09.08.2022, Fussball, Saison 2022/2023, 1. Bundesliga, Training Borussia Dortmund, Anthony Modeste Borussia Dortmund, Foto: Dennis Ewert/RHR-FOTO xRHR-FOTO/DEx *** 09 08 2022, Football, 2022 2023 seas ...
Im Sommer 2022 wechselte Anthony Modeste vom 1. FC Köln zu Borussia Dortmund.Bild: imago/ RHR-foto

Nach durchwachsener Hinrunde: Köln-Trainer spricht über Modeste-Abgang

19.11.2022, 08:14

Jahrelang war er eine der Identifikationsfiguren des Effzeh: Anthony Modeste. Nachdem er in der vergangenen Bundesliga-Saison mit 20 Treffern maßgeblich dazu beigetragen hatte, dass sich der 1. FC Köln sogar für das internationale Geschäft qualifizieren konnte, verkündete er im Sommer seinen Abgang zu Borussia Dortmund. Eine Entscheidung, die ihm einige Fans übel nahmen.

Nach der Krebsdiagnose des eigentlich für den Sturm eingeplanten Sébastien Haller musste der BVB kurzfristig auf dem Transfermarkt aktiv werden und verpflichtete den französischen Stürmer für fünf Millionen Euro. Modeste unterschrieb einen Einjahresvertrag und verdient in Dortmund satte sechs Millionen Euro Jahresgehalt.

Köln aktuell im Formtief

Dem 1. FC Köln fehlt es derweil an offensiver Durchschlagskraft. Nach zuletzt schwacher Leistungen rangiert das Team von Steffen Baumgart aktuell nur auf dem 13. Tabellenplatz und ist damit nur drei Punkte vom Relegationsplatz entfernt. In einem "Bild"-Interview spricht der Kölner Trainer nun über den Modeste-Abgang.

ARCHIV - 01.01.2021, Berlin: Fußball: Bundesliga, Hertha BSC - 1. FC Köln, 15. Spieltag, Olympiastadion, Kölns Trainer Steffen Baumgart hält sich zum Spielende die Hand vors Gesicht. (zu dpa: «Hertha  ...
Seit Juli 2021 ist Steffen Baumgart Cheftrainer beim 1. FC Köln.Bild: dpa / Soeren Stache

Die Frage, ob er Anthony Modeste nachtrauere, verneint Baumgart: "Ich trauere nie einem Spieler nach. Das ist auch nicht meine Aufgabe. Dieses ganze Gerede, dass es mit ihm besser gelaufen wäre, das weiß doch niemand." Er hege außerdem keinen Unmut gegenüber seinem Ex-Spieler. "Ich mag Tony", ergänzt der 50-Jährige.

Modeste konnte beim BVB noch nicht überzeugen

Doch nicht nur der 1. FC Köln, auch Anthony Modeste hängt aktuell seiner Form hinterher. Bei den Schwarz-Gelben konnte der französische Stürmer bislang nicht an seine Leistungen der vergangenen Saison anknüpfen. In 13 Spielen kam Modeste auf gerade einmal zwei Tore und eine Vorlage.

Das mag sicherlich auch daran liegen, dass das taktische System in Köln besser auf Modeste abgestimmt war. Das Team von Trainer Baumgart war in der vergangenen Saison die Mannschaft, die mit Abstand die meisten Flanken geschlagen hat – ein Umstand, der auf Modestes exzellentes Kopfballspiel zurückzuführen ist.

Anthony Modeste (links) spielte mehrere Jahre für den 1. FC Köln.
Anthony Modeste (links) spielte mehrere Jahre für den 1. FC Köln.Bild: imago/ mis

In Dortmund setzt man hingegen eher auf ein schnelles Kombinations- und Kurzpassspiel, mit dem der 34-jährige Franzose bislang noch seine Schwierigkeiten zu haben scheint.

Von der durchwachsenen Leistungen Modeste konnte jedoch Neu-Nationalspieler Youssoufa Moukoko profitieren, der dadurch seinerseits mehr Einsatzzeit bekam. Der 17-Jährige erzielte in 14 Spielen sechs Tore und vier Vorlagen und darf nun sogar auf Einsätze bei der Weltmeisterschaft in Katar hoffen.

WM 2022: Robert Lewandowski erlöst Polen – Saudi-Arabien mit engagiertem Auftritt

Saudi-Arabien bleibt bei einem erneut starken und engagierten Auftritt glücklos. Trotz starker Anfangsphase konnte sich das Team von Hervé Renard nicht belohnen. Mit einem 2:0-Sieg nimmt das Team rund um Kapitän Robert Lewandowski Kurs auf das Achtelfinale. Der Stürmer erzielte das entscheidende 2:0.

Zur Story