AL DAAYEN - Argentina goalkeeper Franco Armani, Juan Foyth of Argentina, Nicolas Tagliafico of Argentina, Gonzalo Montiel of Argentina, Leandro Daniel Paredes of Argentina, German Pezzella of Argentin ...
Die Argentinier feierten nicht nur bis in die Morgenstunden ihren Sieg in Katar, sie drückten auch auf Social Media ihre Freude über das gewonnene WM-Finale aus.Bild: www.imago-images.de / imago images
WM 2022

WM 2022: Weltmeister verwirrt mit Sex-Post – Instagram-Nutzer klären Fehler auf

20.12.2022, 14:13

Nach dem WM-Sieg der Argentinier wurde nicht nur bis in die Morgenstunden in Katar und anschließend in Buenos Aires ausgelassen gefeiert. Die meisten der Weltmeister teilten ihren Stolz und ihre Dankbarkeit auch auf Social Media.

Nach dem Finale postete beispielsweise Lionel Messis Frau Antonela Roccuzzo diese rührenden Worte:

"Ich weiß gar nicht, wie ich anfangen soll ... Wir sind sehr stolz auf dich. Wir wissen, wie sehr du so viele Jahre gelitten hast. Danke, dass du uns gelehrt hast, niemals aufzugeben und bis zum Ende zu kämpfen. Endlich ist es so weit, du bist Weltmeister. Wir wissen, wie sehr du so viele Jahre gelitten hast, wie sehr du das erreichen wolltest!"

Mac Allister-Freundin gratuliert auf Instagram

Auch die Freundin von Argentinien-Star Alexis Mac Allister widmete ihrem Freund einen Instagram-Beitrag. Darin schreibt Camila Mayan: "Ich liebe dich, Champion!! Mir fehlen die Worte, wir haben es geschafft! Vamos Argentinien". Dazu postet sie ein Bild des Paares nach dem Final-Erfolg gegen Frankreich.

Doch der Kommentar darunter von Mac Allister selbst lässt Spielraum für Interpretation – und hinterlässt zahlreiche verwirrte Fans. Der Argentinien-Star, der ab dem zweiten Gruppenspiel seiner Mannschaft in Katar gesetzt war, schrieb unter den Post seiner Freundin im Original: "Te amooooo!! Vamos carajooooooo". Instagram bietet eine automatische Übersetzungsfunktion für anderssprachige Beiträge. Die automatische Deutsch-Übersetzung lautet dazu: "Ich liebe dich!! Los geht's".

Ist der Instagram-Account jedoch nicht auf deutsche Sprache eingestellt, sondern auf Englisch, lautet die Übersetzung des Kommentars: "I love you!! Come on, let’s fuck!". Was auf Deutsch wiederum so viel bedeuten würde, wie: "Ich liebe dich!! Komm, lass uns ficken!"

Kommentar stiftet Verwirrung unter den Fans – einige klären auf

Das hinterlässt bei einigen Fans viele Fragezeichen. Nur einen Tag später haben sich bereits mehrere hundert Antworten unter dem Kommentar von Mac Allister gesammelt.

Während einige lediglich auf die Wortwahl eingehen, mit "Omg, let's fuck, wtf" oder nur "Let's f ...", machen andere auf die Übersetzung aufmerksam: "Sehr schöne Übersetzung" oder beziehen Mac Allisters Kommentar auf seine eigentlich irischen Wurzeln: "Mit diesem Kommentar bekennt er sich eindeutig zu seinen irischen Wurzeln", versehen mit einem Lach-Smiley.

Ein anderer schrieb: "Es musste ja nicht die ganze Welt wissen, dass du dein Mädchen ficken willst." Wiederum andere Fans wünschten den beiden ganz simpel "Habt Spaß".

Unter die Kommentare mischten sich jedoch auch Fans, die der Landessprache des Weltmeisters mächtig sind und klärten über den Übersetzungsfehler auf: "Ich bin schockiert, dass sich niemand bisher dazu berufen gefühlt hat, darüber aufzuklären, dass 'carajo' überall eingesetzt werden kann", schreibt ein User beispielsweise. Ein anderer kommentierte: "Auf Spanisch bedeutet 'Vamos carajo' so viel wie 'Let's fucking go'" – also auf Deutsch: "Auf geht's, verdammt".

Themen
"Kroos macht im Sommer Schluss": Kuriose Ankündigung sorgt für Spekulationen

Schon mehrfach hat Toni Kroos betont, dass er seine Karriere auf jeden Fall bei Real Madrid beenden will. Im November vor dem Champions-League-Spiel gegen Celtic Glasgow hatte der 33-Jährige beispielsweise gesagt: "Ich werde immer hier bleiben, ich werde mich hier zur Ruhe setzen. Ich weiß nur nicht, wann."

Zur Story