Sport
Bild

Oliver Kahn nimmt Anlauf, Piplica verunsichert ihn. Bild: picture-alliance / dpa

Unvergessen

Als Kahn gegen Cottbus-Legende Piplica einen Elfmeter verschoss

In der Serie "Unvergessen" blicken wir auf ein großes Ereignis der Sportgeschichte zurück: Ob hervorragende Leistung, bewegendes Drama oder witzige Anekdote – alles ist dabei. Heute Abend empfängt der Regionalligist FC Energie Cottbus im DFB-Pokal den FC Bayern München. Dieses Ereignis nehmen wir zum Anlass, um auf Oliver Kahns gescheiterten Elfmeter-Versuch im Jahre 2002 zu blicken. Damals spielten die Cottbusser noch in der Bundesliga und Kahn war scharf auf sein Tor-Debüt.

Es ist der 23. Februar 2002 – der FC Energie Cottbus beim FC Bayern München an und wird fürstlich vom Platz geputzt. Es steht 6:0 für Bayern, als der Schiedsrichter einen Elfmeter pfeift und sich die Chance auf ein zerschmetterndes 7:0 ergibt.

Zu aller Überraschung tritt Bayern-Keeper Kahn aus dem eigenen Kasten und läuft über den ganzen Platz, um den Elfmeter zu schießen. Er will sein erstes Bundesliga-Tor erzielen. Sein Gegner zwischen den Pfosten heißt Tomislav Piplica – ähnlich wie Kahn ist auch Piplica für sein störrisches Verhalten und waghalsige Manöver bekannt.

Piplica, der zu diesem Zeitpunkt bereits sechsmal hinter sich greifen musste, lässt sich von Kahns selbstbewussten Auftritt nicht verunsichern. Im Gegenteil – er wittert, dass er die Chance auf ein legendäres Manöver hat und dreht Kahn, als dieser Abschuss bereit vor dem Ball steht, den Rücken zu, um einige Sekunden zu verharren.

Ein Dämpfer für Kahns Ego:

abspielen

Video: YouTube/Gustavo Setts

Als sich Piplica wieder umdreht, nimmt Kahn Anlauf und schießt auf das Tor. Der Cottbusser Keeper erwischt den Ball, lenkt ihn erfolgreich an den Pfosten und hält. An diesem Spieltag fällt kein siebtes Tor für den FC Bayern. Und für Oliver Kahn kein einziges in seiner gesamten Karriere.

Piplica dagegen hat sich, trotz herber Niederlage, nicht nur mit dieser Parade in Cottbus unsterblich gemacht. Heute Abend bietet sich die Gelegenheit für ein neues Fußball-Wunder der Cottbusser gegen den FC Bayern, um 20:45 wird das DFB-Pokalspiel angepfiffen.

(kre)

10 alte WM-Bilder, die wir uns stundenlang anschauen können

Ein Ausschnitt aus der Doku über Toni Kroos

Play Icon

Was im Sport gerade noch alles wichtig ist:

Wie Salihamidzic die Transfers des FC Bayern vergeigte – und die Spieler dies ausnutzten

Link zum Artikel

Warum der FC Bayern derzeit an sich selbst scheitert – und was das mit Sané zu tun hat

Link zum Artikel

BVB-Doku auf Amazon zeigt Trauma des Anschlags – so nah waren wir noch nie dran

Link zum Artikel

PR-Desaster Sané: Ex-Bayern-Coach Hitzfeld kritisiert die Bosse

Link zum Artikel

Perisic richtet Worte an Sané – und erklärt, was er nach dem Bayern-Anruf tat

Link zum Artikel

Sané-Ersatz: Warum der FC Bayern mit Perisic alles richtig gemacht hat

Link zum Artikel

Union-Ultras planen Protest gegen RB – die Reaktion von Subotić spricht Fans aus der Seele

Link zum Artikel

FC Bayern stellt Perisic auf Instagram vor – viele Fans sind wütend

Link zum Artikel

Kovac wird nach Perisic gefragt – und lässt dann seinen ganzen Transfer-Frust raus

Link zum Artikel

Zweifel an Identität: So feiern die HSV-Fans ihren Bakery Jatta im DFB-Pokal

Link zum Artikel

Reiner Calmund fasst in nur 4 Sätzen das Transfer-Dilemma des FC Bayern zusammen

Link zum Artikel

Natürlich sind die Aussagen von Clemens Tönnies rassistisch!

Link zum Artikel

BVB gegen FC Bayern: Schiri schubst Bayern-Star

Link zum Artikel

HSV hat heute seinen letzten Spitzenplatz verloren – ausgerechnet an Werder

Link zum Artikel

Eintracht hip, Gladbach raucht, FCB ganz schlicht: Die neuen Bundesliga-Trikots im Ranking

Link zum Artikel

Bürki trainiert mit ungewöhnlichem Accessoire – und die BVB-Fans rätseln

Link zum Artikel

"Hunderte Dinge haben mich genervt" – Dieser Fan boykottiert seit einem Jahr Fußball

Link zum Artikel

Weniger Zeitspiel bis neue Handregel: Das sind die neuen Fußball-Regeln

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Kahn knabbert an Herrlich und fliegt in Kung-Fu-Manier auf BVB-Spieler zu

In der Serie Unvergessen blicken wir jeweils am Jahrestag auf ein großes Ereignis der Sportgeschichte zurück. Diesmal: 3. April 1999. Bayern München kann bei Borussia Dortmund den entscheidenden Schritt zum Titel machen. Als die Bayern aber bereits nach 32 Minuten 0:2 im Rückstand liegen, brennen bei Torwart-Titan Oliver Kahn die Sicherungen durch.

Wenn Borussia Dortmund auf Bayern München trifft, ist das immer ein brisantes Spiel – der deutsche "Clásico" sozusagen. Im April 1999 kommen die …

Artikel lesen
Link zum Artikel