Sport
Werteunion und Deutschlandfahne Werteunion und Deutschlandfahne, 14.06.2019, Borkwalde, Brandenburg, Auf einer Deutschlandfahne liegt der Schriftzug Werteunion. *** Werteunion und Deutschlandfahne Werteunion und Deutschlandfahne, 14 06 2019, Borkwalde, Brandenburg, On a German flag lies the inscription Werteunion

Autsch. Bild: imago/Sascha Steinach/watson-montage

Bei Boxkampf wird erste Strophe des Deutschlandlieds gespielt – dann greift Präsident ein

Das ging wohl mächtig schief. Bei einem Boxkampf in Niedersachsen ertönte plötzlich die erste Strophe des Deutschlandliedes aus den Boxen. Daraufhin soll der Präsident des deutschen Boxverbands, Jürgen Kyas, empört zum DJ-Pult geeilt sein, um das Abspielen abbrechen zu lassen.

Der Hymnen-Eklat passierte bereits am am vergangenen Samstag in Steinhude bei der Veranstaltung "Boxen am Meer", einem internationalen Box-Vergleich zwischen einer niedersächsischen und einer südafrikanischen Box-Staffel.

"Ich war als Ehrengast eingeladen worden", sagte Kyas am Freitag.

"Bei den ersten Textzeilen bin ich aufgesprungen und habe das Weiterspielen untersagt."

Box-Präsi Jürgen Kyas

Bild

Jürgen Kyas Bild: imago sportfotodienst

Zuschauer hätten mit Beifall auf sein Einschreiten reagiert, sagte Kyas. "Einige haben sich bei mir bedankt." Statt der Nationalhymne, die aus der dritten Strophe des Deutschlandlieds besteht, wurde dann das Niedersachsen-Lied gespielt.

Er habe die Veranstaltung 30 Minuten später aus Enttäuschung über die Vorkommnisse verlassen, berichtete der Präsident des Deutschen Boxsport-Verbandes (DBV). "Ich habe mich da nicht mehr wohlgefühlt."

Vorsatz schließt Kyas jedoch aus. "Ich habe den Eindruck, das ist aus Unwissenheit, vielleicht sogar Dummheit geschehen." Der Verein Rukelli Trollmann e.V. aus Isernhagen hatte vom Niedersächsischen Boxsport-Verband eine öffentliche Entschuldigung gefordert. Weil diese ausblieb, wandte er sich an die Öffentlichkeit.

(ts/dpa)

Geisterstadt Prypjat – Tschernobyls trauriges Erbe

Sag mir nicht, dass ich nicht nachhaltig genug lebe

Play Icon
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Torwart-Zoff: Hoeneß hat mit einer Sache recht – doch er wird dem FC Bayern schaden

3:0 gewann der FC Bayern am Mittwochabend in der Champions League gegen Roter Stern Belgrad. Doch ausgerechnet der eigene Präsident sorgte dafür, dass dieser Auftaktsieg in den Hintergrund rückte. Uli Hoeneß überschattete den positiven Abend mit einer neuen Episode seiner Polter-Interviews. Die "Abteilung Attacke" des Rekordmeisters wollte Deutschland mal wieder erklären, wie es zu denken hat. Diesmal ging es aber nicht um Menschenrechte, sondern um das viel kommentierte Torwart-Theater …

Artikel lesen
Link zum Artikel