Sport
Fußball International

FC Bayern: Gerüchte um Interesse an DFB-Star İlkay Gündoğan

08.03.2024, Spanien, Barcelona: Fußball: Primera Division, Spanien, 28. Spieltag, FC Barcelona - RCD Mallorca. Ilkay Gündogan vom FC Barcelona in Aktion. Foto: Joan Monfort/AP/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
İlkay Gündoğan wechselte im Sommer 2023 zu Barcelona. Verlässt er nun den spanischen Top-Klub wieder?Bild: AP / Joan Monfort
Fußball International

FC Bayern: Gerüchte um Interesse an Nationalspieler Gündoğan

27.04.2024, 13:16
Mehr «Sport»

Der FC Bayern steuert auf seine erste titellose Saison seit 2012 zu. Die Meisterschaft ist bereits an Bayer Leverkusen vergeben und im Pokal mussten die Münchner gegen Drittligist Saarbrücken schon im November in der 2. Runde den Hut nehmen. Die einzige Chance, doch noch eine Trophäe zu gewinnen, besteht in der Champions League.

Dort trifft Trainer Thomas Tuchel und sein Team im Halbfinale auf Real Madrid. Auch wenn der deutsche Rekordmeister den Henkelpott gewinnen sollte, steht in München ein großer Umbruch bevor.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Die Trennung von Tuchel wurde bereits vor Monaten verkündet, aktuell gilt Ralf Rangnick als Favorit auf die Nachfolge. Aber auch im Spielerkader wird es nach der enttäuschenden Saison Veränderungen geben.

FC Bayern: Sportvorstand Eberl will Kader-Veränderung

Nach der Bayern-Pleite in Heidenheim (2:3) Anfang April hatte Sportvorstand Max Eberl hinsichtlich auf den Bayern-Kader für die neue Saison gesagt: "Ich glaube schon, dass einiges geändert werden muss." Dazu passen die Aussagen, die Eberl nur wenige Wochen vorher in einem Interview der "Sport Bild" tätigte.

"Wenn Spieler nicht mehr hier sein wollen, muss man Entscheidungen treffen", erklärte er dort und ergänzte: "Wir wollen Spieler haben, die für Bayern München stehen, die Lust haben, sich mit dem Verein identifizieren. Diese Motivation möchte ich im Kader dargestellt haben."

FC Bayern: Interesse an İlkay Gündoğan?

Nun gibt es eine Spekulation aus Spanien, die zum Münchner Umbruch im Sommer passen könnte. Laut der Online-Zeitung "El Nacional" zeigen die Münchner Interesse am deutschen Nationalspieler İlkay Gündoğan. Besonders geschätzt sei der Mittelfeldspieler, weil er eine Führungspersönlichkeit sei, die den Bayern guttun könnte. Parallel dazu wird auch Paris Saint-Germain als möglicher Interessent genannt, wobei Trainer Luis Enrique angeblich an einer Verpflichtung des Mittelfeldspielers interessiert ist.

Der 33-jährige Gündoğan wechselte im vergangenen Sommer von Manchester City zum FC Barcelona, nachdem er zuvor mit den Skyblues das Triple gewonnen hatte. Die aktuelle Saison läuft für Gündoğan und sein Team allerdings nicht optimal. Mit Barcelona hat er, bei einem Spiel weniger als Spitzenreiter Real Madrid, dennoch 14 Punkte Rückstand. Die Meisterschaft ist quasi entschieden.

Auch in der Champions League und im spanischen Pokal ist Barcelona nicht mehr vertreten. In beiden Wettbewerben schied Gündoğan mit seinem Team im jeweils im Viertelfinale aus.

Obwohl Gündoğan noch einen Vertrag bis 2025 besitzt, stellt sich die Frage, ob ein erneuter Wechsel für ihn in Betracht kommt. Zudem hat er in der Vergangenheit betont, dass der FC Barcelona ein Kindheitstraum von ihm sei.

Es scheint unwahrscheinlich, dass Barcelona Interesse daran hat, den deutschen Nationalspieler ziehen zu lassen. Unter Cheftrainer Xavi ist Gündoğan einer der Schlüsselspieler im zentralen Mittelfeld. Gerade auch nach der Verlängerung des Trainers scheint ein Wechsel daher fraglich. Der deutsche Nationalspieler spielte in 31 der 32 Liga-Spielen, wurde außerdem in allen zehn Partien der Champions League eingesetzt und kommt letztlich auf 88 Prozent der möglichen Spielzeit.

Aufgrund dieser Faktoren erscheint sowohl ein Wechsel zum FC Bayern als auch zu Paris Saint-Germain eher unwahrscheinlich.

"Toni Kroos – The Underrated One": alle Infos zum Podcast, den Folgen und den Hintergründen

Pünktlich zur EM in Deutschland und dem Karriereende von Toni Kroos gibt's einen neuen watson-Podcast: "Toni Kroos – The Underrated One".

Zur Story