Sport
Fußball International

Frauen WM 2019: Torjubel von Alex Morgan sorgt für Lacher

LYON, FRANCE - JULY 02: Alex Morgan of the USA celebrates with teammate Rose Lavelle after scoring her team's second goal during the 2019 FIFA Women's World Cup France Semi Final match betwe ...
So ein Siegtreffer schmeckt schon gut. Bild: Getty Images Europe
Fußball International

Tea-licious... Die coolste Torjubel-Geste ist gerade bei der Frauen-Fußball-WM passiert 😂

03.07.2019, 02:0503.07.2019, 07:21
Mehr «Sport»

Und der Topfavorit zieht ins Finale ein: In einem temporeichen ersten Halbfinale der Frauen-Fußball-WM setzte sich der dreimalige Weltmeister USA am Dienstagabend gegen England durch.

Nach dem etwas glücklichen 2:1-Sieg im Stade de Lyon stehen die USA zum dritten Mal in Folge im Endspiel. Christen Press (10.) traf für die US-Amerikanerinnen, für die Lionesses konnte Ellen White kurz darauf in der 19. Minute ausgleichen.

US-Kapitänin Alex Morgan brachte dann in der 31. Minute per Kopf den Siegtreffer – ihr Torjubel sorgte nicht nur im Stadion vor über 50.000 Zuschauern für Jubelstürme, sondern auch im Netz. Denn für ihren Treffer gegen den alten Rivalen England hatte sich die US-Amerikanerin etwas ganz Besonderes ausgedacht.

Nämlich eine Tea-Time!

(190703) -- LYON, July 3, 2019 -- Alex Morgan (L) of the United States celebrates a goal during the semifinal between the United States and England at the 2019 FIFA Women s World Cup at Stade de Lyon  ...
Bild: www.imago-images.de / Xiao Yijiu'

Zwei Tage vor dem 4. Juli, dem Unabhängigkeitstag in den USA, an dem die Amerikaner ihre Staatsgründung und Unabhängigkeit vom britischen Königreich feiern, feierte Morgan an ihrem 30. Geburtstag schon mal vor: Mit einem Augenzwinkern, ohne den Gegner zu erniedrigen – aber eben doch mit einem charmanten Seitenhieb.

Das kam auch im Netz gut an:

Einfach Tea-licious eben...

Den Gegner für Sonntag (17.00 Uhr) ermitteln Deutschland-Bezwinger Schweden und Europameister Niederlande am Mittwoch (21.00 Uhr/ARD und DAZN).

(pb/afp)

EM 2024: Yamal und Williams zeigen Mitspieler nackt bei Kabinen-Party

Seitdem Zinédine Zidane im Jahr 2002 mit einem der schönsten Tore in der Geschichte der Champions League den Pokal mit Real Madrid gewonnen hat, haben spanische Mannschaften sowie die spanische Nationalmannschaft in insgesamt 23 großen Endspielen gegen nicht-spanische Mannschaften gespielt. In allen 23 Fällen haben die spanischen Mannschaften gewonnen.

Zur Story