angst vor ihm. Jeder Fehlpass im Training hat ihn auf die Palme gebracht."

Thierry Henry schoss für Arsenal 228 Tore in 375 Spielen.
Thierry Henry schoss für Arsenal 228 Tore in 375 Spielen.
bild: imago sportfoto

... über Olivier Giroud:

"Der schönste Spieler, mit dem ich je gespielt habe. Und er weiß es. Er liebt sich selbst. Olivier ist trotzdem ein großartiger Kerl – und ein sehr unterschätzter Fußballer."

Model Olivier Giroud spielte zwischen 2012 und 2018 für Arsenal.
Model Olivier Giroud spielte zwischen 2012 und 2018 für Arsenal.
Bild: imago sportfotodienst

... über Jack Wilshere:

"Bei meiner Hochzeit war Jack so betrunken, wir haben zwei Stunden lang überall nach ihm gesucht und ihn irgendwann schlafend in Büschen gefunden."

"Menschen machen Fehler", erklärte Jack Wilshere mal, als er in einem Nachtclub mit Zigarette fotografiert wurde..
"Menschen machen Fehler", erklärte Jack Wilshere mal, als er in einem Nachtclub mit Zigarette fotografiert wurde..
Bild: imago sportfotodienst

... über Lukas Podolski:

Zwischen 2012 und 2015 sorgte Poldi beim FC Arsenal für so manchen Lacher.
Zwischen 2012 und 2015 sorgte Poldi beim FC Arsenal für so manchen Lacher.
Bild: imago sportfotodienst

"Ich erinnere mich und lüge nicht: Wenn Lukas den Ball innerhalb des Strafraums hatte, zehn oder elf Meter vor dem Tor, wollte ich ihn nicht halten. Ich schützte nur meinen Kopf, ich schwöre. Er ist eine wirklich witzige Person und trotzdem normal."

... über Nicklas Bendtner:

"Er ist einer der intelligentesten Jungs, mit denen ich zusammen gespielt habe. Aber am nächsten Tag machst du die Zeitung auf, liest 'betrunkener Bendtner als Geisterfahrer unterwegs' und denkst dir 'Das gibt es doch nicht?'. Bendtner ist ein Mann mit zwei Persönlichkeiten und der selbstsicherste Spieler, mit dem ich zusammengespielt habe."

Das vielversprechende Talent Nicklas Bendtner konnte sich beim FC Arsenal nie wirklich durchsetzen. Nach einer Station in Wolfsburg spielt er mittlerweile in Trondheim. Dort musste er 50 Tage eine Fußfessel tragen, weil er einen Taxifahrer angegriffen hatte.
Das vielversprechende Talent Nicklas Bendtner konnte sich beim FC Arsenal nie wirklich durchsetzen. Nach einer Station in Wolfsburg spielt er mittlerweile in Trondheim. Dort musste er 50 Tage eine Fußfessel tragen, weil er einen Taxifahrer angegriffen hatte.
bild: imago sportfotodienst

... über Aljaksandr Hleb:

Zwischen 2000 und 2005 (und nochmal 2009) zauberte Hleb für den VfB Stuttgart. Weder beim FC Arsenal noch beim FC Barcelona konnte der talentierte Weißrusse vollends überzeugen.
Zwischen 2000 und 2005 (und nochmal 2009) zauberte Hleb für den VfB Stuttgart. Weder beim FC Arsenal noch beim FC Barcelona konnte der talentierte Weißrusse vollends überzeugen.
bild: imago sportfotodienst

"Er hätte mehr im Fußball erreichen können. Ich meine, er hat auch so eine große Karriere hingelegt, aber er hat eben auch gerne Alkohol getrunken."

Noch mehr Alkohol:

... über Andrey Arshavin:

"Ein urkomischer Kauz – mit der lustigsten Lache überhaupt. Als er zu uns kam und wir im Training kleine Spielübungen machten, dachten wir: 'Wow, diese Saison werden wir Meister!' Wir wurden es nicht."

Arshavin lief über 100 Mal für den FC Arsenal auf.
Arshavin lief über 100 Mal für den FC Arsenal auf.
Bild: imago sportfotodienst

... über Robin van Persie:

"Er hätte andere Entscheidungen treffen und viel mehr mit Arsenal erreichen können. Er ist manchmal extrem arrogant."

RVP spielte acht Jahre für die Gunners und traf dabei wie er wollte: Ganze 132 Treffer erzielte er in 280 Spielen.
RVP spielte acht Jahre für die Gunners und traf dabei wie er wollte: Ganze 132 Treffer erzielte er in 280 Spielen.
Bild: imago sportfotodienst

... über Samir Nasri:

Samir Nasri (r.) hatte seine wohl beste Zeit beim FC Arsenal.
Samir Nasri (r.) hatte seine wohl beste Zeit beim FC Arsenal.
bild: imago sportfotodienst

"Er hat sich immer für einen Gangster gehalten. Jeder hat diesen Typen in der Schule: Jemand mit großen und starken Freunden, die ihn glauben lassen, cool zu sein."

(bn/Spox/Sport Bild)

Noch mehr Anekdoten aus der Fußball-Welt:

Wie der Vater so der Sohn – 7 Fußballstars und ihr Nachwuchs

1 / 16
Wie der Vater so der Sohn – 7 Fußballstars und ihr Nachwuchs
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Wenn Fußballer im Büro arbeiten würden

Analyse

Erster Sieg, erste Trophäe – "Der Titel ist eine Belohnung für die letzte Saison": Nach holpriger Vorbereitung startet die Nagelsmann-Ära beim FC Bayern erfolgreich

Vor 43 Tagen, am 7. Juli, begann die Ära Julian Nagelsmann beim FC Bayern München. Mit einem Lacher. Auf seiner Antritts-Pressekonferenz wurde er auf die Vertragslaufzeit von fünf Jahren angesprochen. Cool und lachend antwortete der 34-Jährige: "Das bedeutet mir sehr viel, für ein Jahr wäre ich nicht gekommen. Das sind Vorschusslorbeeren, dem möchte ich gerecht werden. Es gibt einem das Gefühl, liefern zu müssen."

Und auch Sport-Vorstand Hasan Salihamidžić war total begeistert bei der …

Artikel lesen
Link zum Artikel