22.11.2022, Katar, Doha: Fußball: WM, Mexiko - Polen, Vorrunde, Gruppe C, 1. Spieltag, Stadion 974, Robert Lewandowski (l) von Polen gegen Edson Alvarez (r) von Mexiko. Foto: Christian Charisius/dpa + ...
Beim Spiel Mexiko gegen Polen kam es beim ZDF zu mehreren Problemen bei der Übertragung. Bild: dpa / Christian Charisius
WM 2022

WM 2022: Pannen beim ZDF verwirren Zuschauer – "Außerirdische am Werk?"

22.11.2022, 21:15

Nur wenige Minuten vor Beginn der Partie zwischen Mexiko und Polen kommt es am Dienstagnachmittag beim ZDF zu einem verwirrenden Zwischenfall. Während die Fußballspieler im Gang gezeigt werden, bevor sie ins Stadion einlaufen, ist bei der TV-Übertragung immer wieder ein störender Ton zu hören.

Alle paar Sekunden ertönt ein elektronisch klingendes Geräusch. Das ZDF bekommt dieses technische Problem minutenlang nicht in den Griff. Kurz vor Anpfiff wird der Ton dann abgedreht und dumpf, der Kommentar von Claudia Neumann wird unterbrochen. Wenige Sekunden nach Spielbeginn ist der die Kommentatorin wieder zu hören. Allerdings auch das Fiepen, das alle paar Sekunden zu hören ist.

Zuschauer sind verwirrt von Tonproblemen

Auf Twitter fragen sich viele Fernsehzuschauer:innen, was das für ein komisches Geräusch ist, das sie beim ZDF gerade hören.

Ein anderer Zuschauer vermutet scherzhaft, dass das ZDF versuche, eine Verbindung ins Weltall aufzubauen. "Bin ich gerade der Einzige, der denkt, das ZDF baut gerade die Verbindung ins All auf?", fragt er.

Ein weiterer Twitter-Nutzer fragt sich, ob beim ZDF Außerirdische am Werk seien – oder ob der gleiche Tontechniker wie bei "Wetten, dass ...?" am vergangenen Samstag im Einsatz ist. Bei der Show waren einige Zuschauer:innen wegen Thomas Gottschalks Aussprache verwirrt gewesen. Einige vermuteten sogar, dass der Entertainer nun lisple. Gottschalk selbst stellte jedoch klar, dass es an einem technischen Tonproblem lag.

Doch nicht nur Vergleiche mit "Wetten, dass ...?" wurden gezogen. So vergleicht eine Twitter-Nutzerin das störende Geräusch mit den Soundeffekten bei "Super Mario".

Ein anderer Twitter-User fühlte sich beim Störgeräusch an den Roboter R2D2 aus der "Star Wars"-Reihe erinnert.

Rund zwei Minuten nach Spielbeginn wurde das Problem beim ZDF jedoch offenbar vorerst behoben.

Spielübertragung startet zu spät

Einige Fans regen sich zudem darüber auf, dass die Spielübertragung zu spät gestartet war. Schon bei mehreren Partien während dieser Weltmeisterschaft war bis zur letzten Sekunde vor Anstoß Werbung gezeigt worden. Beim Spiel Mexiko gegen Polen wurde nun tatsächlich die Übertragung des Spielbeginns verpasst.

Ein Twitter-Nutzer ärgert sich deshalb: "Wieder zu lange Werbung gezeigt und den Anpfiff verpasst. Echt peinlich."

Ein weiterer User zeigt sich ebenfalls enttäuscht: "Hauptsache, die Werbung läuft."

Überraschender Nachfolger steht bereits fest: Gladbach reagiert auf Weltklub-Transfer

Yann Sommer hat schon einige Jahre als Profifußballer hinter sich. Nach über acht Jahren bei Borussia Mönchengladbach soll er nun jedoch kurz vor dem Wechsel stehen, um zum ersten Mal in seiner Karriere den deutschsprachigen Raum zu verlassen. Die Gladbacher sollen währenddessen schon einen Ersatz für ihn im Blick haben.

Zur Story