Mesut Ozil of Arsenal warms up alongside Sead Kolasinac of Mustafi the Premier League match at Goodison Park, Liverpool. Picture date: 7th April 2019. Picture credit should read: Andrew Yates/Sportimage PUBLICATIONxNOTxINxUK SPI-0018-0012

Bild: imago images / Sportimage

Nach Überfall auf Özil: Polizei nimmt zwei Männer fest – vor dem Haus des Fußballers

Wieder gibt es Neuigkeiten über Arsenal-Star Mesut Özil.

Sicherheitsbedenken um Mesut Özil und Teamkollege Kolasinac

Der Vorfall vor dem Haus könnte erklären, warum Özils Club sowohl ihn als auch Kolasinac für das erste Saisonspiel an diesem Sonntag bei Newcastle United freigestellt hat. In einer Vereinsmitteilung vom Freitagabend war nur vage von "weiteren Zwischenfällen" die Rede, die von der Polizei untersucht würden.

Die Videoaufnahmen vom versuchten Raubüberfall auf Özil und Kolasinac vor gut zwei Wochen hatten für viel Aufsehen gesorgt. Kolasinac wehrte die Täter auf offener Straße in London mit bloßen Händen ab. Auf einem Motorrad hatten laut Medienberichten zwei Unbekannte mit Stichwaffen das Fahrzeug verfolgt, in dem beide Fußballer durch den Nordwesten der Stadt gefahren waren. Die Täter hatten es demnach wohl auf den Geländewagen Özils und womöglich auch die teure Uhr von Kolasinac abgesehen.

Letztlich scheiterte der Raubversuch, Özil (30) und Kolasinac (26) kamen mit dem Schrecken davon.

(ll/dpa)

Neue Details zum Hopp-Skandal: Reaktionen waren zum Teil inszeniert

Am 29. Februar 2020 geriet der 6:0-Kantersieg des FC Bayern München gegen die TSG Hoffenheim in der Fußball-Bundesliga zur Nebensache. Stattdessen sprachen alle über den Skandal, der dieses Spiel hervorbrachte. Bayern-Fans provozierten mit Schmäh-Plakaten gegen Hoffenheim-Mäzen Dietmar Hopp. Das Spiel drohte sogar abgebrochen zu werden. Aus Solidarität mit Hopp entschieden sich die beiden Mannschaften schließlich, die restlichen 13 Minuten der Partie verstreichen zu lassen und spielten …

Artikel lesen
Link zum Artikel