Stella Tennant im Jahr 2004. Das schottische Model verstarb im Alter von 50 Jahren.
Stella Tennant im Jahr 2004. Das schottische Model verstarb im Alter von 50 Jahren.
Bild: imago images / imago stock&people

Mit 50 Jahren: Schottisches Model Stella Tennant gestorben

23.12.2020, 16:5923.12.2020, 17:50

Das schottische Model Stella Tennant ist im Alter von 50 Jahren gestorben. Das meldete die Nachrichtenagentur PA unter Berufung auf die Familie. "Stella war eine wundervolle Frau und eine Inspiration für uns alle", zitierte PA aus einem Schreiben der Familie.

Stella Tennant 2016 gemeinsam mit Karl Lagerfeld, nach einer Chanel-Modenschau in Havanna auf Kuba.
Stella Tennant 2016 gemeinsam mit Karl Lagerfeld, nach einer Chanel-Modenschau in Havanna auf Kuba.
Bild: dpa / Alejandro Ernesto

Tennant wurde in den 1990er Jahren als Model bekannt und lief etwa für die Designer Versace und Alexander McQueen. Später war sie das Gesicht von Chanel und wurde eine der Musen von Modeschöpfer Karl Lagerfeld. Sie war Mutter von vier Kindern.

Die Beamten seien am Dienstag wegen des plötzlichen Todes alarmiert worden, zitierte PA einen Polizeisprecher. Es gebe keine verdächtigen Umstände. Die Familie machte zur Todesursache keine Angaben.

Großer Auftritt mit Kolleginnen, 2012 bei der Schlussfeier der Olympischen Spiele in London: Supermodels Stella Tennant, Lily Cole, Karen Elson, Kate Moss, Naomi Campbell, Jourdan Dunn.
Großer Auftritt mit Kolleginnen, 2012 bei der Schlussfeier der Olympischen Spiele in London: Supermodels Stella Tennant, Lily Cole, Karen Elson, Kate Moss, Naomi Campbell, Jourdan Dunn.
Bild: imago images / imago stock&people

(andi/dpa)

Themen

"Haus des Geldes"-Star verrät: Dieser Charakter war komplett anders geplant

Seit Freitag sind bei Netflix neue Folgen von "Haus des Geldes" verfügbar, allerdings ist die zweigeteilte fünfte Staffel des Netflix-Hits zugleich die letzte – Anfang Dezember gibt es ein finales Mal Nachschub. Wie immer steht und fällt auch jetzt alles mit dem Professor, der die Coups der Diebesbande haargenau durchplant und dennoch hin und wieder auch spontan reagieren muss.

Im Interview mit der "Bild" verriet Hauptdarsteller Álvaro Morte nun, dass er ursprünglich für eine andere Rolle …

Artikel lesen
Link zum Artikel