Guillermo Ochoa of Mexico reacts during a FIFA World Cup, WM, Weltmeisterschaft, Fussball soccer match of the group phase between Mexico and Poland at 974 stadium in Doha, Qatar, 22 November 2022. QAT ...
Guillermo Ochoa hält den Elfmeter von Mega-Star Robert Lewandowski. Bild: www.imago-images.de / imago images
WM 2022

WM 2022: Lewandowski verschießt Elfmeter – Fans feiern mexikanischen Keeper

22.11.2022, 19:1622.11.2022, 20:16

Mexiko und Polen trennen sich bei ihrem jeweils ersten WM-Spiel in Katar am Dienstagabend mit einem torlosen Unentschieden. Insgesamt waren die Mexikaner etwas stärker, zumindest in Bezug auf den Ballbesitz. Trotzdem erspielte sich das Team keine große Chance auf ein Tor. Ganz anders bei den Polen, denen ein Elfmeter per Videobeweis zugesprochen wurde. Robert Lewandowski führte aus. Mexikos Torhüter Guillermo Ochoa konnte den Schuss jedoch halten.

Der Tweet des Spiels

Für den 37-jährigen mexikanischen Keeper Guillermo Ochoa ist es bereits seine fünfte Teilnahme bei einer Fußball-Weltmeisterschaft. Bei der WM 2014 in Brasilien wurde er zweimal zum "Man of the Match" gewählt, bei der Weltemeisterschaft 2018 in Russland erhielt er den Silbernen Handschuh. Gegen Polen war er der gefeierte Held.

Zitat der 90 Minuten

ZDF-Kommentatorin Claudia Neumann (in der 46. Minute): "Das war die erste Flanke der Polen. Wie schätzen wir die ein?"
Experte Hanno Balitsch: "Ausbaufähig."

Zahl des Spiels: acht

16 Pässe haben Robert Lewandowski in der ersten Halbzeit erreicht, acht davon kamen von Torwart Wojciech Szczesny.

Kuriosität der Partie

Es ist eine seltsame WM. In der Debatten geführt werden, die man von solchen Turnieren eigentlich nicht kennt. Den Zuschauern fiel auf, dass sich WM-Kommentatorin Claudia Neumann bei ihrem zweiten Einsatz in diesem Turnier ohne politisches Statement zeigte. Am Montagabend hatte die 58-jährige Journalistin ein T-Shirt mit Regenbogen-Herz sowie eine Regenbogen-Armbinde getragen. Von vielen Fußball-Zuschauern hatte Neumann für diese Aktion großen Zuspruch erhalten.

Stattdessen zeigte sich die Sportjournalistin am Dienstag in einer schlichten hellen Bluse. Das war nicht kurios. Dafür waren es einige Tweets zu ihrem Outfit.

DIE Szene des Spiels

Robert Lewandowski geht in der 54. Spielminute im Strafraum zu Boden. Ein Elfmeterpfiff bleibt zunächst jedoch aus. Die Szene wird im Videobeweis geprüft und tatsächlich: Schiedsrichter Christopher Beath gewährt Polen einen Elfmeter. Wenig überraschend führt Robert Lewandowski aus, doch Mexikos Torwart Ochoa hält. Er hatte geahnt, dass Lewandowski aus Sicht des Schützen in die untere rechte Ecke schießt.

Wie es für die Teams weitergeht

Mexiko spielt am Samstag um 20 Uhr gegen Argentinien. Die Teams werden im Lusail Iconic Stadium in Lusail aufeinandertreffen.

Polen trifft ebenfalls am Samstag auf Saudi-Arabien. Um 14 Uhr werden die beiden Mannschaften im Education City Stadium in Al-Rayyan gegeneinander spielen.

Karriereende: Bayern-Star Hernández wollte nach WM-Aus hinschmeißen

Als Lucas Hernández während der Partie gegen Serbien bei der WM 2022 stürzte, munkelten schon einige Stimmen, dass der Innenverteidiger wieder für längere Zeit ausfallen könnte. Augenscheinlich war der Kreuzbandriss nun auch für ihn selbst eine Verletzung zu viel, da der Franzose laut "L'Equipe" einen drastischen Schritt erwog.

Zur Story