Apr. 26, 2004 - New York, New York, U.S. - I8678JZ.COSTUME INSTITUTE GALA AT THE METROPOLITAN MUSEUM OF ART DANGEROUS LIASONS , NEW YORK New York .04/26/2004 . JOHN B ZISSEL/ / 2004.STELLA TENNANT New York U.S. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY - ZUMAz24

Stella Tennant im Jahr 2004. Das schottische Model verstarb im Alter von 50 Jahren. Bild: imago images / imago stock&people

Mit 50 Jahren: Schottisches Model Stella Tennant gestorben

Das schottische Model Stella Tennant ist im Alter von 50 Jahren gestorben. Das meldete die Nachrichtenagentur PA unter Berufung auf die Familie. "Stella war eine wundervolle Frau und eine Inspiration für uns alle", zitierte PA aus einem Schreiben der Familie.

ARCHIV - 04.05.2016, Kuba, Havanna: Der damalige Kreativdirektor des Modehauses Chanel, der deutsche Modedesigner Karl Lagerfeld, und das schottische Model Stella Tennant, aufgenommen nach einer Chanel-Modenschau. Tennant ist im Alter von 50 Jahren gestorben. Foto: Alejandro Ernesto/EFE/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Stella Tennant 2016 gemeinsam mit Karl Lagerfeld, nach einer Chanel-Modenschau in Havanna auf Kuba. Bild: dpa / Alejandro Ernesto

Tennant wurde in den 1990er Jahren als Model bekannt und lief etwa für die Designer Versace und Alexander McQueen. Später war sie das Gesicht von Chanel und wurde eine der Musen von Modeschöpfer Karl Lagerfeld. Sie war Mutter von vier Kindern.

Die Beamten seien am Dienstag wegen des plötzlichen Todes alarmiert worden, zitierte PA einen Polizeisprecher. Es gebe keine verdächtigen Umstände. Die Familie machte zur Todesursache keine Angaben.

 London,Grossbritannien, IOC, XXX Olympische Spiele London 2012, XXX Olympic summer games , Summer Spiele 2012 London, Olympics 2012, Olympia 2012, 12.08.2012, Olympiastadion, Olympic Stadium London Schlussfeier, top Models der Welt  - Lily Cole, Stella Tennant, Karen Elson, Kate Moss, Naomi Campbell, Jourdan Dunn

Großer Auftritt mit Kolleginnen, 2012 bei der Schlussfeier der Olympischen Spiele in London: Supermodels Stella Tennant, Lily Cole, Karen Elson, Kate Moss, Naomi Campbell, Jourdan Dunn. Bild: imago images / imago stock&people

(andi/dpa)

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Kein Friede den Toten": Netflix-Serie hat sogar den Buch-Autor überrascht

Wenige Wochen nach dem Hit "Wer hat Sara ermordet?" hat Netflix schon wieder hochklassigen Thriller-Nachschub geliefert: Seit wenigen Tagen ist "Kein Friede den Toten" bei dem Streaming-Dienst verfügbar und läuft dort bereits sehr erfolgreich. Im Zentrum der Geschichte steht Mateo Vidal, der nach einer langjährigen Haftstrafe eigentlich nur sein privates Familienglück ausleben will – doch dann werden seine Frau und er auseinandergerissen.

Die Vorlage für das Drehbuch lieferte der 2005 …

Artikel lesen
Link zum Artikel