Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

"Im Keller ist es wenigstens kühl" – 15 Memes, die sich über den HSV lustig machen

05.08.18, 12:48

Es geht schon wieder los. Ja, auch die zweite Liga. Aber vor allem: die Krise des HSV und die Schadenfreude von Fußball-Deutschland. 

Der Hamburger SV hat den Start in seine erste Fußball-Zweitligasaison der Vereinsgeschichte nämlich gründlich verpatzt. Gegen Holstein Kiel verloren die Hanseaten am Freitagabend mit 0:3 und stehen damit schon wieder im Tabellenkeller.

Klar, das heißt noch gar nichts. Die Hambruger sind shcließlich Topfavorit auf den Wiederaufstieg. Und weil sich die meisten Fußballfans sicher sind, dass sich die Hamburger wohl noch erholen werden, hauen sie jetzt schon mal ihre ganze Schadenfreude heraus. Am ehemals so stolzen Dino kann man sich eben so schön abarbeiten.

15 Memes voller Schadenfreude:

Ganz Deutschland so:

Die Hamburg-Fans so:

Hamburg fans be like #ksv #kiel #Hamburg #Hsv #Like4Likes #abo4abo

Ein Beitrag geteilt von Fussball_alarm (@fussball_alarm) am

Die Hamburger konnten nicht mal ein Tor schießen:

Jae-Song Lee machte das Spiel seines Lebens:

Man bleibt sich erstmal treu...

Ein von @fussballlfest geteilter Beitrag am

Aber bei den Temperaturen ist das vielleicht gar nicht so schlimm:

Der HSV wollte sofort wieder weg aus der zweiten Liga...

Ihr könnt jetzt wieder rauskommen:

Es kann nur besser werden:

Aber hey, es bleiben noch 33 Spieltage! 

(bn) 

Noch mehr Trauer: Wenn Fußballer weinen – die traurigsten Abstiegsbilder

Ohne den HSV: Die Bundesliga bereitet sich auf die Saison vor

Gegen den Jugendwahn der Liga: Warum Pizarro der richtige Transfer für Werder ist

Fan pöbelt gegen Di Santo – und das Schalker Team reagiert ganz groß

++ Spanische La Liga künftig mit Spieltagen in den USA und Kanada ++

Neue Ausstatter und Altbekanntes – das sind die neuen Bundesliga-Trikots

Abonniere unseren Newsletter

1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Zille 06.08.2018 13:49
    Highlight Eigentlich könnte/sollte ich mich als Bayer aus dem Thema heraushalten, aber dieser Artikel
    http://www.sportbuzzer.de/artikel/kommentar-zum-hsv-neustart-aufsteigen-alleine-reicht-nicht/
    schaffte es sogar mich zu verärgern. Was bildet sich der HSV bzw. seine Fans eigentlich ein? Es ist 35 Jahre (1983) her seit der Verein das letzte Mal eine erwähnenswerte Leistung erbracht hat. Seit dem nur Pleiten, Pech und Pannen.
    Ich freue mich über den Kieler Sieg und hoffe das es in Sandhausen so weiter geht!
    1 0 Melden

Warum dieser Jugendrichter sich für Cannabis-Legalisierung die Seele aus dem Leib schreit

Dafür, dass er gerade auf einer Kiffer-Demo spricht, klingt Andreas Müller ganz schön aggressiv und aufgebracht. Müller ist Jugendrichter. Auf der Hanfparade in Berlin will er den Menschen jedoch nicht das Kiffen ausreden. Nein, er schreit lautstark gegen Deutschlands restriktive Drogenpolitik an.

Müller gilt eigentlich als harter Hund. Ende der 90er Jahre lehrte er als Jugendrichter in Bernau bei Berlin Brandenburger Neonazis das Fürchten. Seine Urteile: meistens hart. Manchmal aber auch …

Artikel lesen