"Ich will nicht mehr" – Darts-Legende van Barneveld erklärt sofortigen Rücktritt

29.03.2019, 06:2729.03.2019, 07:11

Der fünfmalige Darts-Weltmeister Raymond van Barneveld hat am Rande der Premier League in Rotterdam seinen sofortigen Rücktritt vom Profisport erklärt. "Barney" verkündete seinen Entschluss im Anschluss an die 1:7-Niederlage gegen Weltmeister Michael van Gerwen. "Ich habe eine Entscheidung getroffen, ich bin durch", sagte van Barneveld bei Sky.

"Ich will diesen Schmerz nicht mehr", sagte der Niederländer, der seine Karriere ursprünglich nach Weltmeisterschaft 2019 am Jahresende ausklingen lassen wollte. "Es sind Schmerzen in jeder einzelnen Woche in den letzten drei, vier Jahren", so van Barneveld.

Der 51-Jährige gewann zwischen 1998 und 2007 fünfmal den WM-Titel, viermal bei der British Darts Organisation (BDO) und einmal bei der Professional Darts Corporation (PDC). Im Viertelfinale der PDC-WM 2009 schrieb van Barneveld mit dem ersten Neun-Darter des Turniers Geschichte.

(hau/afp)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Jana Möglich über mangelnde Diversität im eSports: "Der Einstieg kann viel kaputt machen"

Warum gibt es so wenige Frauen und non-binäre Spieler:innen im eSports und wie kann man das ändern? Diese Fragen treiben Jana Möglich seit Jahren um. Als Mitglied im Equal eSports Council macht sie sich für die Förderung junger weiblicher und non-binärer eSports-Talente stark. Mit watson hat Jana über die Hürden gesprochen, die mehr Diversität im eSports im Weg stehen, erzählt aber auch von Entwicklungen in der Branche, die ihr Hoffnungen machen.

Zur Story